Fettabbau mit Ausdauertraining und Isotonischen Getränken?

Dieses Thema im Forum "Cardio- und Fitness-Training" wurde erstellt von Brie, 23.05.2007.

  1. Brie

    Brie Newbie

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    hoffe ich bin hier richtig gelandet bei euch. Ich mache neben den Geräten noch Ausdauertraining. Ziel soll sei Fett abzubauen mit Cardio-Geräten. Jetzt habe ich neulich vom Trainer gehört dass es den Nachbrenneffekt gibt. Er sagte mir dass ich nach dem Training nur noch Wasser trinken sollte. Nun meine Frage:

    Mineralstoffe werden bei dem Training ja auch ausgeschwitzt und ich dachte mir nun dass ich die mir die in Form von Isotonischen Getränken hinzufügen könnte. Nun habe ich letztens auf so ein Getränk gelesen dass dort wiederrum Kohlenhydrate und Zucker unteranderem drin sind. Was ratet ihr mir, was gibt es für Alternativen?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hantelfix, 23.05.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Den Nachbrenneffekt gibt es wirklich. Dieser hält sogar recht lange an.

    Ein isotonisches Getränk nach dem Training ist aber absolut ok.
     
  4. Brie

    Brie Newbie

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0


    Nur aus reiner Neugier, wie lange dauert denn der Nachbrennefekt an?
     
  5. #4 Hantelfix, 24.05.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Kann ich dir jetzt nicht genau sagen. Dazu müsste ich mal meine Unterlagen durchsuchen.

    Es sind aber mehrere Stunden, wenn ich mich jetzt nicht total täusche.
     
  6. Brie

    Brie Newbie

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir für die schnelle Antwort.
     
  7. #6 Hantelfix, 24.05.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    kein Problem. :-D
     
  8. #7 Anonymous, 24.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So...habe mal kurz geschaut...ca. 120-150 Minuten dauert das ganze an.
     
  9. #8 Anonymous, 24.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Perfekt
    :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

    Lg
    KILLERBABE
     
  10. -Tux-

    -Tux- Hantelträger

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer
    Hält der Nachbrenneffekt nicht auch mit der länge des Trainings davor zusammen? bzw. wie intensiv das Training war?
     
  11. #10 Hantelfix, 24.05.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    sicherlich auch. Bin schon am durchsuchen meiner Unterlagen.
     
  12. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Leute!

    und was bringt der nachbrenneffekt jetzt? wieviel kcal werden dann noch verbrannt?
     
  13. #12 Anonymous, 25.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann man nicht pauschalisieren.
     
  14. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    aber so im verhältnis zum eigentlich training. ca?

    30 %, 10 %?

    fraggles muß das wissen. für was haben wir dich schließlich studieren lassen? :mrgreen:
     
  15. #14 Anonymous, 25.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das konnte noch nicht messbar nachgewiesen werden...aber man weiß folgendes: (ich hole mal etwas aus)

    Um Dich überhaut bewegen zu können brauchen Deine Muskeln Energie (ATP). Diese ist in der Muskulatur gespeichert. Leider ist der Speicher an ATP sehr klein und nach einigen Sekunden schon aufgebraucht und leer. Nun hat der Muskel mehrere Möglichkeiten diese Energie wieder herzustellen. Einmal über das Protein (Aminosäuren), dann über die Glucose (Zucker) und über das Fett. Je nach Intensität Deines Trainings/Bewegung werden die Energiebereiststellungsformen angewand. Wenn Du also langsam läufst dann wird nach ca. 40min nur noch die Fettverbrennung die Energie in der Muskulatur wieder herstellen, läufst Du schneller dann eher über die Glucose bis zum Protein.

    Wenn Du nun durch ein extensives Grundlagenausdauertraining die Energiebereitschaft über die Glucose mittels Sauerstoff ausnutzt, werden die Speicher der Glucose nach ca. 40-60min leer sein. Nun braucht der Körper wieder nachschub. Wenn Du nun etwas isst oder etwas süsses zu Dir nimmst, dann werdenen die zuckerhaltigen Bestandteile erst zum Auffüllen der leeren Energiespeicher im Muskel genutzt.

