GanzKörper Trainining für nen Anfänger :) (bitte Bewerten)

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von P4tr!ck, 03.09.2010.

  1. #1 P4tr!ck, 03.09.2010
    P4tr!ck

    P4tr!ck Newbie

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte ja bereits meine Anfangsplan ungefair ausm Kopf in meinen Begrüßungsthread geschrieben, aber ich werde des hier nochmal genau machen und in der richtigen Topic :mrgreen:



    Lat-Zug:
    3x 20Wh mit 20kg

    Rudermaschine
    3x 20Wh mit 20kg

    Twister
    3x 20Wh mit 10kg

    Brustmaschine
    3x 20Wh mit 10kg

    Schulterstabilsierung
    3x 20Wh mit 10kg

    Beinpresse
    3x 20Wh mit 60kg

    Rückenstrecker
    3x 20Wh mit 30kg

    Rumpfbeuger
    3x 20Wh mit 30kg

    Rückentrainer
    3x 20Wh mit 30kg

    Dazu Chunches mit nem Bogen
    2x 20Wh

    Hanteln Curls im Stehen
    2x 20 Wh mit 6,5kg (beidhändig)

    Seitenheben mit Hanteln
    2x 20 Wh mit 3kg (beidhändig)


    MACHE ICH ALLES 2 MAL WÖCHENTLICH



    So das war mein erster Gk Trainingsplan, ich hoffe mein Probertrainingstyp hat ihn mir richtig zusammengestellt und wenn ihr noch irgendeinen Verbesserungsvorschlag habt, einen Kommertar oder Tipp, bin ich über jede Antwort glücklich :anbeten: :anbeten:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.894
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    ich halte den plan für suboptimal bis schlecht.

    keine grundübungen und die grösste mg(beine) ist mit immerhin einer übung vertreten. es scheint, als das da ein studiobesitzer seine teuer eingekauften maschinen profilieren möchte.

    meine empfehung: plan über bord kippen und sich an freie gewichte trauen.

    zb:

    kniebeuge
    kreuzheben
    klimmzug oder rudern lh
    bankdrücken oder dips
    schulterdrücken lh oder mp
    bizeps/trizeps übung bei bedarf
    bauch

    gruss
     
  4. #3 P4tr!ck, 03.09.2010
    P4tr!ck

    P4tr!ck Newbie

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0

    Wo liegt der Unterschied zwischen Übungen am Gerät und diesen Freien (Ich meine werden ja selbe Muskelgruppen beansprucht), kann man nicht einfach mehr Gewicht auf die Geräte machen um den selben Trainingseffekt wie bei freien Übungen zu erreichen ?
     
  5. Jamais

    Jamais Eisenbieger

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Muskelpowerforum :D
    Nein, durch die arbeit mit freien Gewichten werden mehrere Muskeln gleichzeitig trainiert, da manche noch unsterstützent zu Haltung beitragen. Auserdem hast du bei Maschinen einen geegelten Führungsablauf denn du bei den Hantel nich hast.
     
  6. #5 P4tr!ck, 04.09.2010
    P4tr!ck

    P4tr!ck Newbie

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    könnte man diesen Trainingsplan auf Hantelübungen übertragen :confused:
     
  7. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Verstehe die Frage nicht. ^^
    Das sind doch (fast) alles Hantelübungen

    Gruß
     
  8. #7 P4tr!ck, 04.09.2010
    P4tr!ck

    P4tr!ck Newbie

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    weiß ich nicht :confus:
     
  9. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    :mrgreen: Wer soll denn dann wissen, wie du die Frage meintest? Macht ja nichts, kannst ja nochmal sagen was du wissen möchtest.

    Ich dachte halt die Farge sei darauf bezogen, dass es in dem Plan keine Hantelübungen gäbe. Aber das hab ich wahrscheinlich falsch verstanden, oder?
     
  10. #9 P4tr!ck, 04.09.2010
    P4tr!ck

    P4tr!ck Newbie

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    nee :mrgreen:
    Ich wollte nur Fragen ob man die ganzen Geräteübungen so in der Form auch in Hantelübungen übersetzen kann. :anbeten:
     
  11. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Ich weiß jetzt nicht welche Übungen am Gerät du genau meinst, aber jede Übung die man am Gerät macht, kann man auch an Freihanteln machen. Und Geräte sind eben viel uneffektiver als Hanteln. ;)

    Hab ich jetzt mit der Antwort hier die Frage getroffen oder lieg ich immernoch daneben? :mrgreen:
     
  12. mikeyy

    mikeyy Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ohne der große Experte zu sein halte ich aus persönlicher Erfahrung mehr davon erstmal an Geräten aufzubauen bevor man beispielsweise Dips macht. Also ich habe keine 5 Dips geschafft als ich mich im Studio komplett neu angemeldet hatte. Hab davor zuhause aber auch nicht wirklich trainiert. Kreuzheben würde ich auch nicht machen, da es den Rücken schon sehr belastet, gerade wenn diese Muskeln noch nicht richtig trainiert wurden.
     
