Genetisches Limit (Allgemein)

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von PwnetyBaboonity, 08.08.2010.

  1. #1 PwnetyBaboonity, 08.08.2010
    PwnetyBaboonity

    PwnetyBaboonity Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das genetische Limit (GL) besagt, dass man nicht schwerer (bei niedrigem KFA) sein kann als 80 bis 90 - Körpergröße in cm (ganz grob).

    Dazu gibt es auch folgende Tabelle:
    [​IMG]

    nun würde ich gerne mehr darüber erfahren. Z. B. warum kann man nicht darüber hinausgehen (natürlich auf natürlichem Wege), warum meint der Körper irgendwann es reicht?
    Warum schießen die katabolen Reize mit der Zeit so in die Höhe? usw.

    Weiß jemand mehr darüber?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nitray1, 08.08.2010
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Jeder Mensch hat ein genetisches Limit, was immer unterschiedlich ist.
    Dieses Limit ist von bestimmten Genen bestimmt, wie zb das Myostatin Gen, was für den katabolen Effekt verantwortlich ist.
    Genau diese Gene versucht man ja beim Gendopping auszuschalten.
    Also kann man über dieses Limit nur mit Roids bzw Gendopping (soweit vorhanden) überschreiten.

    kataboler-anaboler-effekt
    "So herrscht im Körper immer ein Milieu aus "anabol" und "katabol", was je nach Tätigkeit zu der einen Seite tendiert. Im Normalfall (also bei Nicht-Sportlern) hält sich dieses Zusammenspiel die Waage und der Körper baut genauso viel auf, wie er abbaut."


    Ja, genau weiß ich auch nicht was du hören willst, hab da mal was zusammengeschrieben, vllt hilfts weiter.
     
  4. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Die Fakten zum GL kannst du ja überall im Inet nachlesen.

    ---

    Der Grund für diese "Grenze" ist das Ökonomie Prinzip des menschlichen Körpers.

    Mutter Natur hat Lebewesen so "konstruiert", daß sie möglichst effizient arbeiten, das heißt u.a., daß man mit zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal haushaltet.

    Dabei ist die Energie Bilanz der entscheidende Faktor.

    Deshalb ist der Körper eigentlich nicht daran interessiert mehr Muskelmasse aufzubauen, als er im Alltag braucht, da der Aufbau, der Erhalt und die Thermoregulation dieser "künstlichen" Muskelmasse wertvolle Ressourcen verbrauchen.

    Baut man trotzdem diese zusätzliche Masse auf (durch Training), setzt der Organismus eben irgendwo eine Grenze, um eine dauerhafte Überlastung bzw. Schädigung des Körper zu vermeiden.


    Hoffe, das war, was dich interessiert hat.
     
  5. #4 PwnetyBaboonity, 08.08.2010
    PwnetyBaboonity

    PwnetyBaboonity Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ja, vielen dank :top:
     
  6. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Genetisches Limit (Allgemein)

Die Seite wird geladen...

Genetisches Limit (Allgemein) - Ähnliche Themen

  1. Genetisches Limit

    Genetisches Limit: Ich war eben auf Hantelfix seiner seite und da gibts ja diesen geneitsches limit rechner und da zeigt es bei meiner größen an das ich 78kg werden...
  2. ley und sein genetisches Limit

    ley und sein genetisches Limit: sicher voll powern kollege. es gibt nur 100 % Training. alles andere is fürn Axxxx.
  3. 4 stunden training 6 monate limit ???

    4 stunden training 6 monate limit ???: hi jungs hab wieder eine frage welches mein kumpel meint stimmt diese situation er sagt wenn er am tag 4 stunden trainiert wird er in 6...
  4. naturaler limit??

    naturaler limit??: Nicht das ich mit dem Stoffen beginnen möchte, aber wollte einfach mal fragen ob zb einer der an sein natürliches limit gekommen ist , auch auf...