Gedanken eines Freundes

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Dyash, 30.11.2007.

  1. Dyash

    Dyash Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Da war ich letzte Woche mit meinem Trainingspartner am Rücken trainiern und ich hab dann gesagt, dass ich mal den unteren Rücken trainieren gehen werde, sprich Kreuzheben. Er sagt dann, dass er das nich brauche und es besser findet, wenn er den nicht trainiert, da er so ein "besseres" V habe.
    Irgendwie kann ich seine Aussage überhaupt nicht nachvollziehen. Ich trainier den unteren Rücken natürlich.
    Könnt ihr vielleicht einmal Stellungsnahme zu dieser Aussage nehmen?

    Grüße Daniel
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rower

    Rower Foren Held

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    kreuzheben DIE übungen schlecht hin, da es den rückenstrecker trainiert, der für stabilität im oberkörper garantiert. kreuzheben ist unerlässlich, wer es nicht tut, ist ein ketzer
     
  4. #3 Anonymous, 30.11.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das erstmal zum Thema "ich brauch kein Kreuzheben". Allerdings hat dein Freund nicht ganz Unrecht. Kreuzheben und Kniebeugen verbreitern die Hüfte, was sich auf die V-Form Auswirken kann. Viele Pros tragen darum bei Kniebeugen und Kreuzheben grundsätzlich einen Gürtel und manche machen diese Übungen aus dem Grund sogar gar nicht. Nichtsdestotrotz muss man Prioritäten setzen. Ist mir Lachs, ob die Hüfte nun ein cm breiter ist oder nicht, Königsübungen gehören dazu!
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ich kann Nuclear nur zustimmen. Abgesehen von Dysbalancen führt dieses einseitige Training auch zu Rückenbeschwerden.
     
  6. #5 taattoo1976, 01.12.2007
    taattoo1976

    taattoo1976 Foren Held

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover / Deutschland
    Gerade beim Kreuzheben und bei Kniebeugen werden grosse Mengen Wachstumshormone ausgeschüttet,da es schwere Übungen und sehr grosse Muskeln sind.Dazu kommt das eine starke Körpermitte unerlässlich ist um vernünfitg trainieren zu können und um evt.Verletzungen zu vermeiden.Gerade der untere Rücken ist ein enorm wichtiger Teil und sollte gut ausgebildet sein.
     
  7. bauchi

    bauchi Newbie

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kurze Frage, wenn wir schon gerade bei Kreuzheben sind:

    Ich mache schon Kreuzheben, aber bin mir überhaupt nicht sicher ob ich die Übung richtig ausführe, weil ich mich ja selbst nicht dabei sehen kann und bei Hantelfix.de steht, man soll ja nicht in den Spiegel schauen.
    Zudem trainiere ich im Kraftraum meiner Schule, d.h ich habe keinen Profitrainer zur Verfügung wie in Studios, die mir die Übung zeigen können und mich berichtigen, wenn ich sie falsch ausführen sollte.

    Trainiere extra mit wenig Gewicht und hab es auch mal kurze Zeit wieder aufgegeben, weil ich einfach Angst hatte etwas kaputt zu machen an meinen Rücken. :-(

    Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich merke ob ich Kreuzheben falsch ausführe?

    mfg

    Bauchi
     
  8. macc07

    macc07 Hantelträger

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Thomasberg
    du könntest ein video machen und es ins netz stellen bzw. mit dem eines profi oder anderen vergleichen(gibt ja genug videos)
     
  9. #8 Anonymous, 01.12.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Spiegeldiskusion hatten wir zwar schon 5 mal oder so, aber ich denke immer noch, dass man als Anfänger mit wenig Gewicht oder gar nur der Hantel frontal zum Spiegel üben sollte. Ich habe allerdings festgestellt, dass es wirklich wichtig ist parallel zum Spiegel zu stehen, weil man sich sonst automatisch im Oberkörperbereich verkrümmt, wenn man reinschaut. Ist ja auch verständlich, man will ja die Schiefe ausgleichen.

    Sollte dir nicht klar sein wie ich das meine reiche ich auch gerne noch eine Zeichnung nach :wink:

    Ansonsten natürlich einfach mal ein Video (am besten von der Seite und oben ohne) machen und uns zeigen.
     
  10. #9 Schokoriegler, 05.12.2007
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    zur Aussage deines Freundes kann ich nix mehr sagen......... :bash:

    Die Kette ist so stark wie ihr schwächstes Glied.

    Was nützt ein Kreuz wie ein Baumfäller mit nem Rückrad wie ne Mickymouse?
     
  11. #10 no_pain_no_gain, 05.12.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Kreuzheben ist DIE Übung für den ganzen Rücken.
    Ansonsten muss ich noch Riegelers Aussage unterstreichen, mit dem klugscheisserischen Hinweis, dass es sich um ein Rückgrat und nicht Rückrad handelt :biggrin: :mrgreen:
     
  12. Dyash

    Dyash Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ja ich seh das ja auch so.
     
  13. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Schokoriegler, 05.12.2007
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    das "g" ging verloren und ich spreche die T immer weich aus weil ich nicht so hart bin deswegen Rückrad und nicht Rückgrat.

    eine bessere ausrede fällt mir nicht ein.........................hätte auch sagen können ja hast recht aber das mag ich nicht.
     
  15. #13 no_pain_no_gain, 05.12.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    :-D
    Richtig so! Den Rechtsverdrehern nie recht geben! ;)
     
Thema:

Gedanken eines Freundes

Die Seite wird geladen...

Gedanken eines Freundes - Ähnliche Themen

  1. Wody´s Gedanken zur Community

    Wody´s Gedanken zur Community: ---------- Das würde mich mal interessieren. Erst wurde mir unter SBFson mitgeteilt, dass mein Benutzername oder Kennwort falsch sei, tollerweise...
  2. fischbrötchengerichte und heiratsgedanken...

    fischbrötchengerichte und heiratsgedanken...: bei uns gibt es das fischbrötchen immer ohne butter...einfach nur mit frischem salat und zwiebeln.
  3. Ein paar Gedanken

    Ein paar Gedanken: Hey, ich wollte mal ein bisschen was loswerden, bzw. euch meinen Standpunkt aufzeigen. Worum es geht ist die Einstellung vieler hier zum Thema...
  4. Ein paar Gedanken zum Forum

    Ein paar Gedanken zum Forum: Hi alle zusammen, ich muss hier mal etwas loswerden, was mich schon seit einiger Zeit stört: Ich bin ursprünglich hier zu euch gestoßen,...
  5. Ein Neuer stellt sich vor - mit ein paar neuen Gedanken

    Ein Neuer stellt sich vor - mit ein paar neuen Gedanken: Hallo zusammen, um´s gleich vorwegzunehmen - zum einen komme ich aus Bayern ( :-( so mancher mag da den Begriff des stämmigen Ur-Bayern...