Heuschnupfen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit" wurde erstellt von Chuck Norris, 03.06.2010.

  1. #1 Chuck Norris, 03.06.2010
    Chuck Norris

    Chuck Norris Newbie

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kann man mit Heuschnupfen trainieren?

    man hat ja die Nase leicht verstopft usw.

    Hat hier jemand Heuschnupfen? wie geht ihr damit um?

    Oder ist es wie bei einer Erkältung? das man es bleiben lassen sollte?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.898
    Zustimmungen:
    30
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    leichter heuschnupfen sollte kein problem darstellen, ist ja auch nur ne allergische reaktion des körpers.

    allerdings ist bei den verschärften varianten(dauerniesen, reizhusten, atemnot ect.) davon abzuraten.
     
  4. #3 Anonymous, 03.06.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    hab selber ne pollenallergie die gut heftig ist

    weiß ja nicht welche symptome du hast

    bei mir ist es mit heftigen nies attacken dagegen nehm ich nasenspray gegenaugenjucken mach ich allerdings nichts da durchs reiben der augen nur schlimmer wird ab und zu spül ich die mit kühlem wasser aus
     
  5. #4 Chuck Norris, 03.06.2010
    Chuck Norris

    Chuck Norris Newbie

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    bei mir ähnlich schnupfen verstopfte nase niesen

    aber das was ich wissen will wenn man mit heuschnupfen trainiert ist es genauso schädlich wie bei einer erkältung. Bei einer Erkältung kann man sich ja den Herzmuskel schädigen.

    Das gilt nicht für heuschnupfen oder?
     
  6. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Nein, passiert bei Heuschnupfen nicht. Da reagiert ja lediglich das Immunsystem auf etwas Unschädliches, weil es denkt, dass es ein Angreifer wie zB Viren oder Bakterien bekämpfen muss, obwohl es eigentlich gar nicht angegriffen wird. ^^

    Viele Grüße
     
  7. #6 Anonymous, 03.06.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    jetzt ist hier schon wieder der hermuskelriss im spiel :roll:

    colin ich korrigiere dich :biggrin:
    ist natürlich kein angriff aufs immunssystem sondern ist einfach nur eine reizung der schleimhäute
    stell es dir so vor wie eine brennnessel die du berührst da kommt dann auch nur eine reizung

    wie gesagt es ist nichts wildes, solange es wie von amano genannt keine atemnot nd so ist

    haste schon mal bei deinem arzt nach einer desensibilierungskur gefragt
    die können extremst helfen
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Ja, hab ich auch geschrieben. :ok:
     
  10. #8 Anonymous, 03.06.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

Thema:

Heuschnupfen

Die Seite wird geladen...

Heuschnupfen - Ähnliche Themen

  1. Heuschnupfen

    Heuschnupfen: Hallo an alle Ich habe da mal ne frage. Und zwar habe ich seit dem es wärmer geworden ist wieder Heuschnupfen bekommen,und nehme nun jeden...
  2. Heuschnupfen im Dezember!

    Heuschnupfen im Dezember!: Ich könnte kotzen! Bei uns war es so warm die ganze Zeit, dass die Scheiss Hasel und Erle sich gedacht haben, blühen wir doch einfach mal. UND...