FaNaTicZ's Bankerdrückplan

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von Anonymous, 09.11.2008.

  1. #1 Anonymous, 09.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Montag:

    Bankdrücken mittel 5x5 mit 1 Aufwärmsatz

    Frontdrücken 6 Sätze mit 1 Aufwärmsatz
    Wdhl: (12)-8-8-8-12-15-15

    Pulldowns ~2 Sätze
    8-18

    Mittwoch:

    Bankdrücken leicht 5x8 mit 1 Aufwärmsatz

    Kniebeuge 6 Sätze mit 2 Aufwärmsätze

    (20-20)- 12-12-8-8-5-5

    Freitag:

    Bankdrücken schwer 5x3
    Kreuzheben 4 mit 1 Aufwärmsatz
    (15)-12-12-8-8
    Klimmzüge 3 Sätze mit max. Wdhl.
    Rudern 4 Sätze
    8-8-12-12


    -in den Klammern sind jeweils die Aufwärmsätze
    -es wir bis zum MV trainiert AUßER beim Bankdrücken
    -Bauch/Warden werden abwechselnd trainiert
    -vor dem Training leichtes Dehnen, nach den Training intensives Dehnen


    Was haltes ihr von diesen Plan?

    Ziel ist es die intramuskuläre Koordination zu steigern und somit mehr Gewicht drücken zu können ;)
    Warum Bankdrücken?
    1. Bankdrücken macht mir am meisten Spaß :mrgreen:
    2. Das Gewicht beim BD hängt ein wenig hinterher
    3. Will mal was anderes ausprobieren
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DragoN

    DragoN Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    Wieso stellst du nur Bankdrücken so in der Vordergrund und vernachlässigst somit alle anderen Körperpartien ?

    Nur weil es deine Lieblingsübung ist? Die hat doch jeder von uns. Du wirst so sehr schnell Disbalancen bekommen.

    Hoffe, du machst auch dann schweres Ruden um deine hinteren Deltas mit zu trainieren, weil deine vorderen durch das Bankdrücken 3x die Woche schneller zunehmen werden. Aufpassen solltest du dann hierbei auch, dass du dir keine Schleimbeutelentzündung in der Schulter zuziehst.

    Dehn dich gut vor dem Training und lass das Dehnen danach weg. So nimmst du nur den Pump, den du dir schwer erarbeitet hast.

    Ich würd an deiner Stelle lieber nochmal über alles nachdenken...oder machst du Wettbewerbe im Bankdrücken mit und darin liegen deine Ziele?

    lg
     
  4. #3 Anonymous, 09.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ne, das nicht nur wollte halt mal was anderes ausprobieren... und diese kompletten KDK Pläne kommen mir komisch vor... weiß bei diesen nicht ob alles genügend trainiert wird (oberer Rücken,Bizeps zb.)
     
  5. DragoN

    DragoN Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    Dh. grob gesagt du möchtest mal nach KDK plänen trainieren und dies mal testen ?

    Aber du spezialisierst dich dabei trotzdem viel zu sehr auf das Bankdrücken. Das steht im Verhältniss zu Kniebeugen und Kreuzeben 3/1.

    Ich hab während meines Powerlifting Training auch 3x Bankdrücken gemacht, aber eben für Wettbewerbe um mithalten zu können.
    Denke das ist hier etwas ganz anderes.
     
  6. #5 Anonymous, 09.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Werde mir mal einen KDK-Plan ausarbeiten habe da schon einen im Auge aber weiß nicht genau ob der was für Anfänger ist. Könntest ja so nett sein und mir deinen Posten oder per PN schicken :anbeten:
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. DragoN

    DragoN Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    Ich werd ihn dir morgen mal zusammen schreiben und dir dann per pm schicken. falls ich es iwie vergesse schreib mich einfach mal an
     
  9. #7 Anonymous, 09.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ok danke dir schon einmal :anbeten:
     
Thema:

FaNaTicZ's Bankerdrückplan