Ernährungs Probleme!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von exellance, 26.12.2006.

  1. #1 exellance, 26.12.2006
    exellance

    exellance Hantelträger

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Tja liebe Freunde ich versuche seit Feb. 2006 mein Ernährung zu optimieren aber es klappt nicht!!!!!

    Es gibt phasen wo ich sehr viel esse, und dann gibt es noch solche tage wo ich nichts esse und dann aber am nächsten tag alles einhloe was es nur so geht!!!!!!

    Ich versuche mein esen zu optimieren, aber es geht einfach nicht!!!!
    Und seid dem die UNI wieder angefangen hat, konnte ich in den letzten 3 Monaten nur 10 mal trainern!!!!

    Ich bin am Ende mit d.Nerven!! :dampf: :dampf: :dampf:

    Ich hpffe ihr könnts mir Tipps geben!!!!!


    Ich wiege 78 Kilo und bin 175 cm groß!!!!!!

    mein gewicht schawankt immer zw.80 und 77 Kg.!!!!

    Ich brauche ein gutes Ernährungsplan, hab mir einige angeguckt, aber die waren zu profossionell, ich benötige was für den alltag!!!!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Daymate, 26.12.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    was willst du denn überhaupt erreichen. kfa senken, oder zu nehmen? :confus:

    ich esse im moment nur reis und pute. das kann man herrlich mitnehmen und kann man auch kalt essen. ist zwar kein kulinarischer hochgenuss, aber wer schön sein will muss leiden...
     
  4. #3 taattoo1976, 26.12.2006
    taattoo1976

    taattoo1976 Foren Held

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover / Deutschland
    Genau das ist ja das Problem bei der Ernährung,sie ist wie ich finde zu wenig abwechslungsreich.Ich z.B.halte das ganze 1-2 Wochen durchund dann hängt mir der ganze Sch*** zum Hals raus.Und dann passiert was halt passieren muß und ich esse fast nix mehr.So war es früher jedenfalls.Jetzt esse ich worauf ich lust habe aber was dabei rauskommt kann man sich ja denken.
     
  5. #4 exellance, 26.12.2006
    exellance

    exellance Hantelträger

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0

    ich möchte abnehmen und natürlich mein KFA senken!!!!
    ALso mache 3 mal die Woche Cardio, aber mit dem KFA habe ich noch immer Probleme!!!!!!
     
  6. #5 faithless, 26.12.2006
    faithless

    faithless Eisenbieger

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    hi
    also es bringt eigentlich 0 so zu essen wie du sry
    ein dauerhaft niedriges gewicht erreichst du nur durch konstantes abnehmen
    dafür brauchst du ein kaloriendefizit von 200-300 kcal pro tag
    hört und sieht man ja immer weniger das 0-diätler oft wieder rückfällig werden und die kilos schneller wieder drauf sind als sie weg waren
    deswegen empfehle ich dir die grundlagen einer fettarmen ernährung in dein leben miteinzubauen andernfalls schaffst du es nicht langanhaltend gewicht zu verlieren
    und immer viel sport treiben das machst du schon richtig

    mfg und viel erfolg
    faithless
     
  7. #6 Daymate, 26.12.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    das ist ja die kunst. die weightwatcher die essen unmengen... man soll ja viel essen damit der stoffwechsel was zu tun hat. isst man wenig stellt der körper auf sparflamme und sieht zu das er mit dem auskommt was er so bekommt.

    also, reduziere mal die kohlehydrate und vor allem spätes essen. ich esse abends meistens nur n wheyshake, quark oder n stück pute bzw. fisch. sonst nix. meide mal cola, trinke stattdessen cola light. dann wirste sehen, wie schnell das geht.

    pünktlich zum neuen jahr kannste ja dann damit anfangen mache ich ab. 1.jan auch konsequenter.
     
  8. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)
    Oder einfach mal statt Cola oder Cola Light Wasser trinken, das ist noch besser !!!
    :):):)
    Viel Erfolg euch!!!
    Werd ich auch mal versuchen mit dem Abends nicht mehr so viel vom falschen zu essen, lieber mal was gesundes,wenn ich so ein Hunger habe!!!

    Luke
     
  9. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Leute, der Schlüssel liegt in einer Umstellung des sog. Grundstoffwechsels in Kombination mit einer bedarfsorientierten, abwechslungsreichen und vor allem ausgewogenen Ernährung, bei Bedarf mit Cardioeinheiten gespickt. Wenn man die Grundlagen mal verinnerlicht hat, dann kann man sich auch sehr flexibel durch einen großen Teil der natürlichen Nahrungskette durchfuttern und erreicht auch was man will. Ist zwar ein bißchen lang, aber hier sind viele Fragen zur Thematik verarbeitet.
     
  10. Ikarus

    Ikarus Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Moin,

    Ich hab ein ähnliches problem wie exellance.
    Hab zwar 30 Kilo abgenommen, aber wenn ich das schon geschafft habe und jetzt auch noch ins Fitnessstudio gehe, dann will ich schon bis zum Ziel.
    10% Fett ist zwar nicht schlecht, das Problem ist, dass es fast alles aufm Bauch ist. :(

    Meine Frage ist eigentlich ob es Sinn macht weniger zu Essen (Kohlenhydrate) dafür aber verstärkt Eiweiß.

