Harausfall "natürlich" bekämpfen

Dieses Thema im Forum "Körperpflege, Mode & Beauty" wurde erstellt von kboy, 29.06.2015.

  1. kboy

    kboy Newbie

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde

    Bin noch weit entfernt von dem Alter vom Haarausfall, dennoch habe ich schon Probleme damit....

    Bin ahnungslos, im Internet kann man soviel über verschiedenen MEthoden und Therapien und Medikamenten lesen - das verwirrt mich nur noch ....

    Zuletzt bin ich auf Kokosöl- Produkte gestoßen. Und da gibt es einpaar Produkte die auch für Harausfall gut sind. Kennt sich jemand damit aus, also mit Kokosöl Produkte im allgemeinen?

    Hat jemand weitere Tipps für mich, aber bitte keine Medikamente etc. sondern eher auf "Naturbasis".


    Gruß,
    kboy
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alecia

    alecia Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Größe (in cm):
    174
    Gewicht (in kg):
    68
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    70
    Kreuzheben (in kg):
    58
    Bankdrücken (in kg):
    66
    Hallo,
    in manchen Fällen kann man den Haarausfall verzögern in dem man das Haar gesund und stabil hält und zum Wachsen anregt.
    Erstmal wird es empfohlen mit dem Rauchen aufzuhören, es schädigt Gefäße und Haut und dadurch können Haarwurzeln nicht gesund bleiben.
    Dann kann ich Dir Öle empfehlen: Kokosöl, Olivenöl... Ins Haar für mehrere Stunden einmassieren. Verzichte auf Silikone in deinem Shampoo. Ebenso ein Tee aus gekochten Brennesselwurzeln ist ganz gut, mehrmals die Woche über die Haare geben. Schütze dein Haar auch vor Sonne, kein Föhn etc.
    Die apothekenfreien, handelsüblichen "Haarmittel" die du als Kapseln schluckst sind murks.
    Alles Gute Dir! :-D
     
  4. #3 KellyMelly, 18.08.2015
    KellyMelly

    KellyMelly Newbie

    Dabei seit:
    13.07.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich fürchte auch, dass man da nicht viel mehr machen kann als alecia nicht schon erwähnt hat... meine beiden Cousins hatten immer extrem Angst, dass ihnen auch mal die Haare ausfallen, weil mein Opa und mein Onkel mit ende 20 bzw. Anfang 30 auch eine Glatze bekommen haben. Die haben sich auch allerhand Zeug in die Haare geschmiert und sämtliche Kuren ausprobiert, um den Haarausfall zu verhindern aber nichts hat was gebracht. Bei meinem älteren Cosuin gehen die Haare immer schneller aus und bei meinem jüngeren fängt es auch langsam an. Das hängt also auch viel mit der Genetik zusammen
     
  5. #4 golikov, 24.08.2015
    golikov

    golikov Newbie

    Dabei seit:
    24.08.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kollege nimmt immer Kieslerde. Ob es wirklich was bringt, kann ich nicht sagen.
     
  6. Ordo

    Ordo Newbie

    Dabei seit:
    14.07.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nimmst du zusätzlich Testosteron zu dir? Dann ist das normal. Da wirste wahrscheinlich nix gegen machen können. Wenn nicht haste wahrscheinlich viel davon in dir. Aber hey, das ist ein ganz normaler "männlicher" Vorgang. Und keine Scheu vor der Glatze bzw einer extrem-Kurzhaarfrisur (oben 6 mm und Seite 3 mm) kann auch ganz gut aussehen, vor allem bei nem durchtrainierten Körper.
     
  7. #6 tabbebo, 27.01.2016
    tabbebo

    tabbebo Newbie

    Dabei seit:
    19.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wenns erblich bedingter Haarausfall ist, kann man leider nicht viel machen was "natürliche Methoden" angeht, die können höchstens dazubeitragen, das Haar gesund und dick zu halten, aber ausfallen wirds dann trotzdem. Da helfen nur Transplantation und/oder Hormontabletten...
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Harausfall "natürlich" bekämpfen

Die Seite wird geladen...

Harausfall "natürlich" bekämpfen - Ähnliche Themen

  1. Natürliche Aminosäuren

    Natürliche Aminosäuren: Hi zusammen, habe gelesen, dass man dem Körper bei viel Sport zusätzlich Aminosäuren zufügen soll. Aminosäuren sind ja das Gleiche wie Proteine...
  2. Testosteronproduktion natürlich erhöhen

    Testosteronproduktion natürlich erhöhen: Ich habe gelesen, dass Cholesterin die Testosteron-Produktion erhöht, da es Cholesterin eine Grundlage von Testosteron ist. Desweiteren las...
  3. Mitschneiden von Musik von Radiosendern (natürlich legal ;))

    Mitschneiden von Musik von Radiosendern (natürlich legal ;)): Ich hab dieses Programm gefunden: http://clipinc.de/tipp.asp?UID=45532-23366 ich finde man sollte es sich wirklich zumindest mal anschauen, denn...
  4. moin moin jungs ;)(hab natürlich auch fragen;)

    moin moin jungs ;)(hab natürlich auch fragen;): hallo :-D also erstmal is dies ein sehr tolles forum ich lese ungefährt seit 2 monaten hier und haben mich im gegensatz zu seeehr vielen...
  5. Natürliche Proteinbomber

    Natürliche Proteinbomber: Hey Leute! nachdem was man immer wieder im Forum liest über Eweißreiche Produkte die man am besten konsumieren sollte hatte ich es für sehr...