Hallo, nach 8 monaten kreatin damit aufhören?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von tracid, 23.12.2008.

  1. tracid

    tracid Newbie

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, erstmal zu mir, vor 8 Monaten wog ich 74 Kg bei 182cm
    heute wiege ich 87 Kg. Als ich angefangen hab, hab ich direkt ne normale kreatinkur gemacht, dabei auch eiweißshakes getrunken.
    Inzwischen nehme ich durchgehen kreatin, einmal vor dem training und einmal vor dem schlafen gehen.
    So, hier paar bilder, von vor 8 monaten und jetzt:

    [​IMG]
    [​IMG]

    So, das bild ist von eben:

    [​IMG]


    Inzwischen nehme ich ´schon keine shakes mehr sondern esse, was auf den tisch kommt.
    jetzt die frage: Soll ich mit kreatin aufhören? Ich will nur nicht, das ein großer teil meiner masse wieder verschwindet, da ich schon fast zu frieden bin mit den ergebnissen..
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Finlaggan, 23.12.2008
    Finlaggan

    Finlaggan Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    tut mir leid zu sagen aber das ergebnis hab ich ohne kreatin und eiweiß shakes gehabt. (bei 6 monaten GK + 6 monate mein trainingsplan)

    ich bin davon überzeugt das du das auch ohne hinbekommen hättest,
    deswegen denke ich du solltest besser heute als morgen aufhören.

    meine tipps:
    -essen
    -mehr essen
    -ein trainingsplan der deiner genetik entspricht und nicht das du nachhelfen musst damit du ihn überhaupt schaffst (gibt die besten ergebnisse am limit aber nicht drüber)
    -nich den kopf hängen lassen weil 3-4kg an den hüften verschwinden sondern --->essen
     
  4. tracid

    tracid Newbie

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ne, meine frage ist, ob ich jetzt ohne kreatin etwas von dieser masse verliere. Übrigens, bin ich erst 8 monate dabei, also keine 6+6 oder so
     
  5. #4 gasmeister, 23.12.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Womöglich verlierst du etwas Gewicht, durch das Wasser, was rausgeht.
    Ein wenig Kraft geht womöglich auch verloren.
    Aber die Muskelmasse sollte schon erhalten bleiben.

    mfG
     
  6. #5 Finlaggan, 23.12.2008
    Finlaggan

    Finlaggan Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    nein das mit den 12 mon ist meine zeit bis zum bild gewesen
    ich sah auch so aus wie du nen bisschen mehr bauchmuskeln aber weniger brust

    klar wirste was verlieren dein körper muss sich umstellen aber ich denke nach 1-2 mon wird das gewicht wieder hoch gehen und du musst irgendwann mal von der kur runter du würdest es nur aufschieben
    dann lieber in einem stadion das du es bis zum sommer wieder hinbekommen kannst :biggrin:
     
  7. tracid

    tracid Newbie

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    na gut, ich gehe jetzt ohne creatin pumpen, ic hhoffe trotzdem, das nix verloren geht, macht mich irgendwie depressiv^^
     
  8. #7 Finlaggan, 23.12.2008
    Finlaggan

    Finlaggan Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    ich würde sagen das du langfristig bessere erfolge hast trockenne muskelmasse verlierste nich so schnell wie ne "gestoffte"

    viel glück dabei ich wünsch dir was^^
     
  9. #8 Anonymous, 23.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Boah Kreatin ist nicht nur kein Stoff, weil es erlaubt ist und keine NWs hat, sondern auch weil es etwas völlig anderes ist!

    Das ist bei Supplements die absolut falsche Einstellung! Schäm dich lieber zu wissen, dass du mit Supps noch etwas besser aufgebaut hättest! Und unser TE etwas schlechter! Aber da Supps keinen genetischen, ernährungstechnischen oder trainingstechnischen (auf das Individuum angepasst) Mangel wett machen können sind derart Vergleiche einfach unpassend. Supps sind kein Stoff und haben keine NWs, es gibt keinen Grund außer dem finanziellen sie nicht zu benutzen!

