Fragen zu Amanos Defiplan

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von alemani, 14.06.2009.

  1. #1 alemani, 14.06.2009
    alemani

    alemani Newbie

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    wollte ab nächste Woche jetzt endlich mal meine erste vernünftige Definition starten und nach meinem Kalorienbedarf ist der Plan von Amano dazu gut geeignet denk ich.

    Wiege im Moment 87 Kilo auf 1,86 m wobei da schon gut Fett dabei ist.

    Ich habe es eigentlich am Freitag sehr gut gemerkt, war mit einem Kumpel trainieren und wir waren kraftmäßig echt erstaunlich nah bei einander von den gewichten, jedoch wiegt mein Kumpel 10 Kilo weniger als ich, d. h. grob gesagt könnte man ja eigentlich schon sagen, dass das bei mir einfach 10 Kilo mehr Fett sind, oder?

    Also zu meinen eigentlichen Fragen:

    1. Die Definition ist allgemein angebracht bei mir, oder?

    2. Mache im Moment eine Ausbildung und habe immer von Mittwoch bis Dienstag Berufsschule/Werkstatt im Wechsel.
    Nach dem Kalorienbedarfsrechner auf http://www.fitness-xl.de/formeln.html habe ich während der Berufsschule nur einen Bedarf von nicht einmal 2800 Kalorien und während der Praxis fast 3500 Kalorien.
    Ist es okay wenn ich den Definitionsplan trotzdem durchgehend unverändert durchzieh oder sollte ich Mahlzeiten reduzieren o. ä.? Zusätzliches Cardio an Berufsschultagen vlt?

    3. Was ist mit einer handvoll Früchte gemeint? Ist ein Apfel da in Ordnung?

    4. Einzige Veränderung die ich haben werde ist statt den 250g Thunfisch nur 140g als Abendbrot ich denke das ist verkraftbar, wie gesagt ich übernehm den Plan sonst echt 1 zu 1, falls das irgendwie ein Problem sein könnte bitte sagen.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moins

    moins Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    So einfach kann man nicht sagen, dass du 10 kilo mehr fett hast, da genetisch bedingt manche mit weniger Muskelmasse mehr Kraft haben können als andere - Aber bei deinen Daten ist eine Definition definitiv angebracht.

    Ich würd den Plan jetzt einfach so jeden Tag durchziehen - Ob das Defizit dann wirklich hoch genug ist, musst du selber herausfinden. Cardio ist natürlich empfehlenswert, aber nicht zu viel an Krafttrainingstagen.

    Handvoll Früchte heißt mehr oder weniger eine Portion, also ein Apfel, eine Orange, Hand voll Beeren,...

    Wieso willst du denn am Abend nur 140g Thunfisch zu dir nehmen? Die Abendproteinquelle ist halt schon sehr wichtig, da sie dich möglichst lange in die Nacht hinein mit Proteinen versorgen soll.
     
  4. #3 alemani, 14.06.2009
    alemani

    alemani Newbie

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich meinte ja auch grob gesagt ;)


    Ja ich werd den Plan jetz einfach durchziehn und dann mal beobachten wie sich mein Gewicht, Optik, Kraft usw. nach ner Woche entwickeln. Werde dann wahrscheinlich an nicht Fitnestagen noch 1 bis 2mal die Woche boxen gehen, ich weiß ist nich gut für Muskelaufbau/erhalt im Allgemeinen aber ich brauch das einfach auch ein bischen und das zusätzliche Kaloriendefizit wenn ich sonst nur in der Schule rumsitze kann ja nicht schaden.

    Alles klar okay gut.

    Naja eigentlich nur aus ganz praktischen Gründen, weil in der Doser 140g Thunfisch sind und ich glaube, dass mir das auf Dauer ein bischen belastend wird mit den ganzen angefangenen Dosen und das rumrechnen immer mit dem Gewicht, abwiegen etc. Da würde ich eher sagen, dass ich dann auf 280g steiger. Geht aber auch gut auf die Finanzen der Thunfischkonsum auf jeden fall...
    Nach dem Abendbrot kommt ja auch noch der Nachtsnack mit 250g Mq und 50ml Milch.

    Noch Frage die mir grad einfallen:
    Wie komm ich ohne nachmessen etwa auf die 10g Konfitüre/Honig? Ein Teelöffel? Habe keine Elektrowage.
    Und es ist kein Problem wenn ich den Frühstücksshake schon nen Tag vorher mache, oder?
    Bei Creatinshakes geht das ja zum Beispiel nicht, das sich das Creatin dann auflöst.
    Kann ich statt dem in Wasser gedünsteten Gemüse auch tiefgefrorenes nehmen was ich dann in der Mikrowelle warm mache?
    Nehm ich weiterhin nach dem Training noch nen Eiweißshake oder den auch weglassen?

    Kann mir keiner helfen? :-(
     
Thema:

Fragen zu Amanos Defiplan

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Amanos Defiplan - Ähnliche Themen

  1. Amanos Masseplan fragen!

    Amanos Masseplan fragen!: Servus ich hab ein paar fragen zu Amanos Masseplan! 1.) Beim Rückentraining habe ich immer einen Muskelkater am oberen Rücken in der Mitte....
  2. Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung

    Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung: Hallo zusammen ! Nun ist bei mir die dritte Woche mit regelmäßigem Training fast vorbei. Es gibt bereits einige Fortschritte die für mich...
  3. Fragen zum Clean Bulk

    Fragen zum Clean Bulk: Ich habe mehrere Fragen zum Clean Bulk, jedoch vorrab etwas über mich: 16 Jahre alt, 56 Kg, 174cm. Ich habe sehr wenig Fett am Körper, sprich man...
  4. Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.

    Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.: Hey, wie ihr dem Titel bereits entnehmen könnt habe ich starke Probleme damit meine Kalorienzufuhr zu decken, welche aber " nur " bei 2500 Kcal...
  5. Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training )

    Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training ): Hey Leute, ich trainiere nun seit knapp 8 Monaten. Früher war ich ein absoluter PC-Nerd, doch dann beschloss ich mein Leben komplett...