Hilfe zum Training

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von Marcel85, 15.06.2015.

  1. #1 Marcel85, 15.06.2015
    Marcel85

    Marcel85 Newbie

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin der Marcel, bin 29 Jahre alt und neu hier.
    Ich Trainiere jetzt erst seit knapp 3 Monaten, bin also ein absoluter Neuling. Was die Trainingspläne betreffen, verlasse ich mich da voll und ganz auf die Trainer im Studio.
    Ich habe vor knapp 3 Wochen meinen 2. Trainingsplan bekommen. Bei mir geht es momentan rein um Masseaufbau.,

    Ich habe einen GK mit 4x10 bekommen. Laut des Trainers soll ich im ersten Satz mit einem relativ leichten Gewicht anfangen und im 4. Satz an meinem 10er Max. angekommen sein.

    Nun hab ich das Gefühl, dass die ersten beiden Sätze mit dem leichteren Gewicht nicht viel bringen, während die letzten beiden Sätze mit den höheren Gewichten schon recht reinhauen.

    Ich weiß nicht, was ich von dem Plan zu halten habe, da ich wie gesagt kaum Ahnung habe. Was meint ihr dazu?


    LG
    Marcel
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. f4me

    f4me Natural doesn't mean weak
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Köln
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Über Trainer im Studio hab ich eine sehr gespaltene Meinung, aber da er dir zu einem GK geraten hat kann er nicht ganz verkehrt sein...ich persönlich kenne auf dieses bezogen nur entweder ein Pyramidentraining oder einen 4er Satz wo man jedoch bei dem gleichen Gewicht bleibt und dieses so wählt, dass man eben im letzten Satz das MV erreicht..siehe 5x5, GVT etc...schafft man die vorgegebenen Sätze mit der vorgegebenen Wdh-Zahl wird das Gewicht gesteigert...
     
  4. #3 Marcel85, 16.06.2015
    Marcel85

    Marcel85 Newbie

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nehme ich denn bei der Pyramide ein so hohes Gewicht, dass ich bei jedem Satz die angestrebte Wiederholungsanzahl gerade so erreiche, oder nur beim letzten?
     
  5. f4me

    f4me Natural doesn't mean weak
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Köln
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
     
  6. #5 Marcel85, 16.06.2015
    Marcel85

    Marcel85 Newbie

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke für deine Antwort.

    Also könnte ich das GK-Training so durchführen, dass ich zu jeder Übung 4 Sätze, a 10 Wiederholungen mache, mit einem gleichbleibenden Gewicht, das ich so wähle, dass ich beim letzten Satz ein MV habe?
     
  7. f4me

    f4me Natural doesn't mean weak
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Köln
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    ja
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Marcel85, 16.06.2015
    Marcel85

    Marcel85 Newbie

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann versuche ich es mal auf diese Weise.

    Danke dir.
     
  10. #8 WorkMachine123, 18.06.2015
    WorkMachine123

    WorkMachine123 Newbie

    Dabei seit:
    09.06.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    die ersten beiden Sätze empfiehlt Dir Dein Trainer wohl mit leichtem Gewicht, um erst einmal das Blut in dieMuskeln zu bekommen, quasi als Aufwärmsätze. Wenn Du sofort mit hohem Gewicht startest, besteht ein erhöhtes Risiko, sich zu verletzen. Ich mache es immer so, dass ich zunächst mit niedrigem Gewicht starte, mit dem ich locker 15-20 Wiederholungen schaffe. Beim Brusttraining kann man z.B. auch mit Liegestützen beginnen. Danach wird das Gewicht erhöht, sodass man immerhin noch 12-15 Wiederholungen schafft. Aber auch hier noch nicht volle Power geben. Die nächsten 2 Sätze kann man dann reinhauen. Hat man das Gefühl, dass das noch nicht reicht, kann man ja noch einen weiteren Satz hinten dran hängen. Auf die Aufwärmsätze aber besser nicht verzichten!
     
Thema:

Hilfe zum Training

Die Seite wird geladen...

Hilfe zum Training - Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim Trainingsplan

    Hilfe beim Trainingsplan: Hey Leute, also ich brauche eure Hilfe, ich versuche es so kurz wie möglich zuhalten Ich 20 Jahre, 82kg 190cm. Da ich extrem abgenommen habe ist...
  2. Hilfe bei Anfängertrainingsplan

    Hilfe bei Anfängertrainingsplan: Hallo, ich habe mich dazu entschlossen regelmäßig ins Fitnessstudio zu gehen. In der Vergangenheit hatte ich das Problem, dass nach der Arbeit...
  3. Hilfe beim Trainingsplan :)

    Hilfe beim Trainingsplan :): Hallo ihr lieben Muskelprotze :D Ich trainiere schon seit etwa zwei Jahren, habe aber jedoch vor ca. 5 Monaten aufgehört. Nun möchte ich wieder...
  4. 17 Jahre Trainingsaufteilung, benötige Hilfe

    17 Jahre Trainingsaufteilung, benötige Hilfe: Hallo Leute, ich wollte in diesem Beitrag mal um Rat fragen, was meinen Trainingsplan angeht. Ich bin zurzeit 17 1/2 , wiege 80 Kilo, bin eher...
  5. Hilfe bei Trainingsplan generell - Übertraining??

    Hilfe bei Trainingsplan generell - Übertraining??: Hallo Leute, Ich trainiere seit Anfang März dieses Jahres regelmäßig, gehe aber nicht ins Fitnessstudio sondern mache die Workouts entweder...