Fett und Carbs in Verbindung

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Anonymous, 06.07.2008.

  1. #1 Anonymous, 06.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe vor einiger Zeit auf der Internetseite "Sportnahrung Engel" gelesen, dass Fett und Carbs in Verbindung schlecht sind. Habe mich darüber im Internet weiter informieren wollen, jedoch nichts gefunden. Jetzt habe ich den Auszug, den ich vor einigen Tagen gelesen habe nochmal rausgesucht, und möchte wissen, was ihr davon haltet:
    So, in Wikipedia habe ich nichts darüber gefunden, außer diesen Satz hier:

    Heißt das für mich jetzt, dass so eine Mahlzeit wie Haferflocken mit Ei gebacken schlecht ist, weil gleichzeitig Insulin ausgeschüttet wird und Fett durch die Nahrung aufgenommen wird?

    Genauso Nudeln oder Kartoffeln in Kombination mit einem Salat, der mit Öl angemacht ist...? Wie sollte man auf die "soll-Menge" an Fetten von 1g/Kg Körpergewicht am Tag kommen, wenn man das Fett quasi pur essen müsste?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 07.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Sorry für die Ungeduld, wäre aber ganz nice, wenn jemand was dazu wüsste :naja:
     
  4. #3 Alex1990, 07.07.2008
    Alex1990

    Alex1990 Hantelträger

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wertheim
    wenns da mehrfach steht wirds wohl so sein oder ;) :mrgreen:
     
  5. #4 Anonymous, 08.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Meiner Meinung nach wird das Thema völlig überbewertet! Gut, wenn man sich nun größere Mengen Einfachzucker und Fett reinballert, dann kann sich das schon ungünstig auswirken, aber das sollte man sowieso nicht machen.

    Im Endeffekt zählt halt die Tagesbilanz und nicht ob man die Nährstoffe nun zusammen aufgenommen hat, oder nicht. Wenn sie eingelagert werden, werden sie halt wieder "ausgelagert", wenn sie benötigt werden.

    Keine Panik. Sonst dürfte man ja auch keine Haferflocken esse, da diese ja auch KH und Fett enthalten... :shocked: :shocked: :roll:
     
  6. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Ganz genau. Das Problem an solchen Aussagen ist grundsätzlich, dass es primär um die theoretischen Wirkmechanismen handelt (siehe auch GI, BMI, etc.). In der Praxis schaut das allerdings bei jedem individuell anders aus. Wenn bei einem carbreichen Essen etwas Fett dabei ist, gehst nicht gleich auf wie´n Pfannkuchen, aber wie Spa schon sagte sollte ein Mix aus hochglykämischen KH´s und größere Mengen Fett nach Möglichkeit vermieden werden sollten. Wenn´s trotzdem mal vorkommt, stellt es allerdings auch nicht unbedingt sofort ein Problem dar, sonst würdest von jedem Burger sofort fett :wink: ....in der Theorie stimmt die obige Aussage allerdings zu 100 %. Kohlenhydrate können vom Körper schneller als Fette zur Energiebereitstellung verwertet werden und in der Zwischenzeit wird das Nahrungsfett erstmal gespeichert
     
  7. #6 Anonymous, 08.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ah okay ;) Ja, dass es sich dabei um sowas handelt, wie z.B. Fett+Zucker hatte ich mir gedacht, wie ausschlaggebend das ganze jetzt aber auch bei anderen Lebensmitteln ist, wollte ich eben mal wissen ;)

    Dann mal danke für die Schilderung :)

    PS: Deine Burger annahme "sonst würdest von jedem Burger sofort fett" trifft bei mir schon relativ gut zu ;) Aber da ich Fast Food hasse, ist das ganze kein Ding :anbeten:
     
  8. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Wobei ich einen selbstgemachten Burger jetzt nicht unbedingt als Fast Food bezeichnen würde :wink:
     
  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Anonymous, 08.07.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist was anderes, bei Burger denk ich direkt an McDonalds^^

    Dein selbstgemachter Burger hat aber bestimmt auch andere Qualitäten als der eines Fast Food Restaurants ;)

    Und.. Brot + Wurst ist ja auch Fett+Carbs, daher habe ich mich doch sehr gewundert, dass es so gravierend dargestellt wurde, denn ich habe bisher nie darauf geachtet und trotzdem nur durch die Masse, die ich gegessen habe, aber nicht die Kombination zu- oder abgenommen :-D
     
  11. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Brot + Wurst ? Solange ich denken kann futter ich eigentlich immer schon nur die Wurst ohne Brot :biggrin:
     
Thema:

Fett und Carbs in Verbindung

Die Seite wird geladen...

Fett und Carbs in Verbindung - Ähnliche Themen

  1. Fettabau oder Muskelaufbau nach starker Gewichtsabnahme?

    Fettabau oder Muskelaufbau nach starker Gewichtsabnahme?: Hallo zusammen, Vielleicht kurz zu mir ich bin 31 Jahre jung und komme aus dem schönen Ostwestfalen. Ich habe in den letzten Jahren/ Monaten nach...
  2. Muskelaufbau und Fettabbau: Ist es möglich gleichzeitig?

    Muskelaufbau und Fettabbau: Ist es möglich gleichzeitig?: Hallo zusammen, vor allem schreibe ich persönliche körperliche Daten(ID). Alter: 27 Körpergröße: 197cm Gewicht: 98kg Body Fett: 21,8% Visceral...
  3. Durch Fahrrad fahren Fett verbrennen

    Durch Fahrrad fahren Fett verbrennen: Hi , ich war jetzt 2 - 3 Wochen krank bzw. verletzt und dadurch war das Krafttraining ausgeschlossen , die Ernährung war auch überflüssig. Nun...
  4. Dünn und trotzdem fett. :(

    Dünn und trotzdem fett. :(: Hallo Community, habe mich hier angemeldet um paar nützliche Tipps von Leuten zu erhalten, die nicht solche n00bs sind wie ich. Also ich bin...
  5. Abnehmen mit Kraft und Ausdauersport + Diät. Wie schnell kann ich meinen Körperfettanteil reduzieren

    Abnehmen mit Kraft und Ausdauersport + Diät. Wie schnell kann ich meinen Körperfettanteil reduzieren: Hallo. Ich trainiere 5 Tage die Woche. 2 x Kraftsport (LOOX Ganzkörperplan: 10 min Aufwärmen, Brustpresse, Laztugmaschine, Ruderzugmaschine,...