Ernährungsplan zur Massenaufbau!!!

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von dINamO, 09.02.2008.

  1. dINamO

    dINamO Newbie

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    hab schon thread abgegeben wegen TP.
    So jetzt zur Ernährung. Bei mir ist es ein bisschen Kaotisch und zugleich ein Problem ich hab fast keine Zeit zu Essen. Ich Arbeite bei UPs!!!! :boese:
    Also meistens sieht es so aus:

    Morgens 5.00 keine Zeit und keine Lust zu Essen
    Morgens ca.10.00 wenn mal Luft ist ca. drei Belegte Brötchen bzw.Brot+Süßesstück
    Mittags ca.16.00 Feierabend Protein Shake 30 g
    Mittag ca. 17.00 Huhn, Pute, Schwein Rind mit Reis, Nudeln, Kartoffen
    Abend ca.18.00 2g Creatin in Traubensaft

    Abends ca.18.15-20.00 Pumpen :-D

    Abends ca.20.30 Shake Protein 30g
    Abends ca.21.00 2 Brote oder Müsli mit joghurt oder 2,3 Bananen

    Abends ca.22.00 Schlafen :baeh:


    Bitte um ein Lösung trainier seit November 07 und an Masse hab ich bis jetzt fast nichts zugenommen ausser vllt. am Bauch :-(
    Außer beim Rücken und Schulter und bißchen an der Bust das erkennt man was :-D
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 09.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Erste Korrekturen:

    Kreatin weg, am Anfang unnötig und in der Dosierung völlig sinnlos.

    Das Morgens-Nix-Essen musst du dir definitiv abgewöhnen, das wird sonst nichts mit dem Masseaufbau. Als erstes gibst du dir ein Whey Shake um mal sicher zu gehen, dass du was im Bauch hast, selbst wenn du in der ersten Stunde nichts reinbekommst. Spätestens eine Stunde nach dem Aufstehen isst du etwas richtiges z.B. Haferflocken und Quark, wenn du das von der Arbeit her nicht packst, machst du dir einen Shake, z.B. mein Himbeer-Banane-Shake aus dem Lexikon der ist optimal. Davon kannst du über den Tag verteilt einiges trinken, das sollte schonmal ein bisschen das "keine-Zeit-Problem" lösen.

    Insgesamt zwischen 5 und 16 Uhr gehören 4 Mahlzeiten, zwei davon kannst du durch Shakes ersetzen zwei mal muss es was ordenliches sein. Wenn du tatsächlich 11 Stunden arbeiten musst beträgt die vorgeschriebene Pausenzeit soweit ich weiß 90 Minuten.

    Nach das Training gehört eine dicke Mahlzeit mit Fleisch, einem Kohlenhydrat-Träger und Gemüse. Kurz vorm Schlafen gehen ziehst du dir z.B. 500g Magerquark rein, alternativ zwei Dosen Thunfisch.
     
  4. dINamO

    dINamO Newbie

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Danke für die schnelle Antwort :-D

    Mit Kreatin hab ich vor 2 Wochen angefangen
    - 1 Woche 2x5g
    - ab 2 Woche 1x2g 3-5 Wochen lang

    oder soll wirklich das ganz weg lassen????

    Zu dem Whey Shake ist das , dass gleiche wie ein Protein Shake sorry :confus:

    und das nachdem Training reinhauen ist ja Ok ab ca. um 17.00 soll ich nicht reinhauen oder soll beides machen???
     
  5. #4 Anonymous, 09.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Creatin ist am Anfang völlig überflüßig, es bringt Kraftzuwächse aber als Anfänger hast du sowieso jede Woche Kraftzuwächse. Lass es einfach weg.

    Whey [engl. Molke] ist eine spezielle Sorte Protein die besonders schnell aufgenommen wird. Sie eignet sich zum Verzehr vor und nach dem Training sowie morgens. Für Pre-/Post-Workout Shakes eignet sich nur Whey.
     
