Frage zu "Müsli"

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von adri, 04.02.2008.

  1. adri

    adri Newbie

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    Ich habe eine Frage ich habe gehört das jeden tag ein becher joghurt gemisch mit müsli das beste zum muskelaufbau sei.Da es ja angeblich viel eiweis etc besitzt.Stimmt das auch?ich esse jetzt jeden morgen und abend joghurt mit müsli wird das auch etwas helfen???
    Danke schon mal im voraus gruß Adri
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 04.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Geil, was man so alles hört. ;) Das beste für Muskelaufbau ist eine ausgewogene Ernährung die sich auf viele Mahlezeiten verteilt und dauerhaft diszipliniert durchgehalten wird, das lässt sich nicht auf ein Lebensmittel beschränken.

    So zu deinem Müsli. Zunächst einmal ist Müsli sehr undefiniert, das geht von Haferflocken mit ein paar Flocken anderer Getreide bis zu einem gesüßten künstlichen Zeug und alles heißt Müsli. Was du wohl meinst ist Müsli aus Haferflocken, Weizenflocken, ein paar Nüssen und Rosinen. Das esse ich auch gelegentlich, aber sehe das als Genussmittel, weil die Rosinen (mir) zwar gut schmecken aber voll mit Einfachzucker sind. Das ändert nichts daran dass Müsli ein gesundes Lebensmittel ist, aber es gäbe optimalere Alternativen. Das gleiche gilt für Joghurt, es soll gut für die Verdauung sein, ist aber ein proteinarmes Milchprodukt.

    Die optimale Kombination (in diesem Zusammenhang) ist Magerquark mit Haferflocken. Fast das gleiche, aber nur fast. In jeder Hinsicht überlegen, viel mehr Protein, viel bessere Kohlenhydrate, kaum Einfachzucker. Wenn du auch noch Fett in der Mahlzeit brauchst, kannst du das ganze mit Leinsamschrot, Leinöl, Mandeln oder Nüssen anreichern, dann ist es wirklich eine fast optimale Mahlzeit. Alles drin, billig und nichts was man nicht möchte.
     
  4. Kokain

    Kokain Foren Held

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn man sehr wenig wiegt, muss man sich um Einfachzucker keine Gedanken machen. Wenn ich das immer lese. Wettkampfbodybuilder in der Vorbereitung sollten auf Kohlenhydrate aufpassen, aber nicht jemand der anfängt mit Bodybuilding und 54 kg wiegt, der brauch Masse. Also Vollmich und ganze Eier und rotes Fleisch.

    Kannst ruhig Dein Müsli essen, aber schön den Quark essen.
     
  5. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.896
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    da kann ich kokain nur zustimmen.

    meiner meinung nach wird für untergewichtige trainingsanfänger in ernährungsfragen sehr viel verkompliziert.

    jemand der bei 1,85m 65kg wiegt brauch sich nun wirklich keine gedanken über einen punktgenauen kalorienüberschuss von 499, 59( :biggrin: ) bei einhaltung von strengen ernährungsrichtlinien machen.

    gerade im wachstum haben viele menschen einen sehr schnellen stoffwechsel, welcher auch bei zeitweise übermässigem verzehr von fast food die einlagerung von depofett in grenzen hält.

    aus eigenener erfahrung kann ich nur immer wieder sagen: massezunahme wird durch hartes(kurzes) training und gutes essen erreicht.

    mein erster(kompetenter) trainer hat es mit zwei aussagen auf den punkt gebracht.

    viel essen und immer essen.
     
  6. Kokain

    Kokain Foren Held

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    :-D Richtig!
     
  7. #6 Anonymous, 05.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Leute, Leute... ich rate doch niemandem wenig zu essen. Nur wenn einer fragt ob Joghurt + Müsli optimal ist, sage ich ihm dass Quark + Haferflocken besser ist. Dabei geht es weniger darum Fettansatz zu vermeiden, als fit durch den Tag zu kommen nicht nur des Sports wegen, und da macht einem zuckriger Kram immer einen Strich durch die Rechnung es sei denn man führt ist durchgehend zu. Was man dann konkret macht oder worauf man achtet ist was anderes. Komplexe Carbs sind halt fast immer besser und mehr wollte ich nicht sagen. Wenn man morgens Süßkram futtert (wozu auch manches Supermarkt-Müsli zählt) und dann 4h nichts essen kann, dann wird man die letzten zwei Stunden zu Mittagspause runterzählen.

