Gewichthebergürtel

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von BERKAN, 10.04.2008.

  1. BERKAN

    BERKAN Handtuchhalter

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Braucht mann das als anfänger?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DragoN

    DragoN Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    Nein
     
  4. bnA

    bnA Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Bei "leichtem" Gewicht trainiert das den unteren Rücken nur sehr gut mit.... Und wenn du ihn am Anfang schon entlastest, dann wird er niemals richtig gut mitwachsen.

    ALso so lang es geht, den unteren Rücken nicht durch nen Gürtel entlasten
     
  5. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Stimmt so nicht, kannst dir den Gürtel ruhig kaufen.

    Würde ihn aber nicht ständig verwenden, nimm ihn bei Übungen bei denen du dich nicht richtig auf den Rumpf konzentrieren kannst oder die Gewichte relativ hoch sind.

    (schnall ihn nicht zu fest, wenn du ihn benutzt)
     
  6. #5 Arnold Strong, 10.04.2008
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    (schnall ihn nicht zu fest, wenn du ihn benutzt)

    schnall ihn nich zu fest?aber er soll doch unterszützen und das geht doch nur wenn er wirklich sehr, sehr eng anliegt, oder?
     
  7. #6 Andre/zorn, 10.04.2008
    Andre/zorn

    Andre/zorn Hantelträger

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgthann
    Ich benutze einen vorallem bei Kniebeugen, aber nur bei dem letzen Satz! und ich schnalle ihn eigentlich ziemlich fest, wüsste auch nicht warum nicht zu fest.
     
  8. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Hab's schon mal geschrieben:

    Die Aufgabe des Gürtels ist die gezielte Aktivierung des "Bauchmuskelkorsetts", um die Rückenmuskeln zu unterstützen.

    Für diese Aufgabe ist ein moderater Druck völlig ausreichend.

    Ich mach das selber auch so und das funktioniert !

    Es ist nicht Sinn und Zweck von dem Ding die inneren Organe zusammen zu quetschen und die Atmung völlig unmöglich zu machen.

    (Nat. soll der Gürtel auch nicht locker sitzen.)
     
  9. DragoN

    DragoN Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    Er sagte ja er ist Anfänger also sollte erstmal nen Gütel nicht notwendig sein.. Später wenn du mit Hohen gewichten trainiert ist er schon sinnvoll.. ich benutze ihn ebenfall bei meinem max-übungen
     
  10. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Verwendet er den Gürtel bei schwierigen Übungen, födert dieser aber die korrekte Haltung/Übungsausführung und gerade am Anfang hat man dafür kein Gefühl.

    Von daher ist das eindeutig ein Sicherheits- und Gesundheitsplus bes. für Anfänger !
     
  11. #10 Todeskop, 10.04.2008
    Todeskop

    Todeskop Eisenbieger

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emmerich am Rhein
    Heißt das man trainiert die Bauchmuskeln dann mehr?(also Bauchmuskel machen arbeit von rücken) , oder was meinst du mit Bauchmuskelkorsett?
    Ich beutze (noch) keinen Gewichtshebergürtel , werde es wohl auch vorerst nicht tun(vllt. wenn ich 16 1/2 bin oder so und nicht nur 15) , obwohl ich mir gut vorstellen kann das es schon bei vergebeugtes rudern und solche übungen hilft effizienter zu trainieren!
     
  12. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Dir diese Frage richtig zu beantworten, würde einige Zeit in Anspruch nehmen und zudem ein fundiertes Wissen über menschliche Anatomie und Biomechanik voraussetzen.

    Ich versuch's mal so zu erklären:


    Die Bauchmuskel(vordere + seitliche) dienen nicht nur dazu, den Rumpf nach vorne und zur Seite zu beugen, sondern können ihn auch aufrichten bzw. in der Aufrichtung stabilisieren.
    (das mußt du mir jetzt einfach mal glauben)

    Arbeitet man mit hohen Gewichten, komplizierten Übungen, usw. neigt man häufig dazu, den Rücken zu überstrecken wobei die Rückenmuskeln extrem stark aktiviert werden, während man gleichzeitig die Bauchmuskeln von ihrer unterstützenden Funktion befreit.

    Das führt schnell zu verkrampften Rückenstreckern, schmerzhaftem "Hohlkreuz", usw.

    Um dem entgegen zu wirken, kann man sich entweder gezielt auf die Bauchmuskelaktivierung konzentrieren(was schwierig ist, weil man die Konzentration ja für die eigentl. Übung braucht) oder man nimmt den Gürtel, welcher das zu großen Teilen "automatisch" erledigt !

