Hatfield-Frage

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von abt, 08.12.2008.

  1. abt

    abt Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich trainiere nach dem Hatfieldsystem und finde es auch echt super, habe jedoch eine Frage:

    Ist es bei Hatfield in Ordnung wenn der Partner bei den Wdh hilft um den erstrebten Bereich zu erreichen? Und speziell im IK-Bereich wenn er da bei allen beiden Wdh. hilft is dass ok oder nicht dem System entsprechend.

    mfg abt

    PS: Falls einer meinen Plan angucken will:
    http://www.muskelpower-forum.de/viewtopic.php?t=14543
    (Tips sind natürlich immer erwünscht^^)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nescho

    Nescho Eisenbieger

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das waeren dann Negativwiederholungen, also eine Intesitaetstechnik (glaube das nennt man so) und diese, sind bei deinem Trainingsstand noch nicht zu empfehlen. Das sollte man, soweit ich weiss, erst anwenden, wenn man nicht mehr weiter kommt. Kann aber sein, dass ich falsch liege. Von daher warte lieber noch auf andere Anworten.
     
  4. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Erzwungene Wiederholungen sollten als Intensitätstechnik eingeplant werden. Ist bei einem normalen Plan eigentlich nicht notwendig.

    Da dein Trainingsplan eh ziemlich voll ist, würde ich von Intensitätstechniken, die das Muskelversagen überschreiten abraten. Da wird die Belastung zu hoch.
     
  5. #4 no_pain_no_gain, 09.12.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Das ist vor allem ein bisschen arg heftig für gerade mal ein Trainingsjahr.

    Da mangelts wohl eher an der Ernährung, als am Training.
     
  6. abt

    abt Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    Also es sieht wie folgt aus, ich trainiere nun fast seit 1.5 Jahren und habe von ursprünglcih 68kg auf 78kg in der Zeit zugenommen (bei 1.9m).
    Allerdings bin ich von Natur aus eher dünn, daher wollte ich dieses Jahr mal ne längere Massephase machen und mal richtig was draufpacken.
    Hierbei fand ich das Hatfieldsystem echt klasse und nach dem habe ich dann auch meinen Plan aufgebaut und nach 8Wochen wollte ich den jetz umstellen, wonach er nun so aussieht:

    Monatg: Brust

    LH-Schrägbankdrücken 3 Sätze 2-6 Wdh. IK-Training
    KH-Flachbankdrücken 3 Sätze 6-12Wdh. Muskelaufbau
    Überzüge 2 Sätze 12-15Wdh. Muskelausdauer
    HS-Butterfly 1 Satz 30-50Wdh. Muskelausdauer

    Dienstag: Beine/Erector/Waden

    Kniebeugen 3 Sätze 8-10 Wdh. Muskelaufbau
    Kreuzheben 3 Sätze 2-6 Wdh. IK-Training

    Beinpresse 2 Sätze 20-25 Wdh. Muskelausdauer
    Kreuzheben mit gestreckten Beinen 2 Sätze 20-25 Wdh. Muskelausdauer

    Beinstrecker 1 Satz 30-50 Wdh. Muskelausdauer
    Beinbeuger 1 Satz 30-50 Wdh. Muskelausdauer

    Wadenheben (stehend) 2 Sätze 20-30 Wdh. Muskelausdauer

    Donnerstag Schultern/Nacken/Bizeps

    Military Press 2 Sätze 2-6 Wdh. IK-Training
    Military Press 2 Sätze 6-12 Wdh. Muskelaufbau
    KH-Seitheben (sitzend) 2 Satz 12-15 Wdh. Muskelausdauer
    HS-Seitheben 1 Satz 30-50 Wdh. Muskelausdauer

    Shrugs 1 Satz 6-12 Wdh. Muskelaufbau
    Shrugs 1 Satz 12-15 Wdh. Muskelausdauer
    Shurgs 1 Satz 20-30 Wdh. Muskelausdauer

    Scott-Curls 2Sätze 6-12 Wdh. Muskelaufbau
    KH-Curls 2Sätze 6-12 Wdh. Muskelaufbau
    Cable-Curls 1Satz 20-30 Wdh. Muskelausdauer

    Freitag:Rücken/Trizeps

    Vorgebeugtes Rudern 3Sätze 2-6 Wdh. IK-Training
    Klimmzüge 3Sätze 6-12 Wdh. Muskelaufbau
    Vorgebeugtes KH-Rudern 3Sätze 12-15Wdh Muskelausdauer
    Latziehen breit 1Satz 30-50 Wdh. Muskelausdauer

    Frenchpress 4Sätze 6-12 Wdh. Muskelaufbau
    Pushdowns 1Satz 20-30 Wdh. Muskelausdauer

    Meinen Ernährungsplan habe ich auch hier im Forum der sieht so aus:
    Frühstück

    Shake: 0,4l Milch
    1Banane
    200g Haferflocken
    30g Proteinpulver (Protein 90)
    125g Magerquark
    1EL Wallnussöl

