Hm... Erfolg hält sich in Grenzen!

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von delta, 04.12.2007.

  1. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    hey Ihrs,

    habe mich mal versucht heute morgen in eine ältere hose herein zu zwengen! nach 3 monaten intensiven training noch keinen erfolg! auch mein gewicht wird nicht weniger!

    ich meine zwar im bereich oberkörper einiges an masse gewonnen zu haben, aber irgendwie passt das ja nicht so ganz zusammen! ich muss doch auch mal etwas fett verlieren, oder? beim blick in den spiegel meine ich zwar hier und da etwas weniger zu erkennen... sagt meine freundin auch, aber irgendwie will es nicht so recht!

    mache ich was falsch?

    grüße
    der etwas frustrierte delta
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 04.12.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also es wird meistens davon ausgegangen, dass man nur mit Überschuss Muskelmasse aufbaut und nur mit Defizit Fett verliert, wobei man bei ersterem auch Fett aufbaut und bei letzterem auch Muskeln verliert.

    Wie ich bei mir selbst allerdings fetstellen konnte, geht auch die Kombi aus beidem, wenn man (wieder) mit Sport anfängt, aber das ist nur ein kurzer Zeitraum, wo sich der Körper vom Wrack zu normal entwickelt ;).

    Aber trotzdem, wenn du Muskeln zulegst deutet das auf eine reichliche Ernährung hin, womit du ja auch kein Fett abbauen wirst. Ich würde an deiner Stelle aber tatsächlich erstmal Muskeln aufbauen, denn dann geht das Fett schneller runter. Um zu optimieren würde ich vielleicht die KHs reduzieren und Eiweiß eröhen, und ein bisschen mehr Cardio machen.


    Uuund, was ich vergessen habe: Nicht frustrieren lassen, gut Ding will Weile haben...
     
  4. #3 no_pain_no_gain, 04.12.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Richtig. Fettabbau kann logischerweise nicht stattfinden, wo ein Überangebot an Nahrung gereicht wird, was wiederum ein Muß für Muskelaufbau ist.
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Wenn du selbst sagst, dass du Muskeln aufgebaut hast, hast du auch Fett verloren. Denn Muskeln sind schwerer als Fett. Leider ist es nunmal so, dass man am Bauch meistens als letztes abnimmt.
     
  6. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    für die fettverbrennung halte ich mich an knappe 60min cardio 3x die woche nach dem muskeltraining! ich hoffe ich kann noch einen weiteren tag ausschließlich cardio anhängen!

    mit der nahrung geht es eigentlich 2-3 mit käre oder pute belegte kürbiskern oder mehrkornbrötchen. dann abend noch mal nen magerquark mit haferflocken und marmelade! das selbe am morgen!

    nach dem training noch nen whey shake. ich denke nicht das es zu viel ist, oder?

    und mit muskelaufbau meine ich ja keine berge! ich meine man sieht es schon, aber ich denke das hat auch erst mal was mit dem lebenswandel durch das training zu tun! von 0 auf hundert von einem tag auf den anderen! und jetzt seit 3 monaten dabei! oda?
     
  7. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    ach ja, und mittags mal nen thunfisch oder sowas in die richtung! salat etc.
     
  8. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Reduzier die Kohlenhydrate etwas, dafür mehr Protein. Das sollte dir mehr bringen als ein zusätzlicher Tag Cardio.

    Hast du dir mal Bilder von vor drei Monaten und heute angesehen? Da solltest du schon einen Unterschied sehen.
     
  9. #8 Anonymous, 04.12.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hört sich eigentlich eher nach zu wenig an, als zu viel. Einzig die Marmelade ist nicht so optimal, aber ein bisschen Geschmack muss es ja auch haben. Ich würde sehen, dass das du noch ein bisschen mehr Eiweiß bekommst.
     
  10. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    habe von heute keine fotos, weil meine kamera i.a ist ;-)

    muss ich unbedingt mal fotografieren. bin nur so frustriert, weil mein trainingspartner kilos verliert ohne ende! gut, der hatte auch gute 130kg auf der waage, und ich bloß 98. aber jetzt habe ich noch immer zwischen 96 und 97 kg!

    was meinst du mit den weniger kh´s? wo könnte ich die in der ernährung weiter reduzieren? dachte mit dem whey und dem magerquark nehme ich genug proteine zu mir!

    man man, diese ernährung! echt schwierig!
     