  13. #12 Musclegainer92, 04.09.2010
    Musclegainer92

    Musclegainer92 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Deutschland
    Deswegen macht man am Anfang sehr viele Wdh. (15-20) mit wenig Gewicht ohne Muskelversagen... Aber auf jeden Fall gleich mit freien Gewichten trainieren.
     
  14. mikeyy

    mikeyy Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Jo aber mindestens bei Dips muss man wohl eine andere Lösung finden.
     
  15. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.894
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    und genau das ist die falsche denkweise.

    wenn das erste halbe jahr zb. nur an maschinen trainiert wird ist das verschenktes potential. grundübungen wie kreuzheben und kniebeuge sind essentiel und je eher man diese beherrscht um so besser wird die entwicklung sein, da dabei der ganze körper inkl. der stützmuskulatur gefordert ist. und übungen mit dem eigenen körpergewicht wie dips oder klimmzüge kann man trainieren. nur bei extremen übergewicht würde ich davon abraten.
     
  16. mikeyy

    mikeyy Handtuchhalter

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Okay. wieder was gelernt.
     
  17. #16 AxL1337, 04.09.2010
    AxL1337

    AxL1337 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kb und kh sind essentiell für den aufbau z.b. der armmuskukatur?
     
  18. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Jap, auf Dauer schon!
     
  19. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.894
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    hast du schon mal einen gewichtheber mit dünnen armen gesehen?
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 AxL1337, 04.09.2010
    AxL1337

    AxL1337 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Die trainieren ihre arme wohl extra:P
     
  22. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Beispiel:
    Person IUOUIGZGGIOZG trainiert nur Bizepscurls und Frensh Press. Bekommt irgendwann 40er Oberarme. Ab diesem Punkt kann die Person IUOUIGZGGIOZG auch noch mit 60kg Curlen, wird aber niemals über den Punkt X, in diesem Beispiel die 40cm-Marke, kommen.

    Sind jedoch außer 2 Armübungen noch Grundübungen wie Kniebeuge mit dabei, dann wird sich die Kraft stetig im gesamten Körper steigern und deshalb kann damit dann auch die 40er Marke, also dieser Punkt X, überschritten werden.

    Ich hoffe das klingt einleuchtend.
    Gruß Colin!
     
Thema:

GanzKörper Trainining für nen Anfänger :) (bitte Bewerten)

Die Seite wird geladen...

GanzKörper Trainining für nen Anfänger :) (bitte Bewerten) - Ähnliche Themen

  1. Ganzkörpertraining 2x Woche Trainingsplan

    Ganzkörpertraining 2x Woche Trainingsplan: Seas, ich brauche ein bisschen Hilfe bei der Erstellung eines Trainingsplanes. Ich war lange nicht mehr im Gym, treibe Sport lediglich in der Uni...
  2. Anfänger Trainingsplan - Ganzkörpertraining

    Anfänger Trainingsplan - Ganzkörpertraining: Hallo und frohe Ostern! Ich habe im Alter von 17-20 mal regelmäßig trainiert, man hat damals auch gute Erfolge gesehen (keine große Masse aber...
  3. Ganzkörpertraining als Anfänger?

    Ganzkörpertraining als Anfänger?: Nabend, Ich bin jetzt circa 1 Monat im Fitness Studio angemeldet und wollte mich mal erkundigen hier im Forum. Zu mir ich bin 186 cm groß und...
  4. Ganzkörper-Training statt Split?

    Ganzkörper-Training statt Split?: Hallo, ich hab schon ne ganze weile mit nem 2er Split Trainiert, und jetzt auf Rat von jemandem erstmal wieder auf ganzkörper-Training umgestellt....
  5. Ganzkörperplan

    Ganzkörperplan: Hallo zusammen! Ich werde nun in Zukunft wieder regelmäßig ins Fitnessstudio gehen. Ich bin kein richtiger Anfänger,habe allerdings jetzt einige...