Hallo ?! 18 jahre , Dianabol kur ? Hab gehört es sei Ok.

Dieses Thema im Forum "Gegen Doping, Steroide und Anabolika" wurde erstellt von Blizzardemc18, 16.07.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Blizzardemc18, 16.07.2007
    Blizzardemc18

    Blizzardemc18 Newbie

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bin 18 Jahre , hab nur 64 kilo
    bin aber 184 gros.
    Habs versucht mit viel essen ...bringt 0.
    Hab mir jez Dianabol ( Kleine Blauer herzchen ) 15mg , 150 Stk besorgt
    und binn jez am 5 Tag , ein halbes kilo zugenommen ,
    und jez mal sehn , in 3 wochen sollte ich explodieren , ich werde auch bilder machen , sodas ich am ende der kur sie hier reinstelle.
    Das hab ich gelesen :

    DIANABOL

    Wirkstoff: Methandrostenolon/Metandienon

    Handelsnamen

    Anabol Tablets
    Anabol Tablets aus Thailand
    Russisches Dianabol



    Anabolin
    Andoredan
    Dialone (a.H.)
    Dianabol (a.H.)
    Encephan
    Metanabol
    Methandrostenolonurr
    Nerobol (a.H.)
    Pronabol-5
    Stenolon
    Trinergic
    Naposim

    Dianabol
    Dianabol (17alpha-Methyl-17beta-hydroxyl-androsta-1,4-dien-3-on) ist ein neuartiges, oral anwendbares Steroid, das eine starke Wirkung auf den EiweißStoffwechsel ausübt. Unter dem Einfluß des Dianabol wird die Synthese von Proteinen gefördert- und dadurch der Eiweißaufbau begünstigt. Dieser Effekt kommt in einer positiven Stickstoffbilanz und einer Hebung des Allgemeinzustandes zum Ausdruck. Auch die Kalziumbilanz wird in positivem Sinne beeinflußt: Dianabol fördert den Einbau von Kalzium in den Knochen.

    Dianabol hat eine starke anabole und androgene Wirkung, die sich in einer enormen Kraft- und Massezunahme bei seinen Benutzern äußert. Dianabol ist ganz einfach ein 'Massesteroid', das schnell und zuverlässig wirkt. Eine Zunahme von ein bis zwei Kilo pro Woche in den ersten sechs Wochen mit Dianabol ist normal. Das zusätzliche Körpergewicht setzt sich aus einem echten Gewebeaufbau (Hypertrophie der Muskelfasern) und vor allem einer merklichen Flüssigkeits- retention zusammen. Dianabol aromatisiert sehr leicht, d.h. ein Teil des Wirkstoffes konvertiert in Östrogene, so daß Dianabol kein besonders gutes Mittel für die Wettkampfvorbereitung ist. Eine übermäßige Wasserspeicherung und Aromatisierung läßt sich in den meisten Fällen durch die gleichzeitige kombinierte Anwendung von Nolvadex und Proviron vermeiden, so daß manche Athleten Dianabol dennoch bis drei oder vier Tage vor einem Wettkampf einsetzen können.

    Dosierung
    Das Dosierungsspektrum ist vor allem bei Bodybuildern, Gewichthebern und Powerliftern sehr weitreichend. Es erstreckt sich von zwei Tabletten pro Tag bis hin zu zwanzig und mehr Tabletten täglich. Zwischen dem Anstieg des Körpergewichts und der Höhe der Dosierung scheint kein direkter Zusammenhang zu bestehen. Eine für den Athleten wirksame tägliche Dosierung liegt demnach bei 15-40 mg/Tag. Steroidneulinge benötigen niemals mehr als 15-20 mg Dianabol am Tag, da sie schon damit über 8-10 Wochen phantastische Ergebnisse erzielen können. Wenn die Wirkung bei dieser Personengruppe nach ungefähr acht Wochen nachläßt und der Athlet seine Kur dennoch weiterfahren möchte, sollte er die Dianaboldosierung nicht erhöhen, sondern ein injizierbares Steroid, wie Deca-Durabolin 200 mg/Woche oder Primabolan 200 mg/Woche, zusätzlich einnehmen oder ganz auf eines der beiden genannten Präparate umsteigen. Die Anwendung von Testosteron ist in diesem Stadium nicht angebracht. Lassen Sie sich noch etwas Spielraum für später.

