Gute Vorsätze sind nicht zum brechen dar - hoffe ich

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von BiBo, 02.01.2013.

  1. BiBo

    BiBo Newbie

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Ihr Lieben,

    ich wollte mich mal kurz vorstellen. Also im Prinzip bin ich auch nur hier um von euch zu lernen, weil zufrieden bin ich im großen und ganzen jetzt mit mir.

    Hier mal ein paar Eckdaten weiblich, ledig, jung.... eh ne falsch - fast.
    Weiblich, 1,60 cm 69 kg leicht bis vor 5 Jahren waren es "nur" magere 45 kg. Jetzt allerdings (auch wenn es viele nicht glauben werden) fühle ich mich wohler. Hochgradige Skoliose zusätzlich zu einer in sich schon instabilen Wirbelsäule, und ein dämliches linkes Knie was soweit in Ordnung ist (jedenfalls laut den Orthopäden wo ich war) aber immer im Herbst/Winter, wenn ich es nicht warm einpacke, bei unter 10 Grad anfängt weh zu tun.....

    Mein Training sieht bisher wie folgt aus:

    Dienstags: Miha Kraftzirkel und Spinning
    Mittwochs: 1 Stunde laufen
    Donnerstags oder Freitags: Miha Kraftzirkel

    Ich hab vor 1,5 Jahren mit Sport angefangen, weil ich einfach mal was für mich tun wollte, seitdem passe ich immer noch in die gleichen Klamotten wiege aber 15 kg mehr :-D
    Damals hab ich zum Einstieg den Kraftausdauerzirkel gemacht, dann in den Kraftzirkel gewechselt, danach kamen die Eisen dran und jetzt mach ich wieder den Kraftzirkel um wiedermal was anderes zu machen.
    So und ab Februar brauche ich mentale Unterstüzung da ich dann wieder auf einen Spinning-Marathon hintrainieren möchte. Ich hab mich da für 8 Std angemeldet. :mrgreen: Das heisst dann wieder 4 - 5 Std Spinning die Woche.

    Allerdings frag ich mich manchmal ob ich nicht noch EMS"Training" mit in meinem Trainingsplan aufnehmen sollte, wegen der Rückenschmerzen die ich leider bisher nicht erfolgreich wegtrainieren konnte.

    So aber jetzt freu ich mich einfach mal auf tolle Beitrage zum Mitlesen, Anregungen zum Umsetzen und und und....
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi und willkommen hier im Forum sowie ein schönes 2013!

    Gleich vorweg: Von EMS halte ich nichts. Würde man davon signifikant aufbauen dann wunder ich mich, warum sich 100% der ernsthaft trainierenden Sportler noch mit klassischen Hanteln abquälen und dabei Blut und Wasser schwitzen. :mrgreen:

    Für den Spinningmarathon würde ich, wie du schon gesagt hast, einfach oft vorher üben (Miha oder Hanteltraining hilft da eigentlich nichts, also einfach Spinning regelmäßig durchziehen) und auch mal wirklich versuchen die Gesamtzeit ln einer Trainingseinheit circa 3 Wochen (damit genug Zeit übrig bleibt um die Muskeln zu regenerieren)vor dem richtigen Marathon anzupeilen, dann weißt du was auf dich zukommt und ich bilde mir bei sowas immer ein dass man nur Vorteile hat, wenn man vor einer "Prüfung" die Situation einmal ohne Stress durchspielt weil man danach bessere Leistung bringen kann.



    Für deinen Rücken: Kreuzheben oder Kniebeugen sind dann tabu, oder? Wegen der Skoliose... Ich würde dir empfehlen dann verstärkt auf Rudermaschine, Rudern am Seilzug und Latzug sowie Klimmziehen zu setzen, damit kannste deinem Rücken auch noch gut Stabilität geben. Dann fehlt nur noch was für den Rückenstrecker weil ja Heben und beugen nicht dabei ist... Ich weiß aber nicht was du dafür machen darfst und was nicht, da müssteste dich selbst mal umhören oder nach Übungen suchen. ;-)

    Gruß Colin
     
  4. BiBo

    BiBo Newbie

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hey und vielen Dank sowie natürlich ebenso ein schönes 2013!

    :mrgreen: stimmt was du von EMS sagst - da geb ich dir vollkommen recht. Nur ich hab letztes Jahr eine EMS "Schmerztherapie" bekommen bei einem Orthopäden und war Schmerzfrei, allerdings hat das die Krankenkasse nicht gezahlt und irgendwann war dann finanziell die Puste raus. (hat mich dort pro Einheit 25€ gekostet und ich sollte 2 Einheiten die Woche machen). Jetzt wird das im Studio für 9,90€ die Woche angeboten, gleiches Gerät wie bei dem Arzt, und wenn ich schmerzfrei bin klappt das auch mit dem Training wieder besser.