  6. dINamO

    dINamO Newbie

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke nochmal für die Antwort

    Nochmal zur der letzten Frage soll ich jetzt vor und nachdem Training reinhauen???

    Und noch eine andere Frage soll ich das jeden Tag durchziehen oder nur an Trainingstagen???

    Danke :anbeten: :anbeten: :anbeten:
     
  7. #6 Anonymous, 09.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Whey kannst du 1h vor bzw. direkt nach dem Training (nachher mit ca. 50g Dextros) zu dir nehmen, am besten ist beides, was jetzt wichtiger ist ist egal. Dafür eignet sich aber auch nur Whey, 3K-Protein eignet sich aufgrund des Verhaltens des Caseins nicht.
     
  8. dINamO

    dINamO Newbie

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hi nochmal :-D

    5.00 Aufstehen
    5.15 250g magerquark+Milch+Haferflocken
    ca.7.30 Shake(überflüssig oder lassen?)
    ca.10.00 2-3Brötchen(salami, Lyoner,schinken,gurke etc)+was Süsses
    ca.16.00 Shake
    ca.17.00 Fleisch,Fisch+Reis,Nudel, Gemüse etc (oder soll ich mich lieber nach dem Training reinhauen?)
    ca.18.00 Pumpen
    ca.20.15 Shake
    ca.21.30 250g magerquark+Milch+haferflocken

    Danke nochmal für deine Hilfe :anbeten:
     
  9. #8 MidEastBoy, 11.02.2008
    MidEastBoy

    MidEastBoy Eisenbieger

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Also wenn ich SBFson richtig verstanden habe sollttest du die "dicke" Mahlzeit mit Fleisch erst danach reinhaun.
     
  10. #9 Anonymous, 11.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Jupp richtig, außerdem fehlt das Mittagessen (13:00) und die Mahlzeit um 10:00 ist so gut wie wertlos. Was süßes gehört auch nicht in der Massephase auf den Speiseplan, das geht mal am Wochenende im Kino oder so aber in der Alltagsnahrung hat das nun wirklich nichts verloren!
     
  11. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Nach dem Training muß noch irgendwas her, womit du deine Glykogenspeicher wieder auffüllst. Das Süße am morgen kannst du ruhig drin lassen, wenn du es damit nicht übertreibst. Aber eine Mahlzeit zwischen 10 und 16 Uhr gehört wirklich noch rein.
     
  12. #11 Anonymous, 11.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja aber eine ordentliche vollständgie Mahlzeit sollte es nach dem Training schon noch geben, man wird jetzt nicht abbauen wenn man Whey und Dextro nach'm Training nimmt, aber optimalerweise sollte da noch Fleisch, Gemüse und Carbs hin. Und wenn Süßes dann direkt nach dem Training statt der Dextrose. Aber so oder so, es ist ein vermeidbarer Chemie-Cocktail, ob in der Massephase oder in der Defi ist egal, jedes Gramm Fett aus der Massephase muss ja in der Defi wieder runter.
     
  13. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Mag ja sein, aber man sollte sich schon mal was gönnen. Ich würde es in der Massephase nicht ganz so übertreiben mit der Ernährungsdisziplin. Zumindest bei mir geht da vollkommen die Motivation flöten.
     
  14. #13 Anonymous, 11.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dagegen sage ich ja auch garnichts, nur wenn man das schon fest einplant dann ist der Genuss außer der Reihe die zweite Tüte Gummibärchen täglich. Ich bin immer dafür ordentliche Pläne zu machen. Dass man die mal nicht einhält wird eh passieren wenn man keine Profisportler ist ohnehin zu erwarten, aber die leeren Kalorien sollte man da nicht schon im Vorfeld vorsehen.

    Und so lange man keine Ketose macht, kann man auch in der Defi eine Tüte Gummibärchen essen, die man in der Massephase weggelassen hat. Denn genau die dadurch angesetzte Fett-Menge muss ja auch genau wieder runter, denn zum Muskelaufbau trägt das nicht wirklich bei.
     