    Eine mindestens zweimal tägliche Applikation notwendig, um eine einigermaßen gleichmäßige Wirkstoffkonzentration im Blut zu erreichen. Wissenschaftliche Untersuchungen haben weiterhin festgestellt, daß sich an intensiven Trainingstagen im Vergleich zu Ruhetagen die Halbwertzeit von Dianabol noch weiter verkürzt, weshalb eine dreimal tägliche Anwendung sinnvoll erscheint.

    Nebenwirkungen

    erhöhten Leberwerten
    erhebliche Belastung für die Leber
    (über Dosierung) toxisch auf die Leber
    erhöhter Blutdruck
    erhöhte Herzschlagfrequenz
    Gynäkomastie (Bitch tits)
    Akne vulgaris im Gesicht,
    am Hals, Brust, Rücken + Schultern
    beschleunigung des Haarausfall

    Obwohl Dianabol eine Menge potentieller Nebenwirkungen hat, sind diese bei einer Dosierung bis zu 20 mg/Tag selten. Studien haben bewiesen, daß schon 20 mg Dianabol/Tag über 10 Tage eingenommen den körpereigenen Testosteronspiegel um 30-40% reduziert (3). Ein weiterer Nachteil ist, daß nach dem Absetzen des Präparates oftmals ein erheblicher Kraft- und Masseverlust erfolgt, da das in der Einnahmezeit gespeicherte Wasser vom Körper wieder ausgeschieden wird. in hohen Dosierungen, 50 mg+/Tag, wird vereinzelt ein zunehmend aggressives Verhalten der Benutzer beobachtet. Trotz all dieser möglichen Probleme ist Dianabol für die meisten Athleten ein 'Wohlfühlanabolikum', das sich stimmungsverbessernd und appetitsteigernd auswirkt und bei vielen Benutzern in Verbindung mit den erzielten Ergebnissen eine psychische Aufhellung bewirkt sowie ein gesteigertes Selbstvertrauen.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Big "lash" A, 16.07.2007
    Big "lash" A

    Big "lash" A Hantelträger

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Du fängst mit den fast gleichen Werten an zu trainieren wie ich vor vier Jahren. Du hast erst dieses Jahr angefangen zu trainieren und willst gleich stoffen? Du wirfst aber echt schnell die Flinte ins Korn.

    Deine sogenannte Explosion wird nicht eintreten. Sie bestünde sowieso nur aus Wasser und Fett.

    Poste doch mal deinen Trainingsplan und deinen Ernährungplan.

    Das was Du jetzt nimmst ist Müll.

    Du hast die falsche Vorstellung von Bodybuilding.

    Gruß Big A
     
  4. #3 Anonymous, 16.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    und du verschwendest dein ganzes Potential wenn du jetzt stoffst.

    Wenns deine erste Kur ist, na dann Prost!!
     
  5. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Junge, Junge...ich bin echt erschüttert. Sorry wenn ich hier mal meinen Senf dazugeben muss, aber wie kommt man als totaler Trainingsanfänger mit 18 gleich mal auf die Idee zu stoffen ? Entschuldige, aber das ist schon ziemlich heavy. Konzentrier Dich lieber mal auf eine ausgewogene und bedarfsorientierte Ernährung, damit solltest eigentlich schon enorm viel erreichen
     
  6. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    da kann ich mich aber auch nicht zurück halten. was willstn jetzt schon mit dem dreck? das kannst keinem erzählen das du es mit richtiger ernährung probiert hast. und dann noch orale steroide. da pisst sowieso wieder fast alles aus. und deine leber wirds dir danken.
    mensch junge lass das bleiben. wenn schon dann trainier erst mal so ein paar jahre.

    ich hab auch am anfang 65 kg gewogen und hab mich auf 90 kg rauf gefuttert. so schauts aus. war/ist natürlich noch viel fett dabei. aber wenn ich mal auf ca. 80 kg runter bin passt das.
     
  7. #6 Schokoriegler, 17.07.2007
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    jetzt wo duz es schon nimst brauchen wir ja nicht mehr auf dich einreden aber für sinnvoll wird das keiner halten was du tust. es zu fürchten das diese kur sinnlos wird aber sie hat dann zu mindest den sinn ein gutes beispiel abzugeben wie man es nicht machen soll.

    wünsche dir trotzdem erfolge die du auch halten kannst denn das trainieren bleibt dir auch hier nicht erspart.
     