    In den beiden Schulepausen jeweils: 4Scheiben Vollkornbrot
    2Scheiben Käse
    2Scheiben Putenbrust

    Mittags: 500g Magerquark oder 300g Putenaufschnitt
    2Vollkornbrötchen

    Nachmittags: 4Scheiben Vollkornbrot
    Proteinshake oder 125g Magerquark

    Vorm Training: 50g Haferflocken
    Direkt nach dem Training: Whey+ Dextrose und Reiswaffeln

    Abendessen: Kartoffeln/Nudeln
    Fleisch
    250g Magerquark
    5Scheiben Brot

    (Ich trainiere immer von 18-19 Uhr, daher esse ich gleich zu Abend wenn ich heim komme)

    Vor dem Schlafen
    200g Hüttenkäse

    Hier werde ich aber mal noch die genauen Angaben dazuposten, dann könntet ihr mir vll mal sagen was ich daran noch optimieren kann.

    Wie gesagt will ich diesen Winter und Fruhling schon bissl was draufpacken und nachdem es in den letzten fast 2 Monaten nich so vorranging wie erhofft, sonderen ich eher auf der Stelle stand, dachte ich mir frage ich doch mla hier im Forum was ich ändern könnte :)

    Mein Gedanke ging auch Richtung Kreatin, ich denke das habt ihr ja schon mitbekommen, allerdings meinten doch die meisten dass ich das nochnicht bräuchte, daher werde ich damit noch warten.
    Jetzt bitte ich euch mal um ein paar Tips wie ich meine Tranining und meine Ernährung noch weiter optimieren kann.

    PS: Hatfield funktioniert bei mir eigentlich ganz gut, im ersten Monat habe ich damit fast 2kg zugenommen, allerdings kam ich da auch von ner 1000km Radtour zurück, von daher weis ich nich wie genau dass das beeinflusst hat.

    mfg und großes danke schonmmal
    abt

    Man wurde doch mehr als ich dachte! ^^
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 no_pain_no_gain, 09.12.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Was heisst Tips...

    du musst dir unbedingt einmal einen Taschenrechner zur Hand nehmen und dir einen richtigen abgestimmten Plan mit Makronährstoffanteilen, Kalorienzahl und Nährstoffverteilung erstellen. Da kommt man einfach nicht drumherum.
    Allerwenigstens einmal muss das fast jeder in seiner HobbyBB Karriere machen. Ohne das wirst du kein Gefühl dafür bekommen, was und wieviel dein Körper braucht.

    Es bringt nun mal einfach nichts, sich mit harten und härtesten Trainingsformen zuzuballern, wenn die Zufuhr nicht stimmt.
     
  9. abt

    abt Eisenbieger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    So das wären mal die Nährwerte (kcal/EW/KH/Fett) von dem Plan den ich jetzt mal verfolgen will!


    Shake:

    0,4l Milch (188/13,6/19,6/6)
    1Banane (110/0/30/0)
    200g Haferflocken (700/27/118/14)
    30g Proteinpulver (Protein 90) (112,5/26/1,5/0,5)
    125g Magerquark (82,5/15/5/0,25)

    In den beiden Schulepausen jeweils:

    4Scheiben Vollkornbrot (400/12/68/8)
    2Scheiben Käse (236/20/0,2/189
    2Scheiben Putenbrust (40/ 10 / 1 / 0,6)

    Mittags:
    500g Magerquark oder 300g Putenaufschnitt (330/60/20/1) (Putenaufschnitt weis ich auch nicht auswendig muss ich morgen erst wieder kaufen)
    2Vollkornbrötchen (400/12/68/8)
    (her weis ich die Werte nich, denke aber ähnlich wie 4scheiben Brot)

    Nachmittags:
    4Scheiben Vollkornbrot (400/12/68/8)

    Vorm Training:

    50g Haferflocken (175/7/30/3,5)

    Direkt nach dem Training:
    Whey+ Dextrose und Reiswaffeln (112,5/26/1,5/0,5)
    Dextrose und Reiswaffeln weis ich auch nicht auswendig!

    Abendessen:


    Kartoffeln/Nudeln (keine genauer Wert)
    Fleisch (kein genauer Wert)
    125g Magerquark (82,5/15/5/0,25)
    4 Scheiben Brot (400/12/68/8)

    (Ich trainiere immer von 18-19 Uhr, daher esse ich gleich zu Abend wenn ich heim komme)

    Vor dem Schlafen
    200g Hüttenkäse (184/26/2/8)

    Gesammte Nährwerte ohne Butter und ohne Fleisch und Kartoffeln und die Sachen wo ich noch keine Angaben hab:

    3953kcal
    280g EW
    505g KH
    85g Fett

    Denkt ihr ich sollte den Plan so lassen?
    Gibts noch was zu bemängeln?

    mfg und danke abt

    PS: Ich glaub mittlerweile sollte dass in ein anderes Forum oder?
     
Thema:

Hatfield-Frage