Hilfe! Ist mein Trainingsplan zielführend?

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von spad, 06.10.2009.

  1. spad

    spad Newbie

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europe
    Hallo erstmal!
    Bin neu hier im Forum und würde eure Hilfe benötigen.

    Zuerst kurz zu meiner Person:
    Ich bin Polizist im Problemviertel einer Großstadt und achte darauf, fit zu bleiben, nicht so sehr um gut auszusehen, sondern um meinen Dienst unversehrt zu überstehen.

    Nun zu meiner Frage, ich habe mir, nachdem ich nun mittlerweile 2 Jahre lang mit einem 2er Split+ 2x Cardio trainiert habe, aufgrund eines amerikanische Polizeibuches einen neuen Trainingsplan erstellt und würde gern von euch Experten wissen, ob er zielführend ist.
    Gleich anfangs sei gesagt, dass er mir nicht darum geht, einen Sixpack oder einen definierten Körper zu bekommen, sondern darum, die Bedürfnisse, die sich im Dienst ergeben, optimal zu befriedigen, sprich Kraftübungen für Situationen wos zur Sache geht, Cardio um den Schichtdienst und die Überstunden zu bewäötigen und anaerobe EInheiten für Verfolgungen und andere kurze, intensive Belastungen.

    Nun, endlich, zu meinem Plan

    Tag 1: Frei (kein Training da meist länger Dienst ist,wenn nicht anaerobes Boxen)

    Tag 2:, 4x8 Wdh Maiximalgewicht Bankdrücken, Latziehen, Dips, Larry Scott Curls, Kniebeuge + 20min lockeres Laufen

    Tag 3: Frei (nach einem Nachtdienst mag ich nicht trainiern)

    Tag 4: 20min intensives Boxen im anaeroben Bereich

    Tag 5:4x8 Wdh Maximalgewicht Schragbankdrücken, KH Rudern, Trizeps drücken am hohen Block, LH Curls und Kniebeugen+ 20min lockeres Laufen

    Tag 6 und 7 gibt es nicht, meine Woche hot vom Dienstrad her nur 5 Tage!

    Danke für eure Hilfe!!!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. spad

    spad Newbie

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europe
    keiner weiß eine antwort?
     
  4. #3 T-R-OO-P-E-R, 16.10.2009
    T-R-OO-P-E-R

    T-R-OO-P-E-R Newbie

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Wichtig ist das dein Training welches du sicher regelmäßig machtst, erfolge erziehlt. Das ist bei jedem anders. Aber wenn du Fortschritte z.B. in deiner Kraft oder Ausdauer gemacht hast und dich wohl fühlst dabei dann solltest du deinen Plan beibehalten. Dein Cardio-Training solltest du auf jedenfall beibealten und so einteilen wie es für dich persönlich am besten ist.
    Ich mache selber neben meinem Krafttraining meine Boxeinheiten. Vor allem Kickboxen. Dies wäre auch eine gute möglichkeit zusätzlich zu deinem normalen Boxen. Die koordination von Tritten und Schlägen ist hervorragend geeignet deine Wendigkeit, Geschwindigkeit und Kombi zu steigern. Denke in deinem Beruf sicher von Vorteil.
    Hoffe konnte dir etwas helfen.

    p.s: und falls mal ein Durchhänger kommt da hilft das "gute" Koffein in Form einer schönen heißen Tasse Kaffee. :-D
    Wahlweise auch einen Energiedrink (das zeug ist echt gut :kringel: )

    Gruß
    Nico
     
  5. moins

    moins Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Um ehrlich zu sein ist dein Plan nicht optimal - Der Rücken kommt viel zu kurz, Grundübungen fehlen, Reihenfolge ist nicht optimal,...

    Ich würde auch nicht ständig Max-Kraft Training machen, da die Gelenke dabei sehr stark belastet werden.

    Sieh dir mal die Pläne hier im Forum an, lies dich ein bisschen im Lexikon ein, etc.
     
  6. spad

    spad Newbie

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europe
    @trooper: das mit boxen war nicht wortwörtlich gemeint, hab mir meine lieblingstechniken aus judo, ju-jitsu, krav-maga, thaiboxen und boxen herausgesucht und trainier diese intensiv, trotzdem danke für deinen rat!

    @moins: zum thema max-kraft möcht ich sagen dass ich das jetzt mal 2-3 monate mache und dann wieder wechsle, ich brauch abwechslung, sonst geht nichts bei mir. und zum thema rücken möcht ich sagen, ich bin nach den rückenübungen komplett am sand, würd ich noch was dazumachen wärs vorbei, denn bei meinen boxübungen wird der rücken auch schwer gefordert! aber trotzdem danke für die antwort, dass mit der reihenfolge werd ich mir noch mal durch den kopf gehen lassen!
     
Thema:

Hilfe! Ist mein Trainingsplan zielführend?

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Ist mein Trainingsplan zielführend? - Ähnliche Themen

  1. Meine momentane Ernährung -Brauche Hilfe beim Abnehmen-

    Meine momentane Ernährung -Brauche Hilfe beim Abnehmen-: Hallo, habe angefangen auf das Essen zu schauen und esse nun momentan: Morgens 3 Esslöffel Magerquark 3 Esslöffel Joghurt 1,5 % Fett 3 Esslöffel...
  2. Ich bräuchte mal Hilfe ob mein Plan so in Ordnung ist.

    Ich bräuchte mal Hilfe ob mein Plan so in Ordnung ist.: Ich wärme mich vor jedem Training mit 20-30 min Fahrrad auf und mit 20-30 min Laufband ab. Montag Brust -Butterfly 2 Sätze 8-10 Wdh....
  3. Hilfe bei meinem Ernährungsplan

    Hilfe bei meinem Ernährungsplan: Hallo zusammen, bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag, hoffe es kommt nicht unhöflich rüber, wenn ich dieser direkt eine Frage bzw bitte...
  4. Hilfe bei meinem Problem!

    Hilfe bei meinem Problem!: Hallo Leute! Ich befürchte ich brauchte mal eure Hilfe! Ich verfolge dieses Forum seit langer Zeit, Vieles hat mir geholfen und motiviert, doch...
  5. Bitte um Hilfe bei meinem Trainingsplan

    Bitte um Hilfe bei meinem Trainingsplan: Hallo zusammen! Ich würde euch gerne um eure Meinung bzw. um Hilfe bei meinem Trainingsplan bitten. Zunächst zu mir: Ich bin 23 Jahre alt, wiege...