Heimtraining

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von JJ, 04.09.2006.

  1. JJ

    JJ Hantelträger

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Beimir hat es viele Vorteile wenn ich zu Hause trainieren könnte. Das Problem sind nur Rücken und Beine. Wie kann ich die zu hause trainieren. Welche Übungen bzw. Gerätschaften brauche ich.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Daymate, 04.09.2006
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    hantelfix trainiert nur zuhause. er kann auch gut basteln. also mein tip. frag ihn. :prof:
     
  4. #3 gasmeister, 04.09.2006
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Für den Rücken mache ich Kreuzheben, Langhantelrudern und einarmiges Rudern.

    Für die Beine mache ich Kniebeuge und Wadenheben.
     
  5. JJ

    JJ Hantelträger

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ist das nicht ein bisschen zu wenig ???
     
  6. #5 gasmeister, 04.09.2006
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Viel mehr kann ich mit meinen Gerätschaften nicht machen...

    Du kannst natürlich auch ein par Tausender in eine Beinpresse usw. investieren :baeh:
     
  7. #6 Anonymous, 05.09.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kreuzheben.
     
  8. #7 Anonymous, 05.09.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    LH-Ausfallschritte für den Beinbizeps sollten unbedingt mit dazu.
     
  9. #8 Hantelfix, 05.09.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Rücken:
    Rudern vorgebeugt und aufrecht, Oberkörperheben am Gerät, Kreuzheben, Oberkörperaufrichten, einarmiges Rudern, Seitenheben vorgebeugt.


    Beine:
    Kniebeugen mit engem und weitem Stand, Fersenheben im sitzen und stehen


    Das sollte alles zu Hause gehen.
     
  10. schewi

    schewi Eisenbieger

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    wie funktioniert fersenheben?

    und einarmiges rudern? kenn nur aufrechtes und vorgebeugtes rudern....
    wie funktioniert einarmiges Rudern=? :confus:
     
  11. #10 Anonymous, 05.09.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Einarmiges Rudern schimpft sich auch Kurzhantel-Rudern und Fersenheben ist stehendes Wadenheben.
     
  12. #11 Hantelfix, 05.09.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    ...oder auch sitzendes Wadenheben. hinsetzen, Hantelstange auf die Oberschenkel, Ballen auf einen Holzklotz und dann die Fersen heben.
     
  13. schewi

    schewi Eisenbieger

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    ahhhh verstehe... und wieviel pakt man da an gewichten drauf? und wie oft sollte man diese übung wiederholen??
     
  14. #13 Anonymous, 05.09.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei Waden rate ich generell zu etwas höheren Wiederholungszahlen und kurzes halten am höchsten Punkt der Spannung. Also ca. 15-20 Wdhs beim Wadenheben und beim Rudern reichen 8-10 und je 3-4 Sätze.
     
  15. #14 gasmeister, 05.09.2006
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Das hätte mir auch mal einfallen können.

    Bei Wadenheben stehend muss man sich ja immer aufpassen, dass man nicht umfällt.

    @JJ
    Bei Wadenheben kann man schon locker sein Körpergewicht draufpacken wenn nicht sogar noch mehr.

    Bei einarmigem Rudern hab arbeite ich im Moment mit 27,5kg.

    Das musst du eben ausprobieren.
    Du solltest gerade so die von Fraggles vorgeschlagenen Wiederholungszahlen schaffen.
     
  16. #15 Hantelfix, 05.09.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Wenn man genug Körperspannung hält, dann kann man eigentlich nicht umfallen. Ist mir bisher noch nicht passiert.

    Sicherlich kann man mal aus dem Gleichgewicht kommen, aber gleich umfallen?
     
  17. #16 gasmeister, 05.09.2006
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Ich bin bisher auch nicht umgefallen, irgendwie fühlt sich das trotzdem blöd an :biggrin:
     
  18. #17 Hantelfix, 05.09.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Das kommt...

    Einatmen, Spannung aufbauen und dann gehts von ganz allein. :-D
     
  19. schewi

    schewi Eisenbieger

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    nochmal zum wadenheben(sitzend) was wär besser die geschwungene LH oder die gerade LH?
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 05.09.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das liegt rein im eigenen Ermessen
     
  22. #20 Hantelfix, 05.09.2006
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Ich nehme die SZ-Stange, da sie besser sitzt/liegt und nicht so sehr drückt. Sie passt genau auf meine Oberschenkel.
     
Thema:

Heimtraining

Die Seite wird geladen...

Heimtraining - Ähnliche Themen

  1. Heimtrainingsplan verbessern

    Heimtrainingsplan verbessern: Ich würde euch ganz gerne meinen Trainingsplan vorstellen und um Hilfe beten. Ich trainiere bereits seit einingen Monaten damit und bin...
  2. Heimtraining Anfänger-Übungen

    Heimtraining Anfänger-Übungen: Hallo liebes Forum, mein Name ist Vincent und ich bin 16 Jahre alt. Ich bin ca 1,83m und wiege 65kg, was wohl zuwenig ist... Aus diesem Grund...
  3. Hilfe:Einstieg ins Heimtraining m. Freihanteln u. Hantelbank

    Hilfe:Einstieg ins Heimtraining m. Freihanteln u. Hantelbank: Hallo, bin neu hier und habe mich nun, nach einigem Lesen, einfach mal angemeldet. Mein Name ist Luke, ich bin 20 Jahre alt, 195 cm groß und...
  4. Trainingsplan für Heimtraining

    Trainingsplan für Heimtraining: nabend :), mein problem is wie ihr schon seht nen trainigsplan für heimtraining zu baseln. bis vor kurzem hantelbank, die mir leider kaputt...
  5. Heimtraining

    Heimtraining: Hallo, ich trainire seit ca 4 1/2 Jahren, leider immer wieder mit Zwangspausen dazwischen. Das letzte mal durchgehend regelmäßig trainiert habe...