Fragen zu einer Kur

Dieses Thema im Forum "Gegen Doping, Steroide und Anabolika" wurde erstellt von Mike_23, 13.01.2007.

  1. #1 Mike_23, 13.01.2007
    Mike_23

    Mike_23 Newbie

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi Fraggles!

    Ich trainiere jetzt schon seit 3 Jahren und habe respektable Ergebnisse Erzielen können.(in den letzten ein einhalb Jahren 15 kilo).
    Aber jetzt bin ich mit meinen Supplements (bis jetzt nur Creatin, Testobooster, Gainer, Protein....) an eine Gewichtsgrenze gekommen die ich nicht mehr puschen kann.

    Weil ich mich im Forum durchgelesen habe, habe ich erkannt das du jemand bist der sich in sachen Prohormon und Steroide gut auskennt. :-)
    Jetzt wollte ich dich fragen, ob du mir eine Kur empfehlen kannst (ca. 2 Monate) die den Hormonhaushalt nicht föllig durcheinander bringt, oder wenigsten in Relation mit den Ergebnissen steht!
    Am besten wäre es natürlich, wenn man möglichst viel von der aufgebauten Masse behalten könnte, wenn man zb. mit der Animal line weiter fährt.

    Welche Kur emmpfiehlst du mir?


    Ich danke dir schon im vorraus für deine Bemühungen!

    Mit freundlichen Grüßen

    Mike
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Miko85

    Miko85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hantelberg
    Junge hast du dich überhaupt schonmal annähernd damit beschäftigt?

    Fraggles und alle anderen werden dir genau das gleiche sagen.

    In deinem alter ist es sogar fahrlässig nur daran zu denken. Da wird dir niemand irgenwelche tipps geben, weil wie schon gesagt es einfach fahrlässig wäre.

    Trainingserfahrung hin oder her mach keinen unüberlegten fehler. Denk nochmal daran wenn du 25+ bist aber auch nur wenn du alles über Steroide und co. weisst. Du hast ja nun jahre zeit. Kauf dir Bücher über Steroide und lies dich anständig ein.

    Gruss miko
     
  4. #3 Anonymous, 15.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey Mike,
    nach 3 jahren bist Du durch Supps noch lange nicht am Ende. Ein wechsel von Supps, Ernährung und Trainingsplan, gewürzt mit ein paar Intensitätstechniken überwindet jedes Plateau.

    Hier zu Roids zu greifen, wäre aufgrund der extremen Belastung Deiner Hypothalamus-Hoden-Achse nicht zu verantworten, davon ab, das 8 Wochen viel zu kurz für eine effektive Kur sind.

    Hast Du Dich überhaupt schonmal dediziert mit Roids beschäftigt, und wenn ja...mit welchen Speziell?
     
  5. #4 Anonymous, 18.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi ,

    generell würde ich dir auch von Steroiden abraten aber eher wegen der psychischen Auswirkungen , die in jüngeren Jahren sicherlich verheerender sein werden als im Alter.

    Bisher konnte mir niemand Studien , medizinisch fundierte Berichte oder sonstwas dazu liefern , dass eine Steroid-Kur in jüngeren Jahren eine schädlichere Auswirkung auf die Achse hat als bei einem Erwachsenen.

    Im Gegenteil , die Achse erholt sich bei jüngeren Leuten sogar schneller!

    Die Epyphysen werden allerdings definitiv bei einer Steroidkur geschlossen , mit 18 sind die meisten Leute aber schon sehr nah an ihrer endgültigen Körpergröße.

    Ob Steroide für dich nun wirklich notwendig sind würde ich an deinen Zielen festmachen . Willst du ein Tier werden dann nimm welche , reicht dir ein Strandbody dann verzichte drauf.

    Wie gesagt aus medizinischer Sicht sehe ich nichts was gegen Steroide im ab 18 Jahre spricht , aus psychologischer Sicht hingegen schon.

    Mal mich als Negativbeispiel herangezogen :

    Sehr früh angefangen und in eine Art Sucht verfallen..

    Mfg
     
  6. #5 Anonymous, 18.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin Meister, wir sind kein Forum was pro-aktiv zu Roids rät, wir klären auf und beraten. Es ist immer schön erfahrene Leute wie Dich hier an Bord zu haben, aber bitte keine Pro-Roid Threads schreiben!
     
  7. #6 Anonymous, 18.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Ok sollte auch nicht unbedingt bedingungslos für Roids sprechen was ich da geschrieben habe. Ok sie gehören mittlerweile für mich größtenteils zu meinem Lifestyle dazu sag ich mal aber dennoch würde ich sie nicht jedem und schon gar nicht uneingeschränkt empfehlen.

    Vorallem wozu Roids wenn bei den meisten die Ziele eh doch etwas niedriger gesteckt sind ? Ungeduld sollte nicht der Grund sein warum man zu Steroiden greift.

    Also ums nochmal klar zu sagen ich würde einem Großteil der Leute eher von Steroiden abraten.

    Mfg
     
  8. #7 Anonymous, 18.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Gut zu wissen! :ok: ...aber wieso Lifestyle...bestreitest Du Wettkämpfe????
     
  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Anonymous, 18.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja!

    Leider bin ich was den Muskelaufbau angeht nicht mit DER Über-Genetik gesegnet worden , sodass es da (bisher! :-) ) noch zu keinem Sieg im Bodybuilding gereicht hat. Dafür hab ich ganz schöne Muskelformen und werd darüber irgendwann mal punkten ;-)

    Kraftdreikampf mag ich auch gerne und da hab ich sogar schon das ein oder andere mal gewonnen. Keine wirklichen Topleistungen erbracht aber es macht Spaß und zufrieden war ich auch.

    Ich denke wer keine Wettkämpfe in irgendeiner Disziplin bestreiten will sollte wenn überhaupt nur minimal zu Medikamten greifen.

    Mfg
     
  11. #9 Anonymous, 18.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ah...okay...dann stehen da also Semiprofessionelle Interessen hinter...wirft ein anderes Licht auf die Sache!!!!
     
Thema:

Fragen zu einer Kur

Die Seite wird geladen...

Fragen zu einer Kur - Ähnliche Themen

  1. Kleinere Fragen zur Massephase

    Kleinere Fragen zur Massephase: Guten Abend, mein Name ist Max, 19 Jahre alt, 191cm groß und wiege 87kg. Ich gehe seit knapp 4 Monaten(3x die Woche) nun ins Studio, spiele...
  2. Fragen zu meinem täglichen Training und zu meiner Ernährung

    Fragen zu meinem täglichen Training und zu meiner Ernährung: Hi Ich bin 16 Jahre alt, wiege ca. 67 kg und bin 1,77m groß, ich würde mich nicht als Fett bezeichnen, jedoch habe ich schon etwas Bauch und eine...
  3. Fragen wegen meiner Creatin Kur

    Fragen wegen meiner Creatin Kur: Also, kenne Creatin nun schon seit dem ich angefangen habe zu trainieren und nun, nach 1.5 Jahren Training möchte ich in 3 Wochen meine Erste...
  4. spezifische Anfängerfragen zu meiner Person

    spezifische Anfängerfragen zu meiner Person: Hallo erstmal =), es tut mir jetzt schon leid das ich ein neues Topic erstellt habe, weil ich weiß das vieles schon durchgekaut wurde. Allerdings...
  5. Noch ein paar fragen zu Meiner Defi im Februar

    Noch ein paar fragen zu Meiner Defi im Februar: Habe vor am 1. Februar eine Defi zu Starten, und da will ich den Mischkost Diät Plan von SBFons nehmen der geht soo... Direkt nach dem...