Ernährung - Massephase - Beratung

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von dudemaster, 24.05.2008.

  1. #1 dudemaster, 24.05.2008
    dudemaster

    dudemaster Hantelträger

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Wie folgt sieht mein Ernährungsplan aus:

    morgens:

    - haferflocke mit leinsaat+milch (sind in sonnenblumen gerne auch gesunde fette? wenn ja würde es sinn ergeben diese noch hinzuzufügen?)
    - schnitten (schinken,pute,salami etc) während der schulzeit evtl wenn ich eine freistunde habe ein putenschnitzel zwischen nem brötchen


    mittags:

    - nudel, kartoffeln oder reis
    - pute oder hähnchen oder 5eiklar 2 eigelb

    nachmittags/früh abends:

    - toast mit pute oder thunfisch sandwich + milch
    - magerquark

    während des trainings:

    - wasser mit einer mutlivitamintablette (macht das sinn?)

    nach dem training:

    -eiweiß shake + dextrose (wie viel soll man bei einem körpergewicht von 83kg nehmen?)

    abends vor dem schlafen:

    - thunfisch, mageres fleisch oder magerquark

    + ab naechster woche creatin xt

    das ganze soll auf masse hinauslaufen allerdings will ich nicht allzu viel fett ansetzen dass es ganz ohne nicht geht ist klar aber es soll doch möglichst niedrig gehalten werden

    danke schon mal im voraus :)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 24.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

     
  4. #3 dudemaster, 24.05.2008
    dudemaster

    dudemaster Hantelträger

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    "ist eine Kombination aus drei hochwertigen Eiweißkomponenten (Lactalbumin, Milchprotein, Eialbumin)" ..das sind die enthaltenen Komponenten weiss jetzt aber ehrlich gesagt nicht was für ein Eiweiß das ist

    bei dem toast sowie bei dem brötchen handelt es sich um mehrkorn also kein weissbrot - auf weizenvollkornlbasis

    also während des trainings ruhig 45g dextrose + nachm training 80g? einfach in wasser gelöst?

    ist 1,5%haltige milch so viel schlechter als 0,1%..kann mich naemlich noch nicht durchringen diese H-Milch zu trinken :(

    ansonsten nochmal danke :)
     
  5. #4 Anonymous, 24.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    45g Dextrose während des Trainings zu trinken ist - vorallem auf deinem Leistungsstand - absolut unangebracht.
     
  6. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ich halte es sogar für sehr gut. So bekommt der Körper permanent neue Energie zugeführt und man vermeidet in ein Energieloch zu fallen.
     
  7. #6 dudemaster, 24.05.2008
    dudemaster

    dudemaster Hantelträger

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    ok :P und was sagt ihr zu den übrigen punkten?

    hab noch keine angaben zu irgendwelchen trainingsleistungen gemacht. lediglich das anfangsjahr könnte dir darüber aufschluss geben nur das ist das jahr (mitte 2007) in dem ich wirklich angefangen habe mit kontinuierlichen training + bewusster ernährung. Trainiert habe ich schon seit 2005.
     
  8. #7 Anonymous, 24.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    1,5% Milch ist auch H-Milch, bzw wenn es Frischmilch ist, dann kannst du genauso gut die 0,1% haltige Frischmilch kaufen.
    Und ja, 0,1% ist ein großer Unterschied zu 1,5. Wenn du von der 1,5% Fett Milch 100 Mililiter trinkst hast du schon mehr von dem "schlechten" Fett zu dir genommen, als wenn du von der 0,1% Milch einen Liter trinkst.

    Und Dextrose, ja einfach in Wasser gelöst. Nachm Training 80g brauch ich dir nicht beantworten, hab ich dir oben geraten, wieso sollte ich jetzt was anderes sagen? ;)

    Zu dem Toast... ist deine Entscheidung, auch Vollkorntoast ist noch lange nicht so gut wie normales Vollkornbrot aber letztlich ist es deine Sache, es setzt halt das Risiko vorraus, dass schneller Fett angesetzt wird.

    Das Eiweiß kannst du schon nach dem Training trinken, besonders viel bringen tut es aber nicht, weil es kein reines Molkeprotein ist.
    Also wenn du deinem Muskelaufbau mit dem Eiweißshake helfen willst, kauf dir am besten Whey (Molkeprotein), das wäre z.B. sowas hier:
    Whey Pro
    Davon 35-40g in Wasser nach dem Training und du tust deinen Muskeln was Gutes ;) Kannst diese 35-40g dann auch direkt mit der Dextrose einnehmen, sprich du hast dann ein Dextrose-Protein-Wasser-After-Workout-Drink :P
     
  9. #8 dudemaster, 24.05.2008
    dudemaster

    dudemaster Hantelträger

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    ist es normal dass der kg/preis bei whey protein so hoch ist?
     
