frage eines anfängers

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von iscador, 08.11.2008.

  1. #1 iscador, 08.11.2008
    iscador

    iscador Newbie

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    liebe communty,
    ich bin 22 jahre alt, 177cm gross und wiege ca.65kg.
    ich bin im fitnesscenter angemeldet und gehe nun wieder regelmässig trainieren.
    allerdings habe ich ein problem:
    ich versuche mit einem ernährungsplan und auch eiweissergänzungsmitteln mehr masse aufzubauen.
    ich bin relativ schlank aber nicht dünn. mein problem ist nur mein bauch, der ist nich schlank :oops:
    will jetzt ausserdem viel ausdauersport machn (radfahren, joggen etc.).
    meint ihr, dass nur eins von beiden geht oder sind die gegensätze (einerseits masse aufbauen und andererseits bauch abnehmen) kombinierbar?

    vielen dank für eure hilfe :)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Undertaker, 08.11.2008
    Undertaker

    Undertaker Hantelträger

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    150
    kurz gesagt :nein

    die anderen werden dir noch erklären warum , die haben mehr ahung davon und können besser mit fachbegriffen umher werfen...was heißen soll die könnendas besser erklären
     
  4. #3 evilkneevil, 08.11.2008
    evilkneevil

    evilkneevil Hantelträger

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Würde ich so nicht sagen, gerade als Anfänger ist das machbar. Du kannst mit Sicherheit nicht so viel Muskelmasse aufbauen wie jemand der nur darauf aus ist und nicht so viel abnehmen wie jemand dem sein Muskelverlust egal ist.

    Ernähre dich eiweßreich mit vielen gesunden fetten und moderat Kohelnhydrathen (vor allem langkettige und vor allem morgens - mittags). Dazu Krafttraining 3 mal die Woche und 2-3 mal Cardio und es sollte klappen.
     
  5. #4 Teddy Bruschi, 08.11.2008
    Teddy Bruschi

    Teddy Bruschi Foren Held

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Nein, du kannst nicht gleichzeitig Masse aufbauen und dabei abnehmen.
    Am Anfang wirst du natürlich auch fett verbrennen, aber du musst dich schon entscheiden ob du Masse aufbauen oder abnhemen willst.

    Würde dir aber eher zu Masse raten, weil du ja sagtest du seist ziehmlich dünn, um den Bauch kannst du dich dann später kümmern. Abgesehen davon is eine lokale Fettverbrennung nicht möglich, dass heißt wenn du abnimmst, dann nimmst du überall und nicht nur am Bauch ab.
     
  6. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Kannst nur, mit der richtigen Ernährung, fettfreie Masse aufbauen. ;)
     
  7. #6 evilkneevil, 08.11.2008
    evilkneevil

    evilkneevil Hantelträger

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Na gut dann eben präziser: Du kannst bis zu einem gewissen Grad Magermasse aufbauen (Körpergewicht abzüglich des Körperfetts) und gleichzeitig Fett abbauen.

    Ist jetzt echt nicht böse gemeint aber ein kleiner Blick über den Tellerrand kann manchmal nicht schaden. Es gibt noch andere Sportarten außer dem BB bei dem Muskeln aufgebaut werden bei gleichzeitiger Reduktion des Fettanteils (Sportklettern, Leichtathletik usw) und die meisten Berufssportler in diesen Disziplinen machen bestimmt keine Massephasen das halbe Jahr.

    Wie ich bereits sagte, man wird damit nicht SO GUT Masse zulegen, aber möglich ist das. Zu sagen es ist unmöglich ist einfach falsch. Gerade wenn jemand noch keine entwickelte Muskulatur hat ist das machbar.
     
  8. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    sehe ich auch so. ;)
     
  9. #8 Schokoriegler, 09.11.2008
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    ich würde es so machen...............fange an dich gut und richig zu ernähren und hart zu trainieren.........der körper formt sich dann alleine und wenn du länger dabei bist dann kannst du über eine eigene masse bzw defiphase nachdenken.

    finde es sowieso viel zu stark übertrieben wie manche mit masse und defi und ausdauerphasen hin und her springen und denken sie machen viel mehr fortschritte als andere
     
  10. #9 iscador, 09.11.2008
    iscador

    iscador Newbie

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für eure antworten =)


    zählen zu den moderaten kohlenhydraten nudeln, reis und kartoffeln?
    und bei den gesunden fetten sind doch zweifach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren gemeint, oder?
    könnt ihr mir einen tipp geben in welchem produkt sie enthalten sind? fisch z.b.?
    hab mir letztens rapsöl gekauft, das soll viele ungesättigte FS haben und cholesterinfrei sein.

    also nochmals vielen dank für eure zeit und hilfe.
    wünsche euch allen noch ein schönes WE..cyaaa
     
  11. #10 Batista, 09.11.2008
    Batista

    Batista Handtuchhalter

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lünen
    Mehrkettige Kohlenhydrate sind alle Vollkornprodukte,wie Reis,Nudeln,Brot,etc. und Katoffeln sind auch gut.
    Also Weißbrot und so ein Industriemüll einfach weglassen ;)

    Die ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren stecken z.B. in Fisch,wie Lachs oder Rotbarsch in Ölen wie Olivenöl,Leinöl,Distelöl.
    Dein Rapsöl würde ich persönlich auch sofort in die Tonne kloppen...

    gesunde Fette sind auch in Leinsamen enthalten,die kann man ruhig auch über den Tag verteilt paar Esslöffel im Quark beigeben oder so knabbern.
     