    Nein! Es wird keinen oder nur sehr, sehr wenig Verlust geben, denn es gibt keine große Umstellung! Der Körper fängt wieder an mehr eigenes Kreatin zu bilden und insgesamt steht etwas weniger Energie zur Verfügung. Das wird auf keinen Fall 2 Monate anhalten, denn so viel mehr Energie bringen vollere Kreatinspeicher nun mal auch nicht. Desweiteren muss man eine Kreatinkur niemals beenden, das macht biologisch gesehen auch gar keinen Sinn. Die eigene Produktion muss nicht alle paar Wochen wieder voll anlaufen, Studien zeigen das selbst nach jahrlanger Konsumiereung und spontaner Absetzung der Körper völlig normal reagiert. Es ist eben nichts weiter als eine kleine aber feine und ziemlich günstige Ergänzung!


    Nennst du aufgebaute Muskelmasse während einer Kreatineinnahme echt gerade "gestofft" ? Hast du dir wenigstens einmal im groben den Unterschied zwischen Steroiden und Supps, insbesondere Kreatin, angeschaut? Auf der einen Seiten haben wir ein Hormon, welches unseren Körper komplett verändert. Klar, denn wir sehen aus wie wir aussehen, weil gewisse hormonelle Verhältnisse (z.B. eben Östrogen zu Testosteron) bestehen und uns entwickeln. Der künstliche Eingriff ruft Veränderungen hervor, die absolut wider unserer Natur sind und bei einer entsprechenden Körperveränderung besteht völlig selbstverständlich wieder das Streben in einen für uns natürlichen Körper.

    Aber nun zu Kreatin, Eiweiß, Wasser und co. Einige werden die Aufzählung gerade dieser drei Substanzen nun merkwürdig finden, denn "Wasser brauchen wir!", "Eiweiß ist immer gut!" und "Kreatin ist fast wie Stoff!" ... oder etwa doch nicht? Tatsache ist das unser Körper viele verschiedene Stoffe benötigt um sauber zu funktionieren und über die richtigen Verhältnisse finden in den Laboren der Welt immer noch täglich Kriege statt. Und Sicher wird es nie das absolut perfekte Gleichgewicht im Körper geben, aber es steht fest, dass wir eine Anpassung vornehmen können um gewisse Ziele schneller zu erreichen. Das Ziel eines gesunden Lebens setzt schon mal Wasser, Vitamine und viele andere Stoffe voraus. Das hat zwar hier und da ein paar Menschenleben gekostet (z.B. Skorbut), aber inzwischen wird es wohl größtenteils akzeptiert und anerkannt. Selbst McDonald-Amerikaner haben sowas schon mal gehört. Nun haben "wir" Bodybuilder und Kraftsportler aber noch etwas Ansprüche als die meisten Menschen, wir wollen nicht nur möglichst lange gesund leben, sondern darüber hinaus mehr Muskelmasse als normale Menschen besitzen. Dies ist effektiv nur durch eine gewisse Anpassung möglich, denn unser Körper ist größerem Stress ausgesetzt. Dies hat zur Folge, dass wir von vielen Substanzen höhere Dosen benutzen müssen (um den identischen Gesundheitsstatus zu erhalten) z.B. mehr Wasser trinken und mehr Vitamine nehmen (Ja, Vitamine suppen ist gut!) und darüber hinaus Anpassungen vorzunehmen, die sich speziell um eben den feinen Unterschied zwischen Otto und uns dreht, nämlich der Muskelmasse. Hierzu gibt es natürlich viele verschiedene Erkenntnisse über die Chemie in uns, aber wir können uns hier wohl erstmal auf Eiweiß und Kreatin beschränken. Tatsache ist, dass jeder Mensch Eiweiß zu sich nehmen muss um Muskelmasse aufzubauen. Inzwischen wissen wir das Protein der Baustoff der Muskeln ist (wie es immer so schön heißt :-D ) und daher liegt es schon nahe mehr zu konsumieren als Personen mit weniger Masse. Es macht nur Sinn, dass wir immer mehr Proteine zu uns nehmen, denn wir wollen ja auch immer mehr Muskelmasse besitzen. Ich habe schon öfters in meinem Studio von Proteinkuren gehört und der anscheinend gedachte Sinn ist wohl eher zu bezweifeln.
    Zumindest eine Art der Argumentation (Jeder hat es schon mal gehört) funktioniert auch bei Eiweiß: "Trainier so lange wie du dich steigerst ohne eine Extrahohe Eiweißzufuhr und wenn du nicht weiterkommst erhöhst du auf 2g/kg Körpergewicht und kannst das Plateau durchbrechen!"
    Aber macht das Sinn? Offensichtlich wissen wir, dass eine erhöhte Eiweißzufuhr auch immer für mehr Muskelmasse sorgt, also wieso sollte man sich dieses Phänomen nur für Plateaus aufbewaren? Es liegt geradezu auf der Hand, dass die erarbeitete Muskelmasse ohne mehr Eiweiß niemals so schnell gewachsen sein kann wie mit. Handelt es sich hier um "gestoffte" Masse, weil man biologische Erkenntnisse für seinen Vorteil genutzt hat?
    Kreatin liefert unseren Muskeln Energie, Energie die gebraucht wird um zu kontrahieren und zu entspannen. Der Punkt ist, dass eine erhöhte Kreatinkonzentration mehr Energie bedeutet und zwar immer.
     