  8. #7 Arnold Strong, 17.07.2007
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    darf ich ma fragen was das heissen soll...also, von wegen man würde sein potenzial "verscheissen" wenn man so früh stoff nimmt!? versteh ich nich...mit dem potenzial hat stoff nix zu tun!
     
  9. #8 Anonymous, 17.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Doch,das hat schon was damit zu tun.Dann denk mal drüber nach was ich meinen könnte?
     
  10. #9 Anonymous, 17.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    was ist denn das für eine unfreundliche antwort :confus:

    wenn du es nicht genau weißt, dann sag es doch und wenn dus weißt dann schreib es doch :shake:
     
  11. olli

    olli Hantelträger

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    stoff is, was ich mitbekommen habe ne ernste angelegenheit.. da isses wohl das mindeste über alle möglichen konsequenzen und über di größeren zusammenhänge nach zu denken
     
  12. #11 Anonymous, 17.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    natürlich das will ich auch gar nich abstreiten, aber gerade für arnold ist der aspekt "potenzial" sicherlich sehr interessant, ich wüsste da auch gerne genaueres zu
     
  13. #12 Arnold Strong, 17.07.2007
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    das kann nix mit dem potenzial zu tun haben...
    muss mir erst einer das gegenteil beweisen!
     
  14. #13 no_pain_no_gain, 17.07.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Theoretisch ist diese Behauptung auch dem Beweis zugänglich, das Problem ist bloss, dass es in der Praxis fast nicht beweisbar ist. Man müsste dazu zwei eineiige Zwillinge nehmen, einen von Anfang an stoffen lassen und den anderen erst nach Erreichen seines natürlichen Trainingslimits stoffen lassen und den Unterschied im Endergebnis messen.
    Die Reizempfänglichkeit des Körpers nimmt mit zunehmender Trainingszeit immer mehr ab - deshalb muss man ja auch häufig TP wechseln, pausieren, etc, um den Gewöhnungsprozess zu minimieren. Wenn man jetzt gerade am Anfang, wo die Reizempfänglichkeit noch am größten ist, sofort zu einem Steroid greift, ist man logischerweise gegenüber einem Athleten, der zuerst natural trainiert hat und den Mangel an Reizempfänglichkeit später mit dem Stoff "ausgleichen" kann, im Nachteil, weil der Körper sich schon an den durch die Roidgabe möglichen stärkeren Reiz gewöhnt hat. Deshalb ist auch Creatin in der Anfangsphase schwachsinn, denn der Körper reagiert am Anfang stark genug auf den Reiz. Die höheren Gewichte, die durch den Creatinkonsum möglich sind, bringen dem Anfänger so gesehen nur Nachteile, weil der Wachstumsreiz ohne das Supp schon groß genug wäre, aber mit dem Supp nicht nennenswert größer ist und einen Gewöhungseffekt an den stärkeren Reiz provoziert.


    @ArnoldStrong: Du musst dich ja nicht angegriffen fühlen dadurch, mit 45cm Oberarm die erste TestoE Kur fahren ist wohl ein gehöriger Unterschied zu Dianabol mit 30cm Oberarm

    Hoffe das war einigermassen verständlich :roll:
     
  15. #14 Arnold Strong, 17.07.2007
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    ...gut erklärt und interessante these...ABER: das potenzial wird dadurch nich geringer, es wird nur schwieriger das maximum rauszuholen!
    es war kein 45er oberarm...oder glaubst du, dass ich in 2 monaten 5 cm aufbaue? :-D
    es war eion 48er oberarm und jetzt habe ich 50,5 cm
     
  16. #15 no_pain_no_gain, 17.07.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Boaaaaaaaaaaaaaaah :)

    Entschuldige bitte :biggrin: :mrgreen: :respekt:
     
  17. #16 Anonymous, 17.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wer mich kennt,weiß genau das ich hier niemanden persönlich angreife!Das würde bei mir ganz anders aussehen. :prof:

    Arnold,du bist noch jung und warum stoffst du?Ich sage mir immer,jeder kann machen was er will es ist schließlich sein Körper.

    Ich trainiere selber seit 16 Jahren in einen Verein von Wettkampfbodybuildern die stoffen und nur dort auftreten bzw. Posen wo sie nicht überprüft werden und ich hab mich bis jetzt immer zurück gehalten was das stoffen angeht bzw. die fragen hier die im Forum gestellt werden.

    Manchmal muss ich da schon schmunzeln!

    Zum Thema,ich wollte nur sagen,entweder machst derjenige beim Training und bei der Ernährung was falsch,wenn zu solchen Mitteln dann gegriffen wird.In diesem Sport braucht man Geduld und Disziplin.Von heute auf morgen kann mann nun mal nicht wie Schwarzenegger aussehen.Dazu gehört hartes Training und ne gute Ernährung.

    Wenn stoffen,dann nur wenn wirklich aber wirklich nichts mehr geht und ich denk mal ich komm da auch noch hin und wenn man grad mal 18 ist und schon ans stoffen denkt und mit 18 jahren ist noch viel viel drin aber nicht mit Steroide.
     
  18. #17 Anonymous, 17.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    und wieso ist das ne unfreundliche Antwort?Wenn du Alt genug bist und denken kannst,dann reicht das doch schon oder?
     
  19. #18 no_pain_no_gain, 17.07.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Ja, genau das verstehe ich in diesem Fall - etwas abstrakt umschrieben - unter Potential. Also wenn ich deine Aussage richtig verstehe stimmst du mit mir überein?
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Arnold Strong, 17.07.2007
    Arnold Strong

    Arnold Strong Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    der tiefere sinn des stoffens, also meines stoffens, liegt darin, dass ich ambitionen habe, die weit über einen 42er arm hinausgehen...mit deiner antowrt fühlte, bzw fühle ich mich angegriffen! eine patzige antwort darfst du mir jetzt nich übel nehmen...du stellst mich und jetzt auch noch nuclear als junge unerfahrende vollidioten dar und das kann und will ich so nich akzeptieren! du magst vllt mit deinen erfolgen zufrieden sein, aber ich, der bereits mit 17 so weit war, wie du jetzt, bin damit nich ansatzweise zufrieden! und wenn ich eine these in frage stelle, dann bitte ich in zukunft um eine antwort, die deiner trainings- und auch lebenserfahrung gerecht wird!
    no-pain-no-gain hat sich ganz anders verhalten als du, also bitte, es ist nich unmöglich!
    eine entschuldigung wäre angebracht...falls ich dir in irgendeiner art und weise auf die füße getreten bin, dann entschuldige ich mich hiermit ausdrücklich!
    mfG Max
    @no_pain_no_gain...natürlich stimme ich mit dir überein!
    was mir grad aber mehr zu schaffen macht, ist die frage, wie man jetzt potenzial bzw potential schreibt...ich würde behaupten, dass es zwei möglichkeiten gibt!
     
  22. #20 no_pain_no_gain, 17.07.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Ich glaube, seit der Rechtschreibreform "Potenzial".

    Allerdings weigere ich mich standhaft, mich diesem Stuß zu beugen :)
     
Thema: Hallo ?! 18 jahre , Dianabol kur ? Hab gehört es sei Ok.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dianabol arme

    ,
  2. dianabol vor und nachteile

    ,
  3. dianabol kur

    ,
  4. naposim wachstumsreiz,
  5. dianabol vor dem training,
  6. vor und nachteile von dianabol,
  7. metanabol bei dicken man Wirkung?,
  8. echte Dianabol Kur Ergebnisse,
  9. anabol mit 18,
  10. Dianabol mit 17,
  11. Snejana dianabol kuur
Die Seite wird geladen...

Hallo ?! 18 jahre , Dianabol kur ? Hab gehört es sei Ok. - Ähnliche Themen

  1. Hallo bin neu hier im Forum

    Hallo bin neu hier im Forum: Hallo, durch Zufall bin ich im Internet auf dieses Forum gestoßen und freue mich über einen regen Meinungs- und Schlagabtausch über das Thema...
  2. Hallo :-)

    Hallo :-): Hallo ihr lieben, Ich geh ab morgen ins fitty. Ich bin 35 Jahre, 170cm und mein Gewicht liegt immer zwischen 66-68kg. Ich bin relativ normal...
  3. Hallo

    Hallo: Hey, ich trainiere jetzt schon seit einigen Jahren und konnte eigentlich auch richtig gute Ergebnisse erzielen. Nun bin ich aber an einem Punkt,...
  4. Hallo in die Runde

    Hallo in die Runde: Hallo , ich bin ganz neu und möchte mich schnell vorstellen . Ich heiße Coyo, bin 33 und möchte fit und schön werden :)) Ich bin seit ein paar...
  5. Hallo

    Hallo: Hallo, mein Name ist Maja und ich habe erst kürzlich meine Begeisterung für Fitness und Muskelaufbau entdeckt. Ich hoffe ich finde hier im Forum...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.