Gripper zur Griffkrafterhöhung - welcher Widerstand?

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von gasmeister, 04.01.2009.

  1. #1 gasmeister, 04.01.2009
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Hi

    Ich hab eigentlich keine allzuschlecht entwickelte Griffkraft.
    Aber ich führe Kreuzheben nur im Obergriff aus und möchte das auch so beibehalten, bei höheren Gewichten kommt es nun leider doch öfters vor, das die Griffkraft vor dem eigentlichen Ende des Satzes versagt.

    Im Studio hab ich damit keine Probleme, zu Hause allerdings habe ich 30mm Griffdurchmesser, welche sich wesentlich schlechter festhalten lassen, als die 25mm Durchmesser im Studio.

    Diese Gripper gibt es ja jetzt von ca. 4kg-160kg.

    Welcher Widerstand wäre denn da gut?

    Also im Studio kann ich etwa 140kg Kreuzheben über 3 8er Sätze im Obergriff halten, zu Hause allerdings nur einen Satz vollständig.

    Also denke ich mal schon, ein etwas stafferer wäre gut, aber nützt ja auch nichts, wenn er zu straff ist und ich das Ding nicht einmal zusammendrücken kann.

    Also hat da einer eine Vorstellung?

    mfG
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hantelfix, 04.01.2009
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Du willst dir also einen Gripper holen, damit deine Griffkraft besser wird - richtig?

    Wenn du diesen ausprobieren kannst, dann nimm doch einen, welchen du 5x zusammen drücken kannst.

    Ansonsten denke ich nicht, dass man die 140 Kg des KH mit der Griffkraft der Gripper direkt vergleichen kann.

    Beim KH ist es statische Haltungsarbeit - beim Gripper wird aber der volle Bewegungsablauf gefordert.
     
  4. #3 Dereine, 04.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    du müsstest quasi negativ Wiederholung machen.
     
  5. #4 gasmeister, 04.01.2009
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Ja, ich möchte meien Griffkraft verbessern.
    Habe gelesen, dass man dazu mehrere Dinge machen kann(u.A Quetschen und Halten, siehe http://www.eisenklinik.de/PagEd-index-t ... d-168.html )
    Da die Teile nicht allzusehr verbreitet sind, außer die leichten, mit denen man >100 Wdh machen kann, wird wohl vor Ort ausprobieren leider nicht möglich sein.

    Ich habe das KH Gewicht nur angegeben, um etwa die Dimension des benötigten Widerstandes abschätzen zu können.
    Wollte das jetzt nicht direkt vergleichen.
    Vielleicht hat ja hier der eine oder andere schon solche Gripper.

    mfG
     
  6. #5 Hantelfix, 04.01.2009
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Dann musst du dir 2 verschiedene bestellen und eins zurück schicken. Anhand der KH-Leistung kann man das nur schwer ausmachen, denke ich.
     
  7. #6 Dereine, 04.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    nimm einfach das schwerste, man wächst an seinen Aufgaben :biggrin:
     
  8. #7 gasmeister, 04.01.2009
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Den schwersten Gripper(160kg) haben bisher wohl nur 4 Menschen schließen können :biggrin:
    Naja mal schaun, ob ich mir überhaupt so ein Teil hole.
    15€+Versand für so ein gebogenes Stück Draht mit 2 Plastikgriffen sind schon teuer.
    Das Orginal sogar 30€+Versand.

    mfG
     
  9. #8 Dereine, 04.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Im Endeffekt trainierst du was, was du auch durch das einfache Halten einer Langhantel mit Gewichten erreichen könntest. Also sind die Dinger doch eigentlich überflüssig.
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Noch ne generelle Anmerkung von mir.

    Ich persönlich halte das zusätzliche Training der Griffkrat für überflüssig, teilweise kann das eher zu Problemen führen.

    Die Unterarm- bzw. Hand- und Fingerflexoren werden generell schon sehr stark im Training beansprucht - zusätzliches Training könnte eher zur Überlastung führen.

    Für die paar schweren Sätze KH kann man die Zughilfen verwenden oder den Kreuzgriff wechseln.

    Es ist normal, daß man beim KH im Obergriff, die ganz schweren Sachen nicht mehr halten kann.

    mfg

    Zarak
     
  12. #10 Anonymous, 04.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Selbst die Powerlifter scheitern meist nur an der Griffkraft, daher binden sie sich die Bandagen fast schon um die Hand um es ein wenig auszugleichen.
     
Thema:

Gripper zur Griffkrafterhöhung - welcher Widerstand?