Hobby zum Beruf?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von ley, 11.06.2007.

  1. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo zusammen!

    Ich trainiere jetzt schon einige jahre. 2 jahre davon muskeltraining. mir macht das sehr viel spass und mich interessiert das ganze drum herum sehr. jetzt hab ich mir überlegt ob ich das ganze nicht hauptberuflich machen soll oder kann. ist wer von euch trainer? was brauche ich da für eine ausbildung? hat man überhaupt chancen in dem bereich?

    ich will endlich raus aus dem stinkenden büro. wah kotzt mich das schon an. sowas von langweilig. voll fürn arsch. :baeh:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
  4. #3 Daymate, 11.06.2007
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    es gibt mehrere moeglichkeiten.

    du koenntest einen fitness kaufmann machen, das ist so halb trainer halb buerotaetigkeiten.

    du wirst u.a. auch wohl nen trainerschein benoetigen der so zwischen 500-1000 euro kostet.

    allerdings ist der job schlecht bezahlt und du hast aetzende arbeitszeiten. be aware of that :prof:

    fitness company sucht immer leute kuck doch mal unter fitcom.de
     
  5. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ein bißchen hab ich mich ja schon informiert. ich bin aus österreich. bei uns werden auch solche kurse angeboten. da kostet die ausbildung so um die 4000 Euro. kann sich ja keine sau leisten.

    ich wohne auch nicht wirklich in der city. also mehr am land. ich glaube da hat man auch weniger chancen in dem bereich.

    aber irgend etwas anderes muß her. mir gehts so wie vielen jungen leuten. mit 16 wußte ich nicht was ich machen soll. naja dann hab ich halt bürokaufmann gelernt. aber mann ich hasse es. den ganzen tag im büro. voll langweilig. ich war auch ne zeit im verkauf. das war nicht so schlecht. arbeite gerne mit menschen. ist ja alles nicht so einfach
     
  6. #5 Schokoriegler, 11.06.2007
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    Den gedanken es hauptberufslich zu machen würd ich begraben. es ist so das es leute wie sand am meer gibt die trainieren und das schon über mehrere jahre und selbst diese nicht wirklich viele möglichkeiten haben . das einzige was man bekommen kann ist nen art nebenjob der stundenweise abgerechnet wird bei vielen kannst du dann gratis im fittnessstudio trainieren wenn du ein paar trainerstunden gibst. kenne es vom leistungssport das selbst dort wenn es eine randsportart ist die trainer zwar dann das tun was ihnen spaß macht ....reich wird man hier aber auch nicht ....man überlebt. und 4000 EURo sollten dir nicht zu teuer sein denn immerhin bekommst du ne berufsberechtigung dafür. am besten funktioniert es noch in kombination mit sportmaseur oder chyropratik aber es ist eben immer eine sportmedizinische ausbildung notwendig.
     
  7. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    mal ganz was anderes. ist das ein foto von dir bei deinem profil riegler??

    dann bist ein echter riegel. alter alter. :anbeten:
     
  8. #7 Schokoriegler, 11.06.2007
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    ja gestern als ich in den spiegel sah war ich´s noch denke das hat sich nicht geändert
     
  9. #8 Anonymous, 11.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    hast auch wieder recht star. :mrgreen:
     
  12. Eisi

    Eisi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    03.06.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    über BSA ist es Möglich einen Abschluß mit IHK zu machen und es gibt die möglichkeit einer Förderung vom Amt , wenn man arbeitslos ist.(zumindest weiß ich das es 2002 so war)
     
Thema:

Hobby zum Beruf?

Die Seite wird geladen...

Hobby zum Beruf? - Ähnliche Themen

  1. Hobby zum Beruf machen?!

    Hobby zum Beruf machen?!: Hi, wie schauts hier eigentlich aus? Hier verdienen doch bestimmt vereinzellt Leute ihr Geld mit Sport oder? Wie siehts aus gebt mal ein...
  2. Krafttrainings-Plan + Ausdauer-Training für Hobbysportler

    Krafttrainings-Plan + Ausdauer-Training für Hobbysportler: Hallo Community. :) Ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet, damit ihr eingefleischten Profis mir mal einige Tipps zu meinem Training...
  3. VOX Bericht über Hobbysportler im Studio

    VOX Bericht über Hobbysportler im Studio: Mich wundert es nicht mehr das es hier immer wieder leute gibt die irrsinnige vorstellungen davon haben was so an muskelwachstum möglich ist in...
  4. Wie akzeptieren eure Freunde,dass ihr Hobbyeisempumper seid?

    Wie akzeptieren eure Freunde,dass ihr Hobbyeisempumper seid?: Hi euch allen ! Meine Frage wäre mal ,wie eure Freunde die Bruderschaft zum Eisen akzeptieren und die gewissen "Seltsamen" Notwenidigkeiten...
  5. hobby "bodybuilder"

    hobby "bodybuilder": ich sehe "bodybuilden" nur als fitness für meine persönliche gesundheit an und hätte halt auch gern als schönen nebeneffekt nen gesunden...