  11. #10 Anonymous, 04.12.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich habe auch mal eine Wampe wegbefördert. Ich habe außer rohem Gemüse und Milchzucker gar keine KHs zu mir genommen, insbesondere keine Getreideprodukte (Brot, Nudeln), Reis oder Kartoffeln (Zucker gibt's heute noch nicht), dafür aber mindestens 400g Fleisch (ohne Fett gebraten) 2kg Quark, Eier und 3 Protein-Shakes in Wasser.

    Also extrem viel Protein und wenig KHs und fast kein Fett. Auf die weise habe ich meiner Meinung nach so gut wie keine Muskeln verloren (keine Kraft verloren, und aus Masse und KFA konnte ich berechnen, dass der Fettverlust etwa dem Masseverlust entsprach), obwohl ich viel zu schnell abgenommen hab.

    Das ist natürlich auch 'ne Variante, in einer Amok-Aktion das Fett killen und dann Muskeln aufbauen, aber ob das bei jedem klappt kann ich nicht sagen. Ich würde eher geduldig sein, und ein paar Kilo Muskeln draufpacken und dann in 2-3 Monaten mal eine sehr KH-Arme Diät machen.
     
  12. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Davon würde ich aber abraten.
     
  13. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    halte von der lowcard auch nix! ohne brot etc! das ist nicht mein ding! aber es muss ja auch anders gehen!

    weil auf diese art ist es ja auch ziemlich ungesund, oder??

    vorschläge andy??
     
  14. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Kalorienreduzierte Mischkostdiät. Diese setzt sich zusammen aus ca 50% Protein, 30% KH und 20% Fett.
     
  15. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Anonymous, 04.12.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja ich auch :-D!

    Gesund ist das sicher nicht, bei mir hatte das aber noch ein paar andere Gründe warum ich das gemacht habe. Aber wenn man schnell zu Frust neigt und dann die Lust am Training verliert, ist sowas evtl. die einzige Lösung. Also mich hatte die Tatsache dass ich nach 22 Jahren "schlank trotz essen wie ein Schwein" plötzlich einen Bierbauch hatte, so aus der Bahn geworfen, der musste sofort weg.

    Aber die meisten sollten sich eher an das halten was in Wodys Bauchmuskel-Thread steht, das ist auf Dauer sicher die sinnvollere Lösung.
     
  17. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    also ich denke ich werde die lust am training nivht verlieren. macvhe weiter, koste es was es wolle! muss jetzt gleich nur mal etwas essen. habe mir eine tomatensauce gemacht (selber aus tomaten) und esse das mit hänchenbrust und reis!

    ich hoffe das geht noch ;-)

    finde es nur nicht so prickelnd, dass ich so viele schwierigkeiten mit dem abnehmen habe! nervt mich voll an!
     
Thema:

Hm... Erfolg hält sich in Grenzen!

Die Seite wird geladen...

Hm... Erfolg hält sich in Grenzen! - Ähnliche Themen

  1. Trainiere seit einem Jahr - Keine großen Erfolge?

    Trainiere seit einem Jahr - Keine großen Erfolge?: Hallo zusammen! Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen am verzweifeln, da ich nun seit fast einem Jahr (fast durchgehend 3er Split) trainiere und...
  2. Low Carb kein Erfolg mehr?!

    Low Carb kein Erfolg mehr?!: Moin, ich bin neu hier und stelle mich erstmal vor! Ich bin 26 Jahre alt wiege gerade 77kg bei einer Größe von 1.80 m. Seit einigen Wochen...
  3. Erfolgreich abnehmen

    Erfolgreich abnehmen: Hey ! Ich bin schon seit einiger Zeit auf Diät aber irgendwie klappt es nicht so recht - die Kilos wollen nicht purzeln :/ Wollte euch halt mal...
  4. Erfolge sehen, Foto / spiegel etc.

    Erfolge sehen, Foto / spiegel etc.: Hallo zusammen, wollte dazu mal einen Gedankenaustausch starten. Kennt ich das, dass man je nach Situation die Erfolge / Muskeln besser oder...
  5. Keine Erfolge mehr obwohl Anfänger

    Keine Erfolge mehr obwohl Anfänger: Hallo erstmal an alle hier im Forum, ich denke, dass ich zukünftig häufiger hier schreiben werde. Zu Beginn habe ich aber wie die meisten Neuen...