    Kreuzheben ist absolut tabu, Kniebeugen ja aber nur ohne zusätzliche Gewichte. :angry:

    Fakt ist leider wenn ich jetzt an die Rudermaschine gehe oder Rudern am Seilzug (meine persönliche Lieblingsübung) bzw Latzug hab ich nach kurzer Zeit wieder Schmerzen und dann ist wieder Sense.

    Aber vielleicht fallen dir ja ein paar zusätzliche Übungen ein. Ich soll laut Arzt den oberen Rücken stärken sowie die gerade und seitliche Bauchmuskulatur. Der Rückenstrecker hat schon genug zu tun (mir fällt nur nicht der Name der Übung ein :roll: ) den soll ich aber nicht so sehr belasten damit der das ganze nicht zu sehr wieder zusammenzieht und ich in ein "S" falle. Bin heute eh dran mit einem neuen Trainingsplan dann wird mein Trainer wieder mit den Augen rollen, wegen der ganzen Extra Würste.

    Über jegliche weitere Anregung würde ich mich aber trotzdem freuen.
     
  5. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Dann mach ruhig Kniebeugen, auch ohne Zusatzgewicht. Das schadet nie. Ist auch gut für den Bauch. Aber achte auf ne gute Ausführung, also gerader und aufrechter Rücken. Das erreichst du zB indem du die Arme nach vorne ausstreckst während der Ausführung.

    Und wenn Latzug sowie Ruderübungen nicht gehen weiß ich nicht weiter. :-( Eventuell einseites vorgebeugtes KH-Rudern: http://www.fitness-center.at/wissen/tra ... ken_10.gif

    Aber viel mehr gibts da leider nicht... Haste schon maleine Rudermaschine probiert wo man von Bauch bis Brust gegen so ein Polster gestützt ist und dann zieht? Da hat der Rücken eigentlich keine Probleme und man kann schön mit dem Lat ziehen.

    Grüße! :-)
     
  6. BiBo

    BiBo Newbie

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Danke für deine Antwort. Der Trainer hat mir so ein "komisches Rudergerät" (wie ich es genannt habe) mit in mein Trainingsplan eingebaut, ich muss mich allerdings noch dran gewöhnen mich nicht frei bewegen zu können, naja egal das werde ich auch noch schaffen.

    Aber die Übung die du da genannt hast die sieht sehr interessant aus. Werd ich mal zusätzlich mit reinnehmen und nächste Woche ausprobieren. Mal gucken was draus wird.....

    Eigentlich wollte ich ja morgen wieder hin, hab aber gestern leider etwas übertrieben..... :oops:

    Gruß zurück :-)
     
Thema:

Gute Vorsätze sind nicht zum brechen dar - hoffe ich

Die Seite wird geladen...

Gute Vorsätze sind nicht zum brechen dar - hoffe ich - Ähnliche Themen

  1. Komplette Umstellung - Gute Vorsätze

    Komplette Umstellung - Gute Vorsätze: Nabend Zusammen, Vorab; Ich bin neu hier in der Hoffnung, dass ihr vielleicht Lust&Zeit habt, mir weiter zu helfen. Erstmal: Ich bin Männlich, 18...
  2. Gute Vorsätze 2007

    Gute Vorsätze 2007: Hey Leute, wollte mal hören, was ihr denn so für gute Vorsätze für das neue Jahr habt. Was wollt ihr schaffen, was nicht usw.?
  3. Zu viel des Guten?

    Zu viel des Guten?: Moin zusammen, ich trainiere regelmäßig 2x die Woche hier in Dortmund( Freihanteln, THX etc.) und gleiche so meine sitzende Tätigkeit aus....
  4. Gute Kopfhörer fürs Gym?

    Gute Kopfhörer fürs Gym?: Hallo Leute, bin neu hier und wollte gleich mal um einen Tipp fragen :-D Mein Problem ist folgendes: Meine originalen Kopfhörer von Apple fallen...
  5. Kredit beantragen - eine gute Idee?

    Kredit beantragen - eine gute Idee?: Hallo Leute, bei mir sieht es finanziell leider nicht so gut aus, die Gründe möchte ich jetzt hier nicht äußern. Nun bin ich am Überlegen einen...