    Aber was das Fett angeht, da kann man sich aber auch nicht nach dem Gewicht richten. Ich werde meinen KFA im Leben nicht mehr zweistellig werden lassen, egal ob ich jetzt eine Magermasse von 60kg wie aktuell habe oder irgendwann 70 oder 80kg.
     
  8. Kokain

    Kokain Foren Held

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dann wirst du es schwer haben Muskelmasse aufzubauen mein lieber.
     
  9. #8 Anonymous, 05.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja geht, ich kann monatelang 4000kcal essen ohne merklich Fett anzusetzen, wenn es aus den richtigen Lebensmitteln besteht. Bei so 'ner typischen Weihnachtsernährung aus Butter, Zucker und Weißmehl reichen dann aber schon 1000 Kalorien weniger um Ratz-Fatz einen Bauch zu haben. Deshalb rate ich halt auch leichten Leuten von planloser Fresserei ab, viel ist gut, aber Qualität zählt, nicht nur die Menge.

    Und bis zu einem KFA von 10 wären es noch fast 3kg reine Fettmasse, d.h. wenn ich auch nur 50/50 Fett/Muskeln aufbaue und ich hoffe das Verhältnis ist besser, kann ich 3kg Muskeln draufpacken bevor ich wieder definieren muss und bleibe trotzdem unter 10. ;)
     
  10. Kokain

    Kokain Foren Held

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nagut. Dann mach das so. Ich meinte ja auch nciht, dass man als Leichtgewicht sinnlos schokolade und fastfood essen soll. Aber man brauch keine Shakes mit Wasser trinken oder Thunfisch ohne Öl, oder 0,3% Fett Milch trinken, dass meine ich.
    Das bekommt man hier oft als Tips zu hören. Wie gesagt das müssen nur Wettkampfbodybuilder in der Defi machen. Selbt Profis machen es in der OFF-Season nicht so.
     
  11. Paluma

    Paluma Newbie

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Müsli

    Wenn ich vor dem Krafttraining schnelle kolenhydrate brauch, ist ja Müsli bestimmt sinnvoll, ich stell mir gerade nur die frage wie viel std ich es vor dem training einnehmen soll. Oder gibt es noch bessere Kohlenhydrate die beim Gewichtheben zu mehr Leistung führen? Zur zeit esse ich 2std vor dem Training 1banane mit 150g Haferflocken
    Freu mich auf Tipps :-)
    gruß Paluma
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Re: Müsli

    Eventuell solltest du die Mahlzeit noch um eine halbe bis dreiviertel Stunde nach vorne verlegen. Aber die Kombi Banane/Haferflocken passt schon.
     
  14. #12 Anonymous, 18.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich würde ca. 2h nichts festes essen, schnelle Carbs haben sich dann aber schon wieder verabschiedet. Ich esse direkt vor dem Training (nach dem Umziehen) eine Banane, und halt Dextro direkt danach (vor dem Umziehen). Ich werde demnächst mal mit Dextrose bzw. Fructose während des Training experimentieren...
     
Thema:

Frage zu "Müsli"

Die Seite wird geladen...

Frage zu "Müsli" - Ähnliche Themen

  1. Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung

    Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung: Hallo zusammen ! Nun ist bei mir die dritte Woche mit regelmäßigem Training fast vorbei. Es gibt bereits einige Fortschritte die für mich...
  2. Fragen zum Clean Bulk

    Fragen zum Clean Bulk: Ich habe mehrere Fragen zum Clean Bulk, jedoch vorrab etwas über mich: 16 Jahre alt, 56 Kg, 174cm. Ich habe sehr wenig Fett am Körper, sprich man...
  3. Huhu & direkt ne Frage! ;)

    Huhu & direkt ne Frage! ;): Huhu, ich bin neu hier da ich gerade 16 geworden bin und es bei mir im Kopf klick gemacht hat. Ich habe keine Lust mehr mit meinem jetzigen Körper...
  4. Administrative Frage

    Administrative Frage: Habe wenn ich ein Thema gestartet habe immer "vorfolgen" und "Email" angeklickt gelassen. Die Mails nerven inzwischen, weil mir das kleine...
  5. Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.

    Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.: Hey, wie ihr dem Titel bereits entnehmen könnt habe ich starke Probleme damit meine Kalorienzufuhr zu decken, welche aber " nur " bei 2500 Kcal...