Gewichtsverlust=Fettabbau?!

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von windig, 19.04.2008.

  1. windig

    windig Newbie

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin neu hier und hab wenig Erfahrung.
    Mein anliegen ist, ich habe ein paar Kilos zu viel auf den Rippen, man sieht es bei mir am Bauch und im Gesicht.
    Bin seit 2 Wochen am Sport machen dran, esse spät abends nichts mehr und versuche nicht wie früher viel Döner oder Pizza essen.
    Habe auch schon 2,5kg abgenommen.
    Meine Frage ist nun, kriege ich dadurch auch die kleinen Fettpolster am Bauch bzw Gesicht weg?! Ist der Gewichtsverlust gleichzusetzen mit Fettabbau.
    Es kommt mir nämlich so vor, als hätte sich nichts verändert am Bauch, trotz 2,5kg minus.... Frustriert mich ein wenig.

    PS: Laufe regelmäßig 10km und mache nach jeder Einheit auch noch Chrunhes für den Bauch.

    Vielen Dank schon im voraus für Eure Hilfe, Anregungen Tips usw....
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 19.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ne Gewichtsverlust ist nicht immer mit Fettverlust gleichzusetzten, durch eine gute Diät versucht man aber es so weit als möglich anzunähern.

    Poste mal dein Trainingsplan und was du isst, dann kann ich was dazu sagen.
     
  4. windig

    windig Newbie

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So einen richtigen Trainingsplan hab ich nicht. Will es irgendwie auch nicht.
    Die Sache war nur, wo ich vor einem halben Jahr angefangen habe zu studieren, hatte ich nicht mehr so oft Sport in der Woche. War leider zu faul und bin selten gelaufen. Ich spiele Fußball und hatte nur noch am Freitag mit meiner Mannschaft Training. Und eben nicht mehr 3x in der Woche + Sonntags ein Spiel.
    Früher konnte ich somit auch öfters mal in der Woche Pizza Döner und Mäces essen, ohne kleine Fettpölsterchen aufzubauen.
    Das hat sich in dem halben Jahr verändert, hab weiter so gegessen, aber seltener Sport gemacht.
    Jetzt will ich eben etwas Gewicht verlieren, vorallem aber die kleinen Fettpolster.
    Laufen tue ich Mo, Di, Do, Freitag Training mit Mannshaft, Sonntag Spiel
    Essen tue ich regelmässig, nicht zu spät und weniger Döner Pizza und Mäces.
    Morgens Brötchen oder Müsli, Mittags Mensa, Abends Brot
     
  5. #4 Anonymous, 19.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Uiuiui. Für Fettabbau ist die Ernährung ein Katastrophe, da ist über die Hälfte Magermasse und kein Fett.

    Du solltest statt so oft Ausdauertraining zu machen, Krafttraining machen. Das Fußball-Training und Spiel reicht als Ausdauertraining aus.

    Ich würde nach einem GK-Plan trainieren, Montags und Donnerstags.

    Daneben solltest du mindestens 6x am Tag besser öfter essen, und ich kohlenhydratarm und eiweißreich ernähren.
     
  6. windig

    windig Newbie

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wäre super, wenn Du das ein wenig ausführen könntest, habe nämlich Null Plan von den Sachen, oder Abkürzungen usw...

    Bitte nicht falsch verstehen, will keinen Sixpack oder so, will einfach nur die wirklich kleinen Fettpölsterchen am Bauch und im Gesicht verlieren, mehr bzw weniger nicht.
     
  7. #6 Anonymous, 19.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Gk steht für Ganzkörper.

    Lese dir das mal durch;

    http://www.muskelpower-forum.de/ftopic7088.html

    Was deine Fettpölsterchen am Bauch und Gesicht angehen,die bekommst du nicht gezielt weg.Wenn,dann nimmst du am ganzen Körper ab.
     
  8. #7 Anonymous, 19.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also du solltest ein Fitness-Studio besuchen. Dort Traininerst du 2x die Woche am ehesten Montag und Donnerstag du könntest auch Montag / Mittwoch / Samstag gehen, das wird mit dem Fußball aber evtl. zu viel.

    Du trainierst da folgendermaßen:

    Tag 1
    Kniebeugen + Überzüge
    Bein-Curls
    LH-Rudern vorgebeugt
    Dips
    Schulterdrücken
    Bauch + Waden

    Tag 2
    Kreuzheben + Überzüge
    Beinpresse
    Klimmzüge
    Bankdrücken
    LH-Rudern aufrecht
    Bauch + Waden

    Je 2-3 Sätze à 30 Wdh. außer Kreuzheben da nur 12 Wdh. Die Wiederholungszahl reduzierst du jeden Monat um 3-5.

    Die Übungen findest du auf http://www.fitness-xl.de.

    Krafttraining ist die beste Variante um überschüssiges Fett loszuwerden.
     
  9. bnA

    bnA Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    ... Bis du bei ca. 8-10 oder 6-10 Wdh. angelagt bist. Sonst hast du nach spätestens 10 Monaten nichts mehr zu trainieren :)
     
  10. windig

    windig Newbie

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hab ja zu Hause ein paar Hanteln, werd mir da mal paar Übungen raussuchen um das Fett loszuwerden.
    Danke für Eure Hilfe und Tips
     
  11. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Anonymous, 19.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das wird nicht funktionieren, da die entscheidenden Übungen damit nicht notwendig sind. Die wichtigsten Übungen sind ja in meinem oben aufgeführten Plan enthalten, die sind fast Ausnahmslos Langhantelübungen.
     
  13. #11 Ayersrock07, 19.04.2008
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    außerdem hängt Krafttraining nur bedingt mit dem "fettloswerden" zusammen. Das Fett wirst du in der Küche los, in dem du dich qualitativ hochwertig ernährst, sonst hilft auch das beste Training nix.

    Das Training dient dann primär dazu, keine Muskeln zu verlieren, den Kalorienbedarf hochzuhalten und damit einen JoJo Effekt vorzubeugen.
     
Thema:

Gewichtsverlust=Fettabbau?!