Fragen zu Einahme

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von Chris88, 15.01.2009.

  1. #1 Chris88, 15.01.2009
    Chris88

    Chris88 Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hi leute,
    ich habe jetzt mein whey fusion, creatin und das glutamin bekommen. wollte demnächst mit der einahme beginnen.
    nun wollte ich fragen ob mir jemand sagen kann wann ich wieviel einnehmen sollte und worauf ich achten sollte (menge, uhrzeit, zusammen mit wasser und anderen supps, nüchterner magen, usw....)

    mfg


    edit: was noch wichtig ist, ich wollte keine aufladephase machen.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dereine, 15.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Whey kannst du nach dem Training nehmen, wenn du willst auch morgens direkt nach dem Aufstehen, in diesem Fall 5min nach dem Kreatin.
    Zum Kreatin gibt es hier 10 Milionenthreads benutz doch bitte die SuFu oder schau mal im Lexikon.
     
  4. #3 Chris88, 15.01.2009
    Chris88

    Chris88 Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ok also creatin 5 g an trainingsfreien tagen und 10 g an trainings tagen, so ok?

    glutamin 15 g am tag, frage mich nur wie ich diese einteilen sollte?

    whey frühs 20g und nachm training 40g, an trainingsfreien tagen noch abends 20 g.


    passt das so ungefähr?
     
  5. #4 the-one-and-only, 16.01.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kreatin reicht wenn du 5g am Tag nimmst. Wenn Traniningstag = nach dem Training einnehmen. Wenn kein Trainingstag = Morgens einnehmen.

    Whey ist eigentlich egal wie viel du nimmst wenn du Geld hast kannst du auch Morgens 40g und nach training 40g Einnehmen. Du kannst es auch vor dem Schlafen gehen in deinen Quark einmischen oder dir einfach einen Shake aus 40g Whey + Milch + Irgendein Öl einmischen.

    Gruß
     
  6. #5 Dereine, 16.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Ich würde ohne Ladephase 10g am Tag nehmen. Egal ob Trainingstag oder nicht.
     
  7. #6 Chris88, 16.01.2009
    Chris88

    Chris88 Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    und das glutamin mit dem creatin oder frühs mit dem whey?
     
  8. #7 Dereine, 16.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Ich würde es Aufteilen, einmal Morgens und einmal nach dem Training bzw. abends
     
  9. #8 the-one-and-only, 16.01.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Und wieso 10g wenn ich mal fragen darf? überall wird von 3-5g empfohlen und du meinst 10g? ich kann mir das bei einem 120kg schweren Athleten schon vorsellen das der Körper vll mehr braucht aber unser Athlet hier wiegt ca 80kg!
     
  10. #9 Dereine, 16.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    3-5g pro Gabe oder nach eine Ladephase, selbst da kann man noch 10g
    sonst 2x5g.
    Es besteht kein Risiko wenn man zu viel nimmt, da es einfach ausgeschieden wird, wenn man zuwenig nimmt, ist die Wirkung entsprechend geringer
     
  11. #10 Chris88, 17.01.2009
    Chris88

    Chris88 Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    nochmal ne frage.

    ich habe leider keine waage hier zur verfügung. bei dem whey war nen kleiner meßbecher dabei der bis 30 g anzeigt. jedoch wird der meßbecher auf das whey abgestimmt sein und jetzt würde ich gerne wissen ob glutamin und creatin die gleiche konsistenz (pulver) besitzen, sie also bei gleicher menge auch gleich viel wiegen oder sie eine stark unterschiedliche dichte besitzten. wenn sie anähernd leich sind kann ich den kleinen meßbecher ja für alle 3 produkte nehmen.

    mfg
     
  12. #11 Batista, 17.01.2009
    Batista

    Batista Handtuchhalter

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lünen
    Kannst den Messbecher benutzen vom Whey
     
  13. #12 the-one-and-only, 17.01.2009
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Nein!

    Nimm fürs Kreatin ein gestrichenes Teelöffel.
     
