Frage zum haarausfall

Diskutiere Frage zum haarausfall im Plauderecke Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zsm meine Name ist keles bin 24 jahre alt und neu hier hoffe meine frage passt zur spalte, also habe anfang 20 2-3 Monate muskelaufbau...

  1. keles

    keles Newbie

    Dabei seit:
    24.01.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zsm meine Name ist keles bin 24 jahre alt und neu hier hoffe meine frage passt zur spalte, also habe anfang 20 2-3 Monate muskelaufbau intensiv gemacht mit Eiweiß Tabletten und kreatin also nix illegales und habe bemerkt das mein haar lichter wurde also habe ich mit dem Training aufgehört 2-3 Monate finasterid genommen und mein haar kam wieder zurück und alles war wie vorher.....bin am verzweifeln will wieder trainieren aber habe angst das es wieder vorkommt war das vllt so eine "headshedding" Phase? bin ich ein stoffer wo ich extrem auf testo reagiere bzw mein testo spiegel so extrem hochsteigt wenn ja wie kann ich das herraus finden? oder kann ich ruhigem gewissen trainieren? bitte helft mir
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hantelfix, 27.01.2014
    Hantelfix

    Hantelfix Forengründer
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.546
    Zustimmungen:
    4
    Am besten mal einen Hautarzt aufsuchen.
     
  4. #3 Artisian, 27.01.2014
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Tatsächlich Hautarzt aufsuchen. Dass 2-3 Monate Finasterid dafür ursächlich waren, dass du deine Haare "wieder bekommen" hast, bezweifle ich. Ich hatte damals mit 18 einen anständigen Schub, daran hat letztlich auch Finasterid nichts geändert. Bei mir war's Hauptsächlich an den Seiten, also Geheimratsecken.

    Grüße
    Artisian
     
  5. kboy

    kboy Newbie

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Haarausfall hat GAR NICHTS (!!) mit Testosteron zutun, sondern mit dem Abbauprodukt (Dehydrotestosteron/ DHT). Leute mit erblich bedingter Überempfindlichkeit der Haarfollikel auf DHT, neigen zu Haarausfall die bis zu einer Glatze führen kann. Es ist also erblich bedingt und hat nichts damit zutun, wie viel Testosteron man hat.
     
  6. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage zum haarausfall

Die Seite wird geladen...

Frage zum haarausfall - Ähnliche Themen

  1. Umfrage: gesättigte Fettsäuren

    Umfrage: gesättigte Fettsäuren: Frohen 2. Advent ;) Würd gern mal gern Eure Meinung hören: ich bin grad etwas im Zwiespalt. Ernährt man sich LC kommt man ja nicht umhin sich...
  2. Trainingsplan (Hilfe) + einige Fragen

    Trainingsplan (Hilfe) + einige Fragen: Moin zusammen, ich trainiere jetzt schon seit 2 Jahren und das eigentlich konstant. Ich muss zugeben, dass ich meine Beine stark vernachlässigt...
  3. Fragen zu meinem GK-Plan

    Fragen zu meinem GK-Plan: Hallo Leute, ich bin 20 Jahre jung, 1,78m groß und wiege zurzeit grob 71kg (vor ein paar Wochen noch 75kg aber im Moment ist die Ernährung nicht...
  4. Fragen zum Muskelaufbau

    Fragen zum Muskelaufbau: Hallo liebes muskelpower-forum, ich habe einige Fragen zum Muskelaufbau. Ich bin männlich,17 Jahre alt, 173cm groß und wiege 65kg. Mein Körpertyp...
  5. Die Makro Frage beim Abnehmen

    Die Makro Frage beim Abnehmen: Hallo zusammen, Ich habe mittels Kalorienzählen und Wasserball/Schwimmen über 20 kg abgenommen und wiege heute bei einer Größe von 200 cm 95 kg....