  15. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Bei mir ist das etwas anders. Wenn ich genau weiß, dass ich mir abends ein Stück Schokolade oder etwas anderes gönne, fällt es mir leichter, dem Süßigkeitenautomat in der Firma zu widerstehen... Auch hier wieder das Zauberwort "Individualität".

    Aber vom Grundprinzip hast du schon recht.
     
  16. #15 Anonymous, 11.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wobei man das nicht immer so unter dem Verzicht-Aspekt sehen sollte, denn man gewinnt letztlich ja auch was, es tritt einfach der eine Genuss an die Stelle eines anderen. So ist das viel einfacher durchzuhalten, denn wenn ich es so sehe, dass an Stelle des Genusses von z.B. Bier (Süßes hab ich nie gegessen, deshalb kann ich da nicht mitreden) der Genuss auf meinem Bauch Gyro spielen zu können tritt, sehe ich das als Gewinn und nicht als Verzicht an und habe damit kein Problem mehr, bzw. nur noch ein kleines.
     
  17. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Bin auch nicht so der Süßigkeitenfan. Hab das nur als Beispiel angebracht. Ich bin eher der herzhafte Typ. Ein Stück totes Tier ist mir wesentlich lieber als alle Plätzchen, Gummibärchen und Schokoriegel auf der Welt.
     
  18. dINamO

    dINamO Newbie

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Was ist der Unterschied wenn ich das Essen um 10.00 Uhr weglasse und dafür um 13.00 Uhr esse? Wenn es einen Unterschied macht dann mich ich es so!!!!
    Passt der Rest dann??? :confus:
     
  19. #18 Anonymous, 12.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du sollst um 10 UND um 13 Uhr essen. Ich hab nicht gesagt, dass du die Mahlzeit um 10 wegelassen sollst, sondern dass sie nichts sinnvolles enthält.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dINamO

    dINamO Newbie

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    "Mahlzeit um 10:00 ist so gut wie wertlos"
    Was soll ich deiner Meinung mit einbauen?
     
  22. #20 Anonymous, 12.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, war hart ausgedrückt, ich denke mit Brötchen meinst du normale Brötchen. Mach Vollkornbrötchen oder besser Vollkornbrot draus und pack viiiieeel mageren Schinken drauf.
     
Thema:

Ernährungsplan zur Massenaufbau!!!

Die Seite wird geladen...

Ernährungsplan zur Massenaufbau!!! - Ähnliche Themen

  1. Ernährungsplan gut???(MASSSPHASE) ?

    Ernährungsplan gut???(MASSSPHASE) ?: Morgens 7:00 Haferflocken 60g Milch 500g Magerquark 250g Morgens 10:30 3•Vollkornroggenbrot mit 3 Scheiben Käse Mittags 12:30 300g Reis...
  2. Ernährungsplan...

    Ernährungsplan...: Moin Leute, Trainiere seit etwa 1nem Jahr aber bin immer noch so stark verwirrt mit dem Training kriege ich schon lange hin aber mit dem...
  3. Ernährungsplan

    Ernährungsplan: Hallo, ich m/21 1,91cm groß und 78 kg schwer und würde gerne masse aufbauen. Was haltet ihr von meinen ernährungsplan ? Frühstück: Haferflocken...
  4. Muskelaufbau - Ernährungsplan (Frau)

    Muskelaufbau - Ernährungsplan (Frau): Hallo, ich w/17 1,70cm groß und 58 kg schwer, brauche ein wenig Hilfe bei der Erstellung meines Ernährungsplanes. Ich trainiere seit März diesen...
  5. selfmade Ernährungsplan bewerten BITTE!!!

    selfmade Ernährungsplan bewerten BITTE!!!: Hey Community, bin relativ neu im Forum jnd der Hauptgrund für meine Registrierung war auch auschließlich dafür gedacht, einmal meinen EP...