Home oder Studio

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Todeskop, 23.07.2009.

  1. #1 Todeskop, 23.07.2009
    Todeskop

    Todeskop Eisenbieger

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emmerich am Rhein
    Ich habe gerade langweile , hab n bissel überlegt und bin zu folgendem konflikt gekommen:
    Wenn ich kp in 3.5Jahren meine eigene bude habe, sollte ich besser zuhause oder im Studio trainieren.
    Home würde mich einmalig viel kosten , mein studio aber 40 euro im monat, und 2 jahre kündigungsfrist....
    Dafür sind im Studio ne menge cooler leute. Auch wird man im Studio direkt auf fehler aufmerksam gemacht, wobei das glaub ich in 3.5jahren bzw. jetzt auch schon kein ding mehr für mich ist.
    Zuhause könnte ich trainieren wann ich wollte , viel flexibler. Dafür könnte ich im studio teilweise frei sportgetränke trinken und umsonst duschen.
    Da gibts bestimmt noch einiges mehr , wie würdet ihr euch entscheiden?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Trainhard, 23.07.2009
    Trainhard

    Trainhard Handtuchhalter

    Dabei seit:
    05.02.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde Studio bevorzugen. Stimme dir auch zu das ein Heimtr. supi viele Vorteile hat, aber im Studio kannst du viel abwechslungsreicher trainieren !!!
    Wenn du bspweise KH und LH in verschiedenen Gewichten, ne Bank und was weiß ich was zu hause hast, reicht das zwar voll aus. (KH und LH genügt ja schon in verschiedenen gewichten)
    ABER falls du irgendwann mal auf die Idee kommst irgendwelche Geräte zu nutzen, um Übungen abzuwechseln, oder was weiß ich warum, dann stehst de da :)
    Und im Studio nimmt man ja oft tipps u tricks der anderen oder der trainer mit. zusätzlich zu den dingen hier aus em forum :)
    Oder? =)
    aaaaa und der ganze kram nimmt total viel platz zuhause weg!!! :)
     
  4. Juli

    Juli Foren Held

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    studio schonmal nur deswegen weil man dort immer motiviert wird und das training nie langweilig wird..
     
  5. #4 Artisian, 24.07.2009
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ich trainier im halbwegs passabel ausgerüsteten Homestudio. Birgt für mich viele Vorteile. Kein Anfahrtsweg, ich kann ran wann ich will und hab auch noch paar andere Vorteile für mich.

    Zudem hab ich das Gefühl, dass ich daheim für mich selbst kein solchen Leistungsdruck habe. Wenn ich im Studio tw. diese Bodydöner sehe (um Mittermeier zu zitieren), die in Nullkomma garnix aufgehen wie bescheuert, dann würde sich bei mir recht schnell Demotivation breit machen, da ich mich ständig mit anderen vergleichen würde.
    Daheim sehe ich nur mich und meine eigenen Erfolge, langt wenn das Forum neidisch macht :mrgreen:.
    Ich hab das Gefühl, dass ich dann nicht so viel so schnell will und mit kleinen Fortschritten zufriedener bin, als wenn ich zusehen muss wie bei mir alles langsam geht und andere die Hantel nur anschauen und zunehmen.

    Nur meine Meinung, alles subjektive Eindrücke. Der Bodydöner ist wertungs- und nationsfrei zu sehen und nicht als Diskriminierung unserer südländischen Studiobenutzer ;)
     
  6. Juli

    Juli Foren Held

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    lol wenn ich die anderen bodydöner sehe un ich mich mit den vergleiche motiviert mich das eher weil ich unbedingt wie die aussehen will und besser werden will wie die
     
  7. #6 Artisian, 24.07.2009
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Trainier mal noch eine Weile und du wirst feststellen, dass es mehr als nur frustrierend sein kann, wenn man nichtmal in halber Geschwindigkeit hinterher kommt mit dem Wachstum ;)
    Den Druck umgehe ich zu Hause vollkommen.
     
  8. #7 Schueffe, 24.07.2009
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    a. mit "coolen Leuten" kann man sich immer austauschen... warum im Studio, wenn man sich da eh aufs Training konzentriert?
    b. sportgetränke? Brauch man das? Selbst wenn ja: 40 Euro Monatsbeitrag über einen langen Zeitraum ermöglichen dir auch in Verrechnung diese zuhause "frei" trinken zu können
    c. umsonst duschen kannst du auch zuhause... es sei denn du rechnest jetz Wasserkosten mit ein...
    Wenn du im Studio 3 Stunden am Stück unter der Dusche stehs, könnte das vll ne Rolle spielen.... sons eher nich ;)
     
  9. s3ll0w

    s3ll0w Handtuchhalter

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    guck einfach das du ne bude gegenüber von nem studio kriegst:D
     