  10. #9 Anonymous, 24.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dextrose während des Trainings braucht vielleicht ein hochintensiv trainierender Radprofi, aber doch niemand der für 1h seine Hanteln im Studio schwingt. Vorallem nicht, wenn man sich deine Daten (das soll kein Angriff auf deine Person sein) anguckt.

    Wärst du 20kg schwerer und würdest ein hochintensives Training wie stundenlange HST Cluster ausführen könnte man nochmal drüber nachdenken.

    Wenn du aber so heiss drauf bist, dann reduziere auf jeden Fall die Menge. 125g Dextrose für das gesamte Training (inkl. PWN) ist einfach utopisch, das verbraucht keiner der hier anwesenden ansatzweise.

    Viel mehr Sinn würde ein Shake aus Glutamin, BCAAs und Co. während des Trainings machen. Aber auch das braucht man auf deinem Leistungsstand nicht.

    Nein.
     
  11. #10 dudemaster, 24.05.2008
    dudemaster

    dudemaster Hantelträger

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    welche menge an dextrose würdest du denn empfehlen?
    keine sorge fühle mich schon nicht persönlich angegriffen ;)
     
  12. #11 Anonymous, 24.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dazu bräuchte man einen kleinen Einblick in deine Trainingseinheiten.
    Als Beispiel:
    Für ein 1 1/2 Stunden Beintraining mit sehr hohen Gewichten wirst du eher (oder mehr) Dextrose benötigen als bei einem Armtraining in welchem wesentlich weniger Gewichte bewegt werden (Arbeit = Kraft mal Weg).
     
  13. #12 dudemaster, 24.05.2008
    dudemaster

    dudemaster Hantelträger

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
  14. #13 Anonymous, 25.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Da brauchst du son Firlefanz definitiv nicht. ;)
     
  15. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Anonymous, 25.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja da Dextrose so gut wie nichts kostet muss man sich da aber auch nicht anstellen ob jetzt 20g oder 40g. Viel entscheidender ist, ob die Insulinausschüttung während dem Training eher positiv oder eher negativ ist. Ich hab mal 'ne Studie gesehen, wonach der Muskelzuwachs durch zufuhr von Dextrose und Leucin wärhend des Trainings deutlich gesteigert werden konnte. Allerdings gibt es die gegenteilige Behauptung, nämlich dass die erhöhte Ausschüttung von Wachstumshormonen während des Trainings durch das Insulin verhindert wird.
     
  17. Rau

    Rau Handtuchhalter

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    wie war das nochmal mit leinsamen? musste man die irgendwie klein machen ... oder in wasser einlegen?!

    was zählt als dextrose?
     
Thema: Ernährung - Massephase - Beratung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. massephase dextrose

    ,
  2. massephase salami

    ,
  3. sandwich in der massephase

    ,
  4. nach training putenbrust salami
Die Seite wird geladen...

Ernährung - Massephase - Beratung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe!! Ernährungsplan (Massephase)

    Hilfe!! Ernährungsplan (Massephase): Guten Tag Sportsfreunde, Vllt mal kurz zu meiner Person ich bin 23 Jahre alt 175cm groß und 78 kg schwer. Ich trainiere schon seit einer längeren...
  2. Ernährung nach Massephase

    Ernährung nach Massephase: Hallo, Ich habe ordentlich an gewicht zugenommen (8kg) möche die Masse jetzt jedoch in Muskeln umwandeln und kein "Fett" mehr anlegen. wie mache...
  3. Guter Ernährungsplan für Massephase?

    Guter Ernährungsplan für Massephase?: Hallo liebe Mitglieder, Ich bin neu hier und hab da gleich mal eine Frage :) Ubd zwar wollte ich wissen ob dieser Ernährungsplan für die...
  4. Massephase|Habt ihr Tipps für mein Ernährungsplan?

    Massephase|Habt ihr Tipps für mein Ernährungsplan?: Hey Muskelschmiede, :-D ich habe schon vor 3 Wochen mal angefangen,nur sehr schlecht geplant,da ich immer dasselbe gegessen habe und nicht ganz...
  5. Mein Ernährungsplan (Massephase)

    Mein Ernährungsplan (Massephase): Hallo zusammen, nachdem ich jetzt auch schon meinen neuen TP gepostet habe stelle ich jetzt hier uach noch meinen neuen Ernährungsplan rein....