Homestudioler - Wie trainiert ihr?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Anonymous, 03.12.2008.

  1. #1 Anonymous, 03.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also mich interessieren mal folgende Dinge:
    Erstmal wie trainiert ihr eure Waden? Freies Wadenheben im Stehen/Sitzen oder habt ihr Wadentrainingsgeräte?

    Dann.. meine Ausrüstung soll wie folgt aussehen, trainiert werden soll neben den typischen Hantelübungen: Dips, Klimmzüge, Bankdrücken, (evtl Beincurls und Beinstrecken).

    Mein Powerrack soll dieses sein:
    [​IMG]

    Dazu diese Bank (vorraussichtlich mit dem Curler dazu):
    [​IMG]

    Eine solche Olympia Hantelstange + 140kg gewichte(50mm / 217cm lang)
    [​IMG]

    Einen Dipgürtel:
    http://shop.riviera-fitness.de/product_thumb.php?img=images/Dipsguertel-Leder.jpg&w=533&h=400

    und den Dipständer werd ich mir wohl erstmal selbst bauen, später dann evtl noch einen richtigen kaufen.

    Die Summe liegt gerundet (nach oben) bei ~ 800 Euro.
    An die Ex-Studiotrainierenden, seit ihr vom reinen Training her zu Hause oder im Studio besser klar gekommen? Und die, die schon immer zu Hause trainieren, würdet ihr lieber in nem Studio sein, oder seit ihr so zufreiden?[/url]
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M@xodus, 03.12.2008
    M@xodus

    M@xodus Eisenbieger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Erding (Bayern)
    Ich find's zu Hause viel besser, weil ich mich da viel besser aufs Training konzentrieren kann. Außerdem kommts auf Dauer auch billiger, auch wenn Geräte und Gewichte echt nicht billig sind.
     
  4. WieSeL

    WieSeL Hantelträger

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    ich trainiere auch nur zu hause und so finds aber auch vieeeeel besser
    haben aufjedenfall nichts fürs heimstudio gekauft weil das alles alte geräte von papa sind :)
     
  5. #4 Anonymous, 03.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja wir haben halt gar nichts, außer den erforderlichen Platz. Bin auch noