Fettabbau und Muskelaufbau

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von Tom1982, 15.07.2007.

  1. #1 Tom1982, 15.07.2007
    Tom1982

    Tom1982 Newbie

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Halli hallo, also ich bin neu hier...

    habe vor ca 3-4Wochen wieder angefangen zu trainieren. Da ich in letzter Zeit ziemlich zugelegt habe, versuche ich nun meine Figur auf Vordermann zu bringen. Doch ehrlich gesagt weiß ich nicht so wirklich wie.
    Mir wurde geraten wenig Kohlenhydrate aber viel Eiweiß zu mir zunehmen.
    Aber ich weiß auch nicht...könnt ihr mir helfen?

    Zu meinen Daten: bin 1,66cm, weiblich und habe zurzwit 80!!!!kg jedoch irgenwie viel Speck. Ich möchte jedoch einen richtig muskulösen Oberkörper bekommen.

    Gruß... :-D
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tom1982, 15.07.2007
    Tom1982

    Tom1982 Newbie

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    ...ich habe mir auch schon 90er Eiweipulver bestellt, wei jedoch nicht ob das so vorteilhaft wäre sofort damit anzufangen. Ansonsten bin ich natürlich über eventuelle Rezepte wie zb für Shakes ( wenig Kohlenhydrate und viel Eiweiß ), wie mir ja gesagt wurde, sehr dankbar. :-D
     
  4. #3 no_pain_no_gain, 15.07.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Hier müsste es eine ganze Menge Threads dazu geben, da die Defi-Saison gerade vorbei ist und sehr viele Forenmember Fragen zu ketogenen Diätformen gestellt haben.
    Du müsstest also leicht fündig werden.
    Vervollständige doch bitte noch dein Profil, z.B. dass du weiblich bist (manchmal nicht ganz unwesentlich), wann dein Trainingsbeginn war, usw.
     
  5. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Ketose würde ich Dir jetzt nicht unbedingt anraten....ist nur für den erfahreneren Sportler geeignet, da sie u.a. ein enormes Maß an Disziplin erfordert. Denke mal nicht, dass dieses Programm im Moment das richtige ist. Orientier Dich mal eher hieran für den Anfang
     
  6. #5 Tom1982, 16.07.2007
    Tom1982

    Tom1982 Newbie

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hm...

    ...ja, okay, ich versuche mal fündig zu werden. Jedoch hab ich ehrlich gesagt nicht vor, meine ganze Ernährung umzustellen. In erster Linie möchte ich halt muskeln aufbauen, die man auch sieht :-D
     
  7. #6 Big "lash" A, 16.07.2007
    Big "lash" A

    Big "lash" A Hantelträger

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Im Vorwege muss gesagt werden, ob Frau oder Mann die Ernähurng muss dem Ziel angepasst werden. Da hilft auch nicht ein einzelnes Produkt wie dein Proteinpulver.

    Bitte überdenke deine Eistellung und das Wort schnell kannst Du im Muskelaufbau nicht verwenden. Es braucht seine Zeit.

    Poste bitte mal deinen Ernährungsplan und deinen Trainingsplan.

    Gruß Big A
     
  8. #7 Tom1982, 16.07.2007
    Tom1982

    Tom1982 Newbie

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Plan

    also...sagen wir es so, einen Ernährungsplan habe ich bis jetzt nicht, fress eigentlich fast alles worauf ich gerad Lust habe. mein Trainingsplan ist so:

    2-mal die Woche Schwimmen
    2-3mal die Woche Kraft (vorher ca 45min Ergometer gezwungenermaßen)
    da mach ich dann meistens: Butterfly 30kg, 15WH 4 Sätze
    Bizeps und Trizeps 15kg am Seilzug, 4 Sätze
    anschließend noch mit KH 4 Sätze
    Latissimus nun erst 30kg, 4 Sätze
    Rücken, an so nem Teil das ich nicht beschreiben kann, wo man sich so vorbeugt und anschließend wieder aufrichtet. Nebenbei mach ich dann immer ein paar Crunches (heißen die kurzen Situps so?)

    aber wie gesagt, ich habe zwar schon immer Sport gemacht, aber nun erst seit ca 4Wochen wieder angefangen.
     
  9. #8 Anonymous, 16.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Plan


    Wenn du deine Ernaehrung nicht dem entsprechend umstellen willst, dann wird das sehr schwer werden mit dem Muskelaufbau...

    Und wenn man sich zu etwas zwingen muss, dann kann das Ergebnis nur schlechter werden, als wenn man es freiwilig macht.

    Entweder man macht es freiwillig oder net, aber mit deiner aufgezwungenen Einstellung kann man nicht wirklich gut trainieren.

    DU musst es schon wollen und nicht nur fuer eine X-beliebige Person machen...
     
  10. #9 Tom1982, 16.07.2007
    Tom1982

    Tom1982 Newbie

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich

    beneide echt einen Kumpel von mir, der kann alles in sich hinein schaufeln...macht 3-mal die Woche Krafttraining und sieht echt blendes aus...also vom Oberkörper her. *gg*

    Na sagen wir es ja so, ich mache den Sport ja schon freiwillig und für mich, trotzdem kann ich das nicht so ab, ca ne dreiviertelstunde in einem Kraftraum auf ein und die selbe Wand zu schauen und dabei Rad zu fahren. Verstehst wie ich das meine?!
     