    ---

    Ergänzung:

    Das ist nat. eine Art des Trainings für die Bauchmuskeln (und ein wichtiges dazu), aber es ist kein klassisches (Hypertrophie)training.
     
  13. BERKAN

    BERKAN Handtuchhalter

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Also mann traniert mit gürtel viel besser und richtiger?
     
  14. #13 fourtyfive, 10.04.2008
    fourtyfive

    fourtyfive Eisenbieger

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    richtiger???? :kringel: :kringel: :kringel:
     
  15. BERKAN

    BERKAN Handtuchhalter

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    wie auch immer :bash:
     
  16. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    "Jein !" :-D

    Unter schwierigen Bedingungen und bei hohen Gewichten ja.

    Trotzdem sollte man seine Rumpfstabilität(bzw. die Aktivierung der Bauchmuskeln) und Koordination nicht von dem Gürtel abhängig machen, zumal er auch die normale Atmung etwas behindert.

    Er ist ein Hilfsmittel und wie jedes Hilfsmittel sollte man ihn dann benutzen, wenn man diese Hilfe benötigt.

    z.B. beim Kreuzheben, Kniebeugen, schwerem Schulterdrücken/Bankdrücken, usw.
     
  17. #16 fourtyfive, 10.04.2008
    fourtyfive

    fourtyfive Eisenbieger

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    habe aber gelesen das man ihn beim kreuzheben nicht tragen soll weil das die übung behindert!!
     
  18. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Du kannst das machen, wie du willst - wenn er dich stört, läßt du ihn halt weg.

    Hab nur aufgeführt, was er Positives bewirkt.
     
  19. #18 Anonymous, 10.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe jetzt auch einen. :-D

    (Größe S passt sogar mir gerade nicht, musste mir zusätzliche Löcher beim Schuster machen lassen...)

    Ich überlege jetzt ob ich ihn beim Kreuzheben einsetzen soll. Problem, ich trainiere häufig in anderen Städten und habe ihn nicht immer dabei, so dass ich Sorge habe davon abhängig zu werden, da ich gerade beim Kreuzheben eine durchgehende Steigerung erlebe (von 60 auf 100k in wenigen Wochen) die mit Gürtel evtl. noch weiter geht, ich mich dann aber ohne Gürtel verletze, weil ich die Koordination nicht mehr richtig draufhabe.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fourtyfive, 10.04.2008
    fourtyfive

    fourtyfive Eisenbieger

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    hier habe ich es gelesen!!

    wollte dich nicht kritisieren oder so nur in der beschreibung wird ja davon abgeraten!!
     
  22. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Hab das auch nicht als Kritik aufgefaßt. :-)

    Wollt nur nochmal betonen, daß das nur eine Empfehlung ist - wie man letztlich trainiert, muß man selbst entscheiden.

    ---

    zu dem link:

    Die Anmerkung von Hantelfix ist(bis auf die Atmung) so nicht richtig und basiert auf "veralteten"(falschen) biomechan. Vorstellungen.
     
Thema:

Gewichthebergürtel

Die Seite wird geladen...

Gewichthebergürtel - Ähnliche Themen

  1. Gewichthebergürtel

    Gewichthebergürtel: Hey, wollte mir mal einen Gewichthebergürtel zulegen. Hat jemand Erfahrung damit? Eventuell auch mit folgenden Modellen:...
  2. Hohlkreuz - Gewichthebergürtel

    Hohlkreuz - Gewichthebergürtel: Also ich habe ein leichtes Hohlkreuz und jetzt hat mir ein bekannter Geraten mir nen Gürtel zuzulegen um die nötige stabilität zu Gewährleisten...
  3. Kurze Frage...Gewichthebergürtel!

    Kurze Frage...Gewichthebergürtel!: hallo... also meine leiste ist schon ne weile angebrochen...das heißt es ist nicht akut das ich jetzt sofort ne op bräuchte aber da ist es...
  4. Gewichthebergürtel

    Gewichthebergürtel: Hi Ich habe vor, mir so einen Gewichthebergürtel zu holen(für Kniebeugen/Kreuzheben usw.). Weiß hier jemand, worauf es bei so einem Gürtel...
  5. Gewichthebergürtel - welche Übungen?

    Gewichthebergürtel - welche Übungen?: Servus! bei welchen Übungen sollte man eigentlich einen Gewichthebergürtel verwenden?