eure meinung zu meiner trainingsmetode

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von rasgul, 26.01.2009.

  1. rasgul

    rasgul Newbie

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wettingen ch
    halli hallo

    bin neu hier im forum, hab mich bei euch ein wenig durchgelesen, und das forum gefällt mir sehr gut, was ich aber nicht gesehen habe ist meine trainingsmetode...

    und zwar würde ich gerne eure meinung dazu erfahren.

    ich trainiere 3 mal die woche MO, MI, FR etwa 1,5 h

    und zwar mach ich da, den ganzen oberkörper.
    minimum 4 sätze und mehrer übungen pro körper teil.

    ich habe seid 3 wochen mit dem training angefangen. habe schon früher trainiert aber nie durchgezogen und auch nie richtig regelmäsig, aber dismal klapt es, weiss auch nicht wieso hehe...

    fals ihr euch fragt was mit den beinen ist, ich mache in meiner freizeit parkour, und trainiere dann auch meine beine im fraien, mit den beinen bin ich eigendlich sehr zufrieden.

    danke schon mal im foraus und freu mich hier zu sein.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kaNe1337, 27.01.2009
    kaNe1337

    kaNe1337 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    18.01.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Windeck
    Wäre nicht schlecht wenn du deinen ganzen Trainingsplan mit Übungen mal Postest, dann kann man mit dir sicherlich viel besser helfen ;)
    Ich trainiere auch noch nicht lange. Für den Anfang ist der WKM-Plan mit Sicherheit einer der besten Pläne, den konnte ich leider nicht machen weil ich nen Hüftschaden hab.
    Aber da wird der ganze Körper trainiert. Für den Einstieg auf jeden Fall das richtige.
     
  4. deus

    deus Hantelträger

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Du trainierst jede TE deinen gesamten Oberkörper, oder wie ist das zu verstehen?

    Und was genau machst du für die Beine "im Freien"?
     
  5. rasgul

    rasgul Newbie

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wettingen ch
    Ich weiss nicht genau wie die Übungen heissen aber hoffe ihr versteht mich trotzdem.

    MO, MI, FR 1.5h

    V form, zuerst sitzend 4 sätze Stange nach unten ziehen, dann sitzend rudern max gewicht.

    Brust, 3 sätze an der machine, ist irgendwie wie bankdrücken einfach sitzend, dann 4 sätze buterfly max gewicht.

    Schulter und Nacken, 1 Übung ich stehe vorgebeugt und nehme 2 kurzhanteln und mache so ne art rudenr. 2 Übung die arme gestreckt vorne am Körper nach oben ziehen, 3 Übung seiten heben. 4 übung die grössten kurzhanteln und bewege nur die schultern nach oben, für den Nacken. Allses 3 bis 4 sätze mit max gewicht.

    Dan mach ich an einem gerät/Beinklemme den unteren rücken, und an einem anderen gerät sitzend die mittlere Rückenmuskulatur, 2 Sätzen, den Rücken will ich vorsichtig angehen.

    Dann etwa 3 Minuten liegen, und fange mit den bauch an, 2 verschiedene Übungen also vorne und seitlich und mache wieder etwa 5 min pause, und dehne mich wein wenig
    .
    Trizeps. 3 sätze am gerät mit gerader stange, 2 sätze gleiches gerät mit seil.

    Bizeps, kurzhanteln 4 -5 Sätze normal, und einmal in der Woche bis zu Muskel versagen, das heisst ich mache 5 -6 sätze und dann ohne pause einfach immer weniger Gewicht, aber ich hebe meine arme anders, so das die Faust nicht nach oben zeigt, sondern seitlich nach innen, hab mal gelesen das man so einen anderen Muskel trainiert und der druckt den Bizeps nach vorne :-D

    Zuerst habe ich immer mit max gewicht gemacht 8 bis 10 wiederholungen, seit einer woche probier ich gewicht steigernd, das heisst 10 bis 5 mal
    Ich hoff ihr kommt draus was ich meine.

    ach ja wegen denn beinen: ich mache parkour oder ranning dort bauen sich meine beine auch so auf, da ich wen ich das trainiere oft kniebeugen mache und solche sachen.
     
  6. #5 machodijai, 27.01.2009
    machodijai

    machodijai Eisenbieger

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Das könnte eventuell daran liegen, dass deine "Trainingsmethode" totaler Quatsch ist. ;)
    Du sagst, dass du mit deinen Beinen ganz zufrieden bist, verständlich, da du deinen OK ja erst seit 3 Wochen trainierst. (post da btw mal die genauen Übungen mit Sätzen +Wdh)

    Nur wie soll das später aussehen?
     
  7. j9nnY

    j9nnY Handtuchhalter

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    er meint glaub ich nen gk plan, mit hohen satzzahlen...

    beine im freien trainieren: er macht parcour :P
    ursprünglich parcour: lauf von A nach B auf direktem weg und bahn dir deinen weg über alle hindernisse.

    nunja dabei werden die beine natürlich auch trainiert, aber ich würde sie trotzdem im gk mittrainieren.
     