    Soll heißen:

    Reicht es, wenn ich am Tag 500g Magerquark + 1-2 Joghurt esse + ein normales Mittagessen (Als schüler esse ich das was auf den Tisch kommt ;) )
    Zwischenrein meinewegen ein Vollkornbrot + Obst

    Kalorientechnisch müsste es dann passen, aber ist auch dafür gesorgt, dass ich genügend Einweiß esse, damit der Muskelaufbau vonstatten geht?

    Kai MfG
     
  11. #10 taattoo1976, 28.12.2006
    taattoo1976

    taattoo1976 Foren Held

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover / Deutschland
    Wenn du ein ordendliches Mittagessen hast und auch mehr als eine Scheibe Brot nimmst dürfte das kein Problem sein.Um abzunehmen muß ja nen Kaloriendefizit her.Ich mache gerade das gleiche durch,wenn man das so sage kann.Defi ist echt ne harte Sache.Nen Tipp,hol dir nen vernünftiges Proteinpräperat mit schön wenig KH-anteil.Wenn du zu sehr Kohldampf schiebst machste dir nen Shake und fertig.Sollteste sowieso tun wenn du jetzt im Studio starten willst.Eiweiß ist nie verkehrt. :biggrin:
     
  12. #11 Daymate, 28.12.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    nein reicht nicht. weniger essen, mmh nur hinsichtlich kaloriendefizit, wenn du das meinst.

    da hilft nur ne knallharte diät. im joghi ist der kh anteil höher als im quark. hinzukommt, dass beide fett haben. kh s müssen reduziert werden, evtl sogar ganz weg damit du dein fett wegbekommst. wahrsheinlich sogar über mehrere monate. das ist sehr schwer und für anfänger nicht zu empfehlen...
     
  13. Ikarus

    Ikarus Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    mmh, als kompletter Anfänger würd ich mich nach 30 abgenommen Kilos nicht bezeichen. ;)

    Das hauptproblem ist halt das Mittagessen. Das ist normale Hausmannskost und hat deshalb halt recht viele Kohlenhydrathe und Fett. Allerdings wird bei uns oft nach Weight Watcher gekocht, weil meine Mutter dadrauf abfährt.

    Meine Hauptfrage ist eigentlich vorallem ob das obenbeschriebene Programm von den Eiweißen her reicht. Ich gehe 3mal die Woche ins Studio und min. 2mal danach einen Eiweißshack.
    KH runterschrauben schaffe ich, dass hab ich schonmal geschafft also schaffe ich es auch wieder.
    Ich will nur nicht, dass mein Muskelaufbau nachlässt, weil ich zu wenig Eiweiß zu mir nehme. Und mehr auf Eiweißshackes will ich eigentlich nicht umsteigen.
     
  14. Snikch

    Snikch Handtuchhalter

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    diät und muskelaufbau ist leider nicht gleichzeitig möglich. hoffe ich habe dich nicht falsch verstanden
     
  15. #14 Daymate, 29.12.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    sportlicher anfänger. ein jahr training ist ja wohl noch nicht lange.:prof:
     
  16. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)
    im gegensatz zu dir wohl nicht :) ...
    lg. Luke :)
     
  17. #16 Daymate, 29.12.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    ich spiele seit 18 tennis und 10 davon leistungstennis. und war schon mit 11 im leichtathletik verein.
     
  18. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)

    OMG!!!
    *hut vor dir Zieh!!!*
    Wie hoch spielste denn im Tennis`???

    Meine laufbahn sieht dagegen sehr sparsam aus, was sie auch so schon ist!
    seit 1998 im Tischtennniserein...
    Aber spiele bis jetzt nur zweittiefste liga im herrenbereich :(:(:(:(:(
     
  19. Ikarus

    Ikarus Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Sportlich gesehen bin ich schon Anfänger. Zumindest im etwas anstrengenderen Sport, da hast du schon recht. ;)
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)
    das wird sich ja mit der zeit ändern :)
     
  22. #20 Daymate, 30.12.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    habe schon ein paar oberligaleute geschlagen. vom verein her spiele ich bezirkliga, könnte aber höher spielen.
     
Thema:

Ernährungs Probleme!!!!!!

Die Seite wird geladen...

Ernährungs Probleme!!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Ernährungsprobleme

    Ernährungsprobleme: Hallo Jungs, da ich einen unglaublich hohen Körperfettanteil habe, habe ich versucht einfach weniger zu essen doch das hat auch nichts gebracht...
  2. Ernährungs Probleme!!

    Ernährungs Probleme!!: Ich bin vom Beruf Dachdecker.. So mit meinem Ess verhalten ist es etwas Schwierig.. wie kann ich essen OHNE muskelmasse zu verlieren bzw so...
  3. Probleme bei der Defi - Ernährungsplanerstellung

    Probleme bei der Defi - Ernährungsplanerstellung: Hi, Ich habe vor den März über eine Defi durchzuziehen. Dazu habe ich einen Plan nach dem Beispiel von SBFson's Mischkostdiät erstellt. So sieht...
  4. Probleme mit Eltern wegen Ernährungsumstellung ! :-(

    Probleme mit Eltern wegen Ernährungsumstellung ! :-(: Hallo allerseits Seit dem ich meine Ernährung umgestellt habe ,gibts manchmal Unstimmigkeiten mit meinen Eltern wegen dem Essen . z.B. Abends...
  5. Ernährungsplan gut???(MASSSPHASE) ?

    Ernährungsplan gut???(MASSSPHASE) ?: Morgens 7:00 Haferflocken 60g Milch 500g Magerquark 250g Morgens 10:30 3•Vollkornroggenbrot mit 3 Scheiben Käse Mittags 12:30 300g Reis...