Gewichtszunahme gelingt nicht

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von hirschferkel, 25.05.2007.

  1. #1 hirschferkel, 25.05.2007
    hirschferkel

    hirschferkel Newbie

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,
    ich trainiere jetzt seit ca. einem Jahr im Studio drei bis vier mal die Woche. Leider gelingt es mir nicht an Gewicht zuzulegen. Ich hab jetzt seit ca. 6 Monaten glatte 76 kg (+ 1kg) bei 1,77 Größe. Prinzipiell is das ja nicht schlecht aber dummerweise leg ich immer nur an den falschen Stellen (Bauch) zu. Meine Ernährung hab ich jetzt so weit umgestellt dass ich mir Pizza, Fastfood und auch mein heißgeliebtes Spezi abgeöhnt hab. Also nimmer viel mit Zucker und Fett.

    Was meint Ihr... wie bekomm ich denn meine kleines Bäuchlein noch voll weg und nehm auch am restlichen Körper an Muskelmasse zu? Die Kraft ist nicht das Problem. Das hab ich im letzten Jahr genügend bekommen. Nur so als Beispiel: breite Klimmzüge zu Anfang nur einen alleine und jetzt 4x12 alleine ohne Probleme. Also das ist wie gesagt nun nicht das Problem....

    Wäre schön wenn mir hier jemand n Rat geben könnte!

    Gruß Thomas

    p.s. ich nehme keine Nahrungsergänzungsmittel außer Eiweis.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 no_pain_no_gain, 25.05.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Muskelmasse braucht Proteine zum Wachsen. Mit Training allein ist es eben nicht getan. Du musst darauf achten, dass du (um Masse zuzulegen) viel Kohlenhydrate und viel Protein zu dir nimmst (2g Eiweiß pro KG Körpergewicht sollten es schon sein).
    Aus einer Pizza zum Beispiel kannst du kein einziges Gramm Magermasse aufbauen, das ist nur Fett und Zucker und ein paar hundert ekelhafte Zusatzstoffe wie Emulgatoren, Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Geschmacksstoffe, Geschmacksverstärker, Antioxidationsmittel etc. pp.
    Achte auf eine ausgewogene Ernährung aus Vollkornbrot, Nudeln, Kartoffeln, Reis (KH)
    und Fisch, Fleisch, Hüttenkäse, Halbfettkäse (Proteine).

    Um abzunehmen solltest du am besten eine Low Carb Diät machen, d.h. sehr wenig KH, wenig Fett und viel Proteine (ein Kaloriendefizit selbstverständlich, also weniger essen als du verbrauchst) und dazu viel Cardio (laufen, radfahren, schwimmen, min. 45 min).

    edit: Ach ja, entscheide dich VORHER ob du lieber zuerst Masse aufbauen oder Fett abbauen willst, denn beides geht nicht. Für Aufbau brauchst du einen Kalorienüberschuss, für Fettabbau ein Kaloriendefizit.
     
  4. #3 hirschferkel, 25.05.2007
    hirschferkel

    hirschferkel Newbie

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    tja das problem is halt dass ich nur an den falschen stellen den hohen fettgehalt hab. ;)
    soll heißen hüfte und bauch. hab vor kurzem ne fettmessung machen lassen und da is raus gekommen, dass ich am rücken und an den oberarmen nur noch ganz wenig habe. bauchmuskeltraining mach ich grad auch schon vier mal die woche jedes mal min. ne halbe stunde. ausdauer mach ich jeden zweiten tag 45 minuten.

    das problem is bei mir glaub wirklich das unregelmäßige essen. is bei mir beruflich leider nicht immer möglich.

    und was meinst du soll ich als erstes machen? fett runter oder masse hoch?
     
  5. #4 Anonymous, 26.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    kommt darauf an was du dir als Ziel gesetzt hast?Du kannst natürlich auch erst Masse aufbauen und das ganze dann definieren!
     
  6. #5 no_pain_no_gain, 26.05.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Hoher Fettgehalt sieht an ALLEN Stellen des Körpers scheisse aus, da gibts nur falsche Stellen für.
    Wenn dein Ziel ist, Gewicht zuzulegen, dann verstehe ich darunter aber Magermasse, sprich Muskeln. Und dafür musst du planmäßig trainieren UND planmäßig essen. Hab ich doch alles in meiner ersten Antwort schon beschrieben.

    1. Ziele klarmachen (erst Muskeln? Oder erst Definieren?)
    2. Training und Ernährung entsprechend der Zielsetzung umstellen
    3. Konsequent durchziehen
     
Thema:

Gewichtszunahme gelingt nicht

Die Seite wird geladen...

Gewichtszunahme gelingt nicht - Ähnliche Themen

  1. Keine Gewichtszunahme

    Keine Gewichtszunahme: Hey, ich bin seit ca. 10 Monaten fünfmal in der Woche im Konditionsraum. Jeweils für ca. 1 bis 1,5 Std. stäme ich Gewichte und führe ein Kardio am...
  2. gewichtszunahme im alter

    gewichtszunahme im alter: hallo zusammen zu meiner person: bin 51,186 und wiege 70 kg das ist mir zu wenig. was tun? fahre langstrecken-inlineskates(bis 135 km...
  3. Gewichtszunahme, Muskelaufbau Produkt?

    Gewichtszunahme, Muskelaufbau Produkt?: Hallo, vielleicht ziemlich allgemein gestellt die Frage, was für Produkte für mich empfehlenswert sind. Ich bin 17 Jahre alt und mache seit ca...
  4. Komische Gewichtszunahme ?!

    Komische Gewichtszunahme ?!: Hallo, ich wollte mich mal bei euch informieren wie es bzg. meiner Gewichtszunahme aussieht. Ich trainiere wieder seid 2 Monaten und habe am...
  5. Hilfe bei Gewichtszunahme + Masse!!

    Hilfe bei Gewichtszunahme + Masse!!: Hallo, ich wiege momentan 70 kg bei 1.70 cm und würde gerne mehr Masse aufbauen und natürlich mehr Gewicht zunehmen. Mein Ziel liegt erstmal bei...