  8. rasgul

    rasgul Newbie

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wettingen ch
    ich kann mir irgendwie nicht so vorstellen das wen ich split training mache, und z.b 3 mal die woche trainiere ich also am mo bizebs und rücken trainiere, und dann erst wieder eine woche später am mo bizebs und rücken trainiere, dass da was wachst...
     
  9. #8 Anonymous, 27.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du musst auch nicht zwangsläufig einen Split Plan verwenden, allerdings solltest du überhaupt einen Plan verwenden, das was du da machst, kann man kaum als Plan bezeichnen, erstmal müssen die Geräte raus und die unverzichtbaren Grundübungen rein.

    Meine Empfehlung sähe so aus:

    TE1
    Kniebeugen
    Bein-Curls
    Dips
    LH-Rudern vorgebeugt
    Military-Press
    Wadenheben sitzend

    TE2
    Kreuzheben
    KH-Ausfallschritte
    Klimmzüge enger Untergriff
    Bankdrücken
    Aufrecht Rudern
    Wadenheben stehend

    Ist ein GK-Plan mit alternierenden Einheiten.
     
  10. rasgul

    rasgul Newbie

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wettingen ch
    tönt interessant, muss dann aber warschinlich 4 mal die woche ins training damit es was bringt...

    ich mach mal no 2-3 wochen so wie bissher damit mein körper ein wenig in form kommt und dann probier ich das mal aus...

    erlichgesagt vor dem Kreuzheben hab ich ein wenig angst, da kann doch so vieles mit dem rücken schieflaufen??

    und noch ne kleine frage, hab hier gelesen das wen man über 4 minuten trainiert, das der körper stress hormone auschütet und dass das die muskeln abbaut, stand auch drauf das wen man was trinkt mit kohlenhydrat das es das neutraliesiert, was solte man da am besten trinken? isostar oder powerade oder was anderes ?

    ach ja danke für eure andworten
     
  11. #10 kaNe1337, 27.01.2009
    kaNe1337

    kaNe1337 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    18.01.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Windeck
    Welche Übung dauert 4 minuten? bei 12 WH wären das 20 sekunden pro WH... kenne keine Übung die so lange dauert!
     
  12. rasgul

    rasgul Newbie

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wettingen ch
    hihi sorry meine 45 minuten... das wen man länger als 45 minuten das kolutos oder wie man da nent kommt, wo dann eben die muskel abgebaut werden... was man da trinken solte dass das nicht passiert ?
     
  13. #12 Anonymous, 27.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieso das? Das ist ein GK-Plan!! 3x pro Woche reicht absolut.

    Du meinst wohl 40 Minuten? Vermeide Muskelversagen und tu etwas Traubenzucker ins Wasser, dann passt's.
     
  14. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ehrlich gesagt, halte ich Bizepscurls für die wesentlich gefährlichere Übung. Beim Kreuzheben achtet man in der Regel auf seine Haltung, bei LH-Curls werden oftmals die wildesten Verrenkungen vollzogen um doch noch 1 Wdh mehr zu schaffen.
     
  16. rasgul

    rasgul Newbie

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wettingen ch
    @SBFson danke !!!


    @ andy82 ja da hast du volkommen recht!!

    ist mir eigefallen das ich für ein halbes jahr in einer bitume fabrik gearbeitet habe, und da mit bitume rollen zu tun hatte, die villen leider sehr oft von der palette und dann muste ich sie aufheben, die waren je nach dem um die 30 bis 70 kilo, das war eigendlich kreuzheben, und nach 2 monaten arbeit fühle ich mich als könnte ich bäume ausreissen.

    danke euch nochmals für die andworten
     
Thema:

eure meinung zu meiner trainingsmetode

Die Seite wird geladen...

eure meinung zu meiner trainingsmetode - Ähnliche Themen

  1. Eure Meinung zu Fitness Trackern?

    Eure Meinung zu Fitness Trackern?: Hallo zusammen, ich habe vor ein paar Monaten schon einmal zu dem Thema Fitness Tracker gepostet. Damals hatte ich stark überlegt mir einen...
  2. Eure Meinung zum Trend Fitness Tracker

    Eure Meinung zum Trend Fitness Tracker: Hallo zusammen, ich habe vor ein paar Monaten schon einmal zu dem Thema Fitness Tracker gepostet. Damals hatte ich stark überlegt mir einen...
  3. Eure Meinung ?

    Eure Meinung ?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte gerne eure Meinung zu etwas wissen. Ich trainiere schon seid längerer Zeit aber irgendwie läuft es...
  4. Trainingsplan zu Hause eure meinung

    Trainingsplan zu Hause eure meinung: Hallo Leute, mein Trainingsplan für zu Hause sieht wie folgt aus. Splits1 Bankdrücken Fliegende Dips Split2 Bizep Curls Trizepsdrücken...
  5. Eure Meinung bitte :)

    Eure Meinung bitte :): Hallo Ich würde gern eure Meinung zu meinen Trainingsplänen wissen. Ich bin seit dem 13.06.2013 im Studio angemeldet. Von der Trainerin habe ich...