Exzessiver Muskelaufbau & Essstörungen bei Jungen

Diskutiere Exzessiver Muskelaufbau & Essstörungen bei Jungen im Einsteiger- und Begrüßungsforum Forum im Bereich Allgemein; Hallo ihr, ich arbeite mit essgestörten Jugendlichen. Dies sind in der Praxis überwiegend Mädchen, jedoch ist das Thema Muskelaufbau mit allen...

  1. #1 Möhrchen, 06.01.2016
    Möhrchen

    Möhrchen Newbie

    Dabei seit:
    06.01.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,

    ich arbeite mit essgestörten Jugendlichen. Dies sind in der Praxis überwiegend Mädchen, jedoch ist das Thema Muskelaufbau mit allen erdenklichen Mitteln auch bei Jungen ab ca. 14 Jahren auch für uns von Interesse bzw. Relevanz. Da jedoch bei Jungen in der Pubertät vieles anders läuft als bei Mädchen, sind auch die Probleme anders. Beispiel: Mädchen legen in der Pubertät an Körperfettmasse zu. Das ist normal, aber unerwünscht. Jungen legen in der Pubertät an Muskelmasse zu. Das ist normal und erwünscht. Tritt es aber nicht wie gewünscht ein, können hier Minderwertigkeitsgefühle entstehen wie bei Mädchen, die sich zu dick finden. Entsprechende Konsequenzen im Bewegungs- und Essverhalten folgen häufig.

    Ich habe mich hier angemeldet, da ich selbst wenig Ahnung von der Thematik Muskelaufbau habe, ich mir dieses Wissen jedoch aneingnen möchte. Ich denke, dass auch bei Jungen, die exzessiv Sport betreiben, die Grenzen zu Essstörungen fließend sein können. Ich bin sehr gespannt auf eure Erfahrungen und würde mich sehr freuen, wenn ihr etwas zu dem Thema sagen könnt. Vielleicht seht ihr in eurem Fitnessstudio Jungs, die alles tun würden für mehr Muskeln? Wie geht euer Fitnessstudio damit um? Was sind eure Gedanken dabei?

    Bis denn dann :-)
    Möhrchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fitterfit, 06.01.2016
    Fitterfit

    Fitterfit Guest

    Das Problem ist gar nicht so selten wie man glauben will. Habe einige kennen gelernt die kurz davor oder schon mitten drin waren.
    Problem ist Heut zutage das vieles vermischt wird und man den Leuten wirklich alles erzählen kann und sie glauben es.
    Einen Fall hatten wir sogar hier vor kurzem dem ich gesagt hatte er solle erstmal richtig essen und Masse anlegen bevor er an Definition denken kann.
    Um schlank, Muskulös oder Fit zu werden tun die Leute die verrücktesten Dinge und dieser Trend steigert sich immer mehr, was ich selbst als besorgniserregend empfinde.
    Wie man damit umgehen kann. Den Leuten direkt sagen was sie falsch machen und warum das nicht funktionieren kann. Mehr geht leider nicht sie müssen es selber erkennen.
     
  4. #3 Hantelfix, 07.01.2016
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.547
    Zustimmungen:
    3
    Hallo und willkommen im Forum :)
     
Thema:

Exzessiver Muskelaufbau & Essstörungen bei Jungen

Die Seite wird geladen...

Exzessiver Muskelaufbau & Essstörungen bei Jungen - Ähnliche Themen

  1. Ernährung beim Muskelaufbau?

    Ernährung beim Muskelaufbau?: Hallo liebe Leut', hab zufällig euer Forum gefunden und dachte ich frag euch einfach mal, da ich langsam verzweifel. Meine Freundin und ich...
  2. Muskelaufbau und Durchfall.

    Muskelaufbau und Durchfall.: Hallo, ich wollte mal fragen ob man Muskelnaufbauen kann, obwohl man Durchfall hat? Vg Peba
  3. Muskelaufbau für Jugendliche?

    Muskelaufbau für Jugendliche?: Hallo zusammen!:) Ich (w,15) trainiere seit circa 2 Monaten im Fitnessstudio mit dem Ziel muskulöser zu werden. Davor habe ich in einer Diätphase...
  4. Schwierigkeiten beim Muskelaufbau

    Schwierigkeiten beim Muskelaufbau: Hallo, ich bin vor ca 4 Jahren mit dem Training angefangen. Es fing mit 2x pro Woche an und hat auch Anfangs gute Erfolge gezeigt. Da ich viel...
  5. Muskelaufbau mit leicht ausgeprägter Essstörung (Bulk-Phase, etc.)

    Muskelaufbau mit leicht ausgeprägter Essstörung (Bulk-Phase, etc.): Das hier zu schreiben fällt mir jetzt auch nicht so leicht, aber ich habe es einfach jetzt realisiert und mein Problem erkannt: Ich habe Probleme...