Hilfe zur Erstellung eines Trainingsplan

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von Goldfit, 21.01.2008.

  1. #1 Goldfit, 21.01.2008
    Goldfit

    Goldfit Newbie

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo..

    vill kennen mich manche aus dem anderen thread.. auf jeden fall möchte ich jetz mit einem training beginngn.
    jedoch will ich alles zu hause machen... ich hab mehrere trainungsgeräte wie zb rudergerät , hanteln, fahrrad.

    es soll ein ganzkörpertraining sein mit betonung auf brust und bauch ..

    ich will zwar muskelmasse aufbauen und weiter zu nehmen aba nicht am bauch .. was muss ich im bezug auf meine ernährung beachten ?


    Wäre sehr nett wenn ihr mir bei der Gestaltung meines Trainingsplans helfen würdet... !
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 faithless, 21.01.2008
    faithless

    faithless Eisenbieger

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    zähl doch erstmal auf was du alles für geräte hast...welche hanteln dir genau zur verfügung stehen langhanteln kurzhanteln sz-stangen pipapo ...dein fahrrad kannste dann ja als cardioeinheit einsetzen.

    ganzkörperplan mit den wichtigsten grundübungen klingt gut aber wie gesagt zähl erstma auf was de hasst kannst ja nich dein fahrrad stemmen ;)
     
  4. #3 Goldfit, 21.01.2008
    Goldfit

    Goldfit Newbie

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 Anonymous, 21.01.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier hast die 4 Beispiele für einen Gk.Such dir einen aus und den machst du dann ein halbes Jahr lang zu jeweils 3x in der Woche.

    Beispiel 1:

    20 Liegestütze zur Brust
    20 Crunshes
    10 Klimmzüge
    20 Hockstrecksprünge
    20 Adlerschwünge
    20 gerade Crunshes mit angehobenen Beinen
    20 Arnold Dips
    20 Ausfallschrittsprünge



    Beispiel 2:

    10 Klimmzüge
    Je 10 WH Trizepsdrücken
    10 WH Wadenheben stehend mit Langhantel
    10 WH LH- oder KH-Überzüge
    10 WH Bizepscurls - LH-Curls
    20 WH Crunshes
    10 WH Bankdrücken
    10 WH Bizepscurls im Ristgriff (reverse Curls)
    10 WH Kniebeugen
    10 Wh aufrechtes Rudern
    10 WH Beincurl



    Beispiel 3:

    Kniebeugen
    Beincurl
    Klimmzüge
    Bankdrücken
    Überzüge
    Trizepsübungen
    Bizepsübungen
    Wadenheben
    Crunch
    Beinheben



    Beispiel 4: nur Maschinen

    Beinpresse x 10 Wh
    Beincurl x 10
    Calf Raises x 20
    Scott-Curl x 10
    Trizepsmaschine x10
    Rudermaschine x 10
    Hyperextensions x 20
    Benchpress und / oder Butterfly x 10
    Schulterdrückmaschine x 10
    Bauchpresse x 20

    Die Übungsbeschreibungen findest du hier http://www.fitness-xl.de/index.html unter Übungslehre. :wink:
     
  6. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ich würde dich bitten, zukünftig vernünftige Überschriften zu wählen. Du hast jetzt zwei Threads eröffnet, beide mit dem Titel "Frage an die Erfahrenen".

    Wäre schön, wenn du aussagekräftige Überschriften verwenden würdest.
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Goldfit, 21.01.2008
    Goldfit

    Goldfit Newbie

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    jeden tag nach einem bespiel oder wie ? wieso ein halbes jahr ? ist ein "Gk" sozusagen eine grundlage für weiteres training ? was bedeutet GK überhaupt ? :oops:
     
  9. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Du suchst dir daraus einen Plan aus und machst diesen mal 12 Wochen lang. Danach nimmst du einen anderen GK (= Ganzkörper) und machst diesen auch nochmal 12 Wochen. Dann kannst du auf einen Split wechseln. Der GK-Plan soll deinen Körper auf die neue Belastung vorbereiten und eine Grundlage schaffen, auf die du später aufbauen kannst.
     
Thema:

Hilfe zur Erstellung eines Trainingsplan

Die Seite wird geladen...

Hilfe zur Erstellung eines Trainingsplan - Ähnliche Themen

  1. *HILFE* Erstellung Ernährungsplan

    *HILFE* Erstellung Ernährungsplan: Hi Leutz, ich suche hier auf diesem Wege nach einer Beratung / Hilfe zu meinem Ernährungsplan. Ich trainiere Montag und Mittwoch Muay Thai und...
  2. Hilfestellung zur Erstellung eines Ernährungsplans

    Hilfestellung zur Erstellung eines Ernährungsplans: Hallo zusammen, da die Frage nach einem Ernährungsplan im Forum doch sehr häufig gestellt wird dachte ich mir , dass ich mal ein paar...
  3. Anfänger braucht Hilfe bei Trainingsplanerstellung

    Anfänger braucht Hilfe bei Trainingsplanerstellung: Hallo, zuerst einmal muss ich sagen, dass ich totaler Anfänger bin. Ich will auch kein übermäßiges Krafttraining machen, sondern einfach nur...
  4. Brauche Hilfe bei Erstellung eines TP!

    Brauche Hilfe bei Erstellung eines TP!: Hallo zusammen, Ich trainiere jetzt seit ca. 6 Monaten im Fitnessstudio, aber immer sehr sporadisch, d.h. mit längeren Pausen und immer nur die...
  5. Benötige Hilfe bei der erstellung eines Trainingsplanes!

    Benötige Hilfe bei der erstellung eines Trainingsplanes!: Hallo Leute! Trainiere zurzeit ohne Plan und habe versucht mir jetzt einen zu erstellen aber mich verwirren die ganzen Pläne hier etwas...