  10. #9 Anonymous, 23.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    :ok:

    War anstrengend zu lesen, weil ich dauernd hin und her scrollen musste, aber klasse Text ;)
     
  11. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Finlaggan, 23.12.2008
    Finlaggan

    Finlaggan Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    hmm ich bin davon überzeugt das man ohne irgendwelche hilfen
    wie sie sich auch schimpfen möchten
    muskelmasse aufbauen sollte

    der körper kann alles naturlich aufnehmen sonst würden wir nur noch shakes trinken wenn das besser wäre

    ich verstehe das du dich aufregst aber unter 30 rate ich jedem von allem ab was es gibt und da lasse ich mir auch nich viel sagen das muskel wachstum geht ab 28 wieder zurück dann kann ich verstehen wenn man was nimmt aber nicht wenn man in den besten jahren ist

    gesund ist es nicht egal ob es der körper braucht die nährstoffe sind chemisch hergestellt und selbst wenn soja drauf steht darf bis zu einem bestimmten prozentsatz chem eiweiße drinstecken ohne das man es drauf schreiben muss in deutschland ist das so
    (mache chemikantlehre sry aber da hab ich viel gelernt)

    möchte nich darüber diskutieren tut das was ihr für richtig haltet aber behaltet es im hinterkopf
     
  13. #11 Anonymous, 24.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @Finlaggan

    Wie viele völlig unverarbeitete Lebensmittel kaufst du? Z.B. NICHT pasteurisierte Milch?
     
Thema:

Hallo, nach 8 monaten kreatin damit aufhören?

Die Seite wird geladen...

Hallo, nach 8 monaten kreatin damit aufhören? - Ähnliche Themen

  1. Hallo an alle - Muskelaufbau nach Magersucht

    Hallo an alle - Muskelaufbau nach Magersucht: Hallo an alle! Habe mich hier jetzt ein wenig reingelesen, und möchte auch gerne ein paar Tipps von euch haben. :-D Mein kurze...
  2. Hallo bin neu hier im Forum

    Hallo bin neu hier im Forum: Hallo, durch Zufall bin ich im Internet auf dieses Forum gestoßen und freue mich über einen regen Meinungs- und Schlagabtausch über das Thema...
  3. Hallo :-)

    Hallo :-): Hallo ihr lieben, Ich geh ab morgen ins fitty. Ich bin 35 Jahre, 170cm und mein Gewicht liegt immer zwischen 66-68kg. Ich bin relativ normal...
  4. Hallo

    Hallo: Hey, ich trainiere jetzt schon seit einigen Jahren und konnte eigentlich auch richtig gute Ergebnisse erzielen. Nun bin ich aber an einem Punkt,...
  5. Hallo in die Runde

    Hallo in die Runde: Hallo , ich bin ganz neu und möchte mich schnell vorstellen . Ich heiße Coyo, bin 33 und möchte fit und schön werden :)) Ich bin seit ein paar...