  12. #11 evilkneevil, 09.11.2008
    evilkneevil

    evilkneevil Hantelträger

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ja Batista hat ja schon alles aufgezählt, das einzige was mir noch einfällt sidn Haferflocken als langkettige Kohlenhydrathe, ich mix z.b. Morgens manchmal Müsli und Haferflocken pur halb und halb, guter Start in den Tag :)

    Mit "moderat Kohlenhydrathe" meinte ich übrigens eher nicht zu viele davon essen. Wenn du später mehr auf Masse gehen willst sollte das Verhältnis deiner Nahrung zu ca. 50 % aus KH bestehen (je nach Körpertyp), bei dem was du jetzt vorhast würde ich sie niedriger halten (bei mir scheinen 25-30 % ganz gut zu klappen)

    Und mach dir keine Sorgen, deine Nahrung muss zwangsläufig auch aus "schlechten Fetten" bestehen, für Eier, Fleisch und Milch gibts einfach keinen Ersatz.
     
  13. #12 Batista, 09.11.2008
    Batista

    Batista Handtuchhalter

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lünen

    Stimmt die guten alten haferflocken vergessen auch geil,genauo als ich den text schrieb hab ich mir welche mit Milch reingehauen :mrgreen:
     
  14. #13 LazyAss, 09.11.2008
    LazyAss

    LazyAss Newbie

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sorry aber ich kann dein Problem gar nicht verstehen, du bist 177cm mit 65kg? Und meinst von dir selbst, dass du nicht dünn sondern schlank bist aber dein Bauch ist deine Problemzone? :confus: Das sind nämlich meine Masse, in etwa und ich bin duenn bis schlank (wo ist denn eigentlich der Unterschied) und hab nicht die Spur von einem Bauch und glaube auch nicht das, dass bei den Maßen möglich ist. Denn dann musstest du ja ein Strich mit einer Kugel sein. :biggrin:
     
  15. #14 iscador, 10.11.2008
    iscador

    iscador Newbie

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich hab jetzt keinen caliper zur hand aber ich schätze es sind so 2-3cm am bauch.
    sollte ich trotzdem weiter masse aufbauen?
    wenn ich dann in der defiphase die kohlenhydrate verringer, viel cardio mache und weiterhin eiweiss zu mir nehme, schaffe ich es dann meinen kfa zu verringern und keine/bzw wenig muskeln abzubauen? das krafttraining bleibt dann das gleiche oder?
     
  16. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Schokoriegler, 10.11.2008
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    wie schauts eigentlich mit profil ausfüllen aus?

    danke schon mal dafür...
     
  18. #16 iscador, 10.11.2008
    iscador

    iscador Newbie

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ok hab ich gemacht, sry nochma :oops:
     
Thema:

frage eines anfängers

Die Seite wird geladen...

frage eines anfängers - Ähnliche Themen

  1. Einige Fragen eines Anfängers

    Einige Fragen eines Anfängers: Hi Community, ich möchte gerne mit dem Kraftsport anfangen und hätte einige Fragen. Ich habe mir erhofft durch euch schon einmal einige Fragen...
  2. Frage bezüglich meiner Trainingsintensität und meines Plans

    Frage bezüglich meiner Trainingsintensität und meines Plans: Guten Abend liebe Muskelpower User, Erst einmal, da ich hier neu bin einige Daten zu mir: Ich bin 19 Jahre alt und trainiere seit 2 Monaten 3...
  3. Erstellen eines EP (allgemeine Fragen + Fragen wegen Shake)

    Erstellen eines EP (allgemeine Fragen + Fragen wegen Shake): So da ich nun Ferien hatte und sehr regelmäßig trainieren gehen werde wollte ich dazu passend meine Ernährung anpassen... Zunächst wegen der...
  4. Fragen eines schmächtigen Anfängers

    Fragen eines schmächtigen Anfängers: Hallo! Ich gehe seit 3,5 Monaten ins Fitnesstudio, vor allem um zuzunehmen. Ich bin 18 Jahre alt, männlich, und wog zu beginn ca 53 kg....
  5. Viele Fragen eines Anfängers!

    Viele Fragen eines Anfängers!: Hallo liebe leute des Kraft Trainings. Ich hab wahrscheinlich die häufig gestellten fragen! Aber ich weiß leider sonst nicht wie ich anfangen...