    Wenn Du nun nach dem Training ca. 2h nichts isst und nur Wasser zu führst, muss der Körper andere Energieträger suchen. Dann nimmt er zu erst die mit dem grössten Energiegehalt - und das ist Fett. Denn nur ein Fettmolekül stellt 131mol(917cal nicht kcal) ATP zur Verfügung, hingegen ein Glucosemolekül gerade mal 38mol(266cal nicht kcal).

    Wenn Du also nichts isst nach dem Sport und dadurch an die tatsächlichen Körperfettreserven gehst nennt man das Nachbrenneffekt - Also der echte Fettabbau.
     
  16. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ah so ist das. danke für die erklärung. jetzt kenn ich mich aus.

    interessant interessant.
     
  17. #16 Anonymous, 25.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ;-)
     
  18. #17 DannyThomas, 04.06.2007
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Wenn ich das jetzt nicht falschverstanden habe, seit ihr alle der Meinung nach dem Training nichts zu essen nur trinken um dem Nachbrennefekt zu unterstützen?!

    Aber sollte man nicht sofort nach dem Training KH zu sich nehmen um aus der Katabolenpahse raus zu kommen, auch in der Defi?!
     
  19. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Kommt drauf an was Du willst bzw. vorhast. Ich würde grundsätzlich eher dazu raten die Speicher nach dem Workout rasch wieder aufzufüllen und mit "normalem" Cardio bin ich auch nicht mehr so zufrieden. Wieso sollte man sich ne Stunde mit Joggen abquälen und 40 Minuten nachdem ich mit Joggen fertig bin ist Essig mit Fettverbrennen ? Da mach ich doch lieber 2x die Woche HIIT und profitiere von einer 24 Stunden anhaltenden Fettverbrennung. Das ist zumindest für mich ein ganzes Stückchen sinnvoller
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DannyThomas, 04.06.2007
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Finde ich auch, deswegen habe ich mich für Meltdown entschieden :ok:
     
  22. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Habe beides probiert und bin für mich persönlich zu dem Schluss gekommen, dass sowohl MD als auch eine Low Carb/ High Fat Diät in Verbindung mit HIIT ziemlich effektive kurzfristige Programme darstellen. Für die Zukunft schau ich aber, dass ich keine solchen Programme mehr nötig habe ergo ich ess wirklich nur noch was ich auch benötige und ein kleines bißchen mehr. Den Stress inne Defi isses mir einfach nicht wert
     
Thema:

Fettabbau mit Ausdauertraining und Isotonischen Getränken?

Die Seite wird geladen...

Fettabbau mit Ausdauertraining und Isotonischen Getränken? - Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau und Fettabbau: Ist es möglich gleichzeitig?

    Muskelaufbau und Fettabbau: Ist es möglich gleichzeitig?: Hallo zusammen, vor allem schreibe ich persönliche körperliche Daten(ID). Alter: 27 Körpergröße: 197cm Gewicht: 98kg Body Fett: 21,8% Visceral...
  2. Muskelaufbau + Kampfsport + Fettabbau

    Muskelaufbau + Kampfsport + Fettabbau: Hallo zusammen! Titel und Benutzername lassen mein Anliegen schon erahnen. Aber ich konkretisiere meine Frage und erzähle etwas von mir: Ich...
  3. Muskelaufbau oder erst Fettabbau? Oder beides? Hilfe!

    Muskelaufbau oder erst Fettabbau? Oder beides? Hilfe!: Hallo zusammen, ich stehe nun erneut vor dem Dilemma: Muskelaufbau oder Fettabbau? Was zu erst? Und wie lange? Kurz zu mir: - bin 20 Jahre alt -...
  4. Problem mit dem Muskelerhalt,bzw. Fettabbau in der Defiphas

    Problem mit dem Muskelerhalt,bzw. Fettabbau in der Defiphas: Hallo, ich bin neu hier und brauche drigend ein Ratschlag wie ich am besten Defineren kann.Das Problem war folgendes: Seit dem letzten Montag habe...
  5. Fettabbau bei gleichzeitigem Muskel- erhalt/aufbau

    Fettabbau bei gleichzeitigem Muskel- erhalt/aufbau: Hallo zusammen, ich trainiere nun schon seit einigen Jahren und versuche mich dabei auch gesund zu ernähren aber irgendwie will sich auf dauer...