  14. #13 Dereine, 18.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Naja, ein leicht gehäufter Teelöffel entspricht eher den 5g
     
  15. #14 Chris88, 18.01.2009
    Chris88

    Chris88 Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ok, also hier jetzt meine Einahme:

    Trainingstag:

    5 g Creatin + 30 g Dextrose nach dem Aufstehen

    5 - 10 min danach 30g Whey Shake mit 5 g Glutamin

    nach dem Training sofort 5g creatin

    5 -10 min später 30 g Whey Shake 5g glutamin


    Freier Tag

    5 g Creatin + 30 g Dextrose nach dem Aufstehen

    5 - 10 min danach 30g Whey Shake mit 5 g Glutamin

    30 g Whey Shake 5g glutamin abends



    Ist das jetzt so Ok oder sollte ich noch etwas ändern? Kann man denn das Glutamin auch direkt mit dem Creatin vermischen?

    Würde mich über weitere Antworten freuen und möchte mich nochmal bei den vielen Leuten bedanken die mir bisher geantwortet haben!

    mfg
     
  16. #15 Dereine, 18.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Kreatin immer mit Dextrose nehmen. Nach dem Training mit 30g.
    An trainingsfreien Tagen abends auch 5g Kreatin mit Dextrose.
    Das Kreatin solltest du nicht mit dem Glutamin vermischen, sondern das Glutamin zum Whey dazu mischen, so wie es jetzt ist.
     
  17. #16 Chris88, 18.01.2009
    Chris88

    Chris88 Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    Ok dann müsste jetzt ja alles passen.
     
  18. #17 Dereine, 18.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    ja so ist das wunderbar
     
  19. #18 Chris88, 18.01.2009
    Chris88

    Chris88 Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ok dann Danke nochmal für die Hilfe!


    mfg
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. abt

    abt Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    Das Kreatin kann man aber auch direk in den Shake nach dem Training mischen.

    Und ich mische auch das Glutamin morgens dirket zum Kreatin und der Dextrose warum sollte ich das nich machen, hat kein neg. Einfluss soweit ich weis.

    Und ich stimme the-one-and-only auch zu, dass 3g morgens und 3g abends durchaus genug sinn, mehr bringt nix und fördert nur den dünschiss der auch nich grad vorteilhaft is ;)
     
  22. #20 Dereine, 18.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Wenn du es in den Shake tust, dann zerfällt ein großer Teil bevor es in die Muskeln gelangt, deswegen geht das nicht.
    6g am Tag sind zu wenig, besonders wenn man keine Ladephase machst.
    Dünschiss bekommt man meist eh nur bei der ersten, manchmal noch bei der zweiten Kur. Wenn du aber zuwenig nimmst, dann ist der Effekt entsprechend geringer. Das Zeug soll ja auch maximal wirken, nicht nur ein bisschen.
     
Thema:

Fragen zu Einahme

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Einahme - Ähnliche Themen

  1. Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung

    Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung: Hallo zusammen ! Nun ist bei mir die dritte Woche mit regelmäßigem Training fast vorbei. Es gibt bereits einige Fortschritte die für mich...
  2. Fragen zum Clean Bulk

    Fragen zum Clean Bulk: Ich habe mehrere Fragen zum Clean Bulk, jedoch vorrab etwas über mich: 16 Jahre alt, 56 Kg, 174cm. Ich habe sehr wenig Fett am Körper, sprich man...
  3. Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.

    Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.: Hey, wie ihr dem Titel bereits entnehmen könnt habe ich starke Probleme damit meine Kalorienzufuhr zu decken, welche aber " nur " bei 2500 Kcal...
  4. Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training )

    Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training ): Hey Leute, ich trainiere nun seit knapp 8 Monaten. Früher war ich ein absoluter PC-Nerd, doch dann beschloss ich mein Leben komplett...
  5. Neuling mit Fragen und Problemen...

    Neuling mit Fragen und Problemen...: Hallo Zusammen, zu beginn "Frohe Ostern!" :) - Ich nutze heute mal die Zeit um mich hier etwas über das Thema "Richtig Trainieren und Ernähren" zu...