  11. #10 Anonymous, 16.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Ich

    ja ich verstehe das aber dann hast du dir denn falschen Sport ausgesucht...
    Disziplin und Geduld sind das A und O....

    Und BB ist auch nicht fuer jeden so gemacht...
     
  12. #11 Tom1982, 16.07.2007
    Tom1982

    Tom1982 Newbie

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Also Krafttraining mach ich ziemlich gerne, das was mich nur so n bissel quält ist immer die Ausdauer...

    obwohl ich ja 2mal die Woche Schwimmen gehe und jetzt im Sommer auch drauen radfahre...
     
  13. #12 Spongebob, 16.07.2007
    Spongebob

    Spongebob Foren Guru

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Dann schnapp dir deine Schuhe und geh draußen laufen oder joggen, wenn du nicht die gleiche Wand angucken willst... :roll:
     
  14. #13 Anonymous, 16.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Ohne Ausdauer kein Krafttraining....
     
  15. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Also, ich schließe mich meinen Vorrednern an. Du musst es für Dich selbst wollen, sonst klappt´s langfristig nicht. Ebenso musst Du Deine Ernährung Deinem Bedarf anpassen. Ohne ein gewisses Maß an Disziplin funktioniert die ganze Geschichte nicht...wenn auch weniger Disziplin nötig ist, als man allgemein hin annimmt :wink: Dein TP ist nicht der Bringer. Um Muskeln aufzubauen brauchst schon Komplexübungen für die großen Muskelgruppen. Beine vermisse ich z.B. total und diese sind nunmal ein absolutes MUSS !!!! Orientier Dich einfach mal für die nächsten 2-3 Monate an oben verlinkten Post. Hat schon alles seinen Sinn, aber von nix kommt nunmal nix :wink:
     
  16. #15 Tom1982, 17.07.2007
    Tom1982

    Tom1982 Newbie

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Sorry Wody, dass mit den Beinen hatte ich ganz vergessen. Mache bei en Beinen jedoch nicht so viel Gewicht und dafür aber mehr Wiederholungen.
     
  17. #16 Anonymous, 17.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Beine sind am Wichtigsten!! Da sie die meisten Hormone ausschuetten. Sonst wird das mit deinen Oberkoerper auch nichts!


    Beginn am besten mit einem GK-Plan um deine Gelenke, Sehnen und Baender auf das Krafttraining vorzubereiten...

    Mach denn 3-4Monate und steig dann um auf einen Split....

    Und stell deine Ernaehrung ganz um, sonst wird das nichts...da kannste auch trainieren wie du willst, wenn die Ernaehrung nicht stimmt.

    Viel Erfolg!!!!
     
  18. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Macht Sinn...kurioserweise scheinen die Muskeln der Beine eher auf einen Reiz durch mehr Wdh. zu reagieren
     
  19. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Anonymous, 19.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das kann ich nicht komplett bestätigen. Bei meinen Waden ist das der Fall...bei den Quads brauche ich Hohes Gewicht als Reiz.
     
  21. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Dann hab´ ich wenigstens die halbe Wahrheit erzählt :-D :oops:
     
Thema:

Fettabbau und Muskelaufbau

Die Seite wird geladen...

Fettabbau und Muskelaufbau - Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau und Fettabbau: Ist es möglich gleichzeitig?

    Muskelaufbau und Fettabbau: Ist es möglich gleichzeitig?: Hallo zusammen, vor allem schreibe ich persönliche körperliche Daten(ID). Alter: 27 Körpergröße: 197cm Gewicht: 98kg Body Fett: 21,8% Visceral...
  2. Muskelaufbau + Kampfsport + Fettabbau

    Muskelaufbau + Kampfsport + Fettabbau: Hallo zusammen! Titel und Benutzername lassen mein Anliegen schon erahnen. Aber ich konkretisiere meine Frage und erzähle etwas von mir: Ich...
  3. Muskelaufbau oder erst Fettabbau? Oder beides? Hilfe!

    Muskelaufbau oder erst Fettabbau? Oder beides? Hilfe!: Hallo zusammen, ich stehe nun erneut vor dem Dilemma: Muskelaufbau oder Fettabbau? Was zu erst? Und wie lange? Kurz zu mir: - bin 20 Jahre alt -...
  4. Muskelaufbau, Fettabbau

    Muskelaufbau, Fettabbau: Hey Muskelpower's, mein Name ist Ben, bin 17 Jahre alt und wiege ca. 86kg bei einer größe von ca. 1,88m. Ich habe mir vorgenommen dieses Jahr mit...
  5. Muskelaufbau nach Fettabbau

    Muskelaufbau nach Fettabbau: Hallo zusammen Hoff ihr könnt mir in meiner Herausforderung weiterhelfen: Hab einen gesunden Fettabbau hintermir, in einem Jahr durch Ernährung...