  10. #9 T3rmiTr4X, 24.07.2009
    T3rmiTr4X

    T3rmiTr4X Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    trainiere auch zu hause... habe mir damals alles besorgt was wichtig war... zwar sind einige sachen recht teuer, aber auf längerer sicht lohnen sie sich... recht gute studio's gibt's bei mir in der nähe nicht, wenn dann müsste ich paar km fahren... und da hab ich kein geld für (scheiss ausbildung :D, zudem kommt man in studios oft in andere gespräche bzw schweift schnell vom training ab... zudem ist es doof, wenn man in kleineren studios ist, wo dann die geräte belegt sind oder in größeren studios, wo die wege von gerät a zu gerät b solang sind, dass wieder ne menge zeit flöten geht... zu hause stell ich mir alles bereit... kein warten :D kann trainieren gehen wann ich will (ok, in den studios auch, aber da musse man erstma hin kommen :D)... zu hause fehlt leuten oft der ansporn zu trainieren... weil sie zu bequem sind... also, faulheit ist bei dem sport glaube ich eh fehl am platz... ich würde das heimtraining jedem empfehlen, aber das ist eine sache, die jeder für sich selbst entscheiden muss.... die erfolge, die du erzielst, egal ob home oder studio sind bei gutem TP+EP meiner meinung nach die selben... alles eine frage der kosten/motivation
     
  11. #10 Anonymous, 24.07.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    klare sache

    zuhause ist am besten
    voraussetzung ist aber auch das passende equipment

    ansonsten studio

    einfach aus dem grund da ich zuhause mich viel wohler fühle
     
  12. #11 VipStar, 24.07.2009
    VipStar

    VipStar Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Kann ich nur zustimmen. Trainier auch zu hause mit bank etc.
     
  13. #12 Anonymous, 25.07.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    wie gesagt zuhause ist beste
    hab auch ne zeitlang trainiert bis ich feststellen musste ich hab nicht das passende equipment

    hat mehr vorteile als nachteile :ok: :huepf: :cool:
     
  14. #13 chris2906, 26.07.2009
    chris2906

    chris2906 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    auch wenn man in einem Studio teilweise Geräte hat, von denen man oft nur träumen kann, ziehe ich mein Home Gym vor, man braucht keine hunderttausend verschiedene Geräte um großartig Erfolgreich zu sein.

    Hat aber auch Vor und Nachteile, wenn du zu Hause trainierst, ist nicht immer jemand da, der dir das Gewicht abnehmen könnte (da muss man schon viel improvisieren) man kann trainieren wann immer man will und muss keine weiten Strecken fahren,...
     
  15. #14 Nitray1, 26.07.2009
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe zu Hause auch einen Teil von den Geräten die ich zum Trainieren bräuchte.
    Da ich aber ein abwechselndes Training bevorzuge, die Atmosphäre im Fitessstudio genieße und dadurch auch nen größeren Ansporn als zu Hause habe, bevorzuge ich das Fitnessstudio.
     
  16. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 T3rmiTr4X, 26.07.2009
    T3rmiTr4X

    T3rmiTr4X Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    war gestern ma im mc fit... hat recht fun gemacht.. vor allem, wenn man nicht alleine trainiert... da kann man schon einiges rausholen :D schon lustig, wie die anderen geguckt haben bei den übungen haha ;D
     
  18. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Ich würde auch die "Home-Variante" bevorzugen... Zur Zeit trainiere ich zu Hause mit den nötigsten Sachen, wobei ich mir demnächst ne ordentliche Hantelbank und so etwas noch zulegen möchte. Das sind dann für mich einmalig nen paar 100€ und davon habe ich auch noch etwas, wenn ich 40 Jahre alt bin. :)

    In der Nähe habe ich nur ein McFit, und da sind 90% der Besucher echte Discopumper, die dann 580 Sätze á 20 Wiederholungen Bizepscurls machen, sich dann im Spiegel betrachten und anschließend wieder gehen. :biggrin: Und dazu hab ich keine Lust. Dann lieber in Ruhe zu Hause ohne Druck.
     
Thema:

Home oder Studio

Die Seite wird geladen...

Home oder Studio - Ähnliche Themen

  1. Mark Wahlbergs Homegym oder besser gesagt Fitnessmekka

    Mark Wahlbergs Homegym oder besser gesagt Fitnessmekka: Hallo Leute, habe jetzt auch endlich mal das berühmte Homegym von Mark Wahlberg unter die Lupe genommen und einen Artikel auf meinem Blog dazu...
  2. Homegym - Fluch oder Segen?

    Homegym - Fluch oder Segen?: Hallo Leute, ich heiße Robin und betreibe seit kurzem einen Blog zum Thema "Krafttraining in den eigenen vier Wänden". Ich habe mich am...
  3. Studio oder "Hometraining"?

    Studio oder "Hometraining"?: Nabend Community. :) Ich komme so langsam in die Zeit, wo ich finde, dass der BWE-Plan nichtmehr richtig seinen Zweck erfüllt und ich mein...
  4. Hometraining oder Studio

    Hometraining oder Studio: Was findet ihr persönlich besser und wo drin liegen die Vor oder Nachteile euer Meinung nach. Mfg Oliver
  5. Muskelaufbau@Home

    Muskelaufbau@Home: Hallo Sportis, seit ca 4 Monaten trainiere ich Zuhause (div. Bauchübungen, Kniebeugen, Gesäßübungen, etc.) und ernähre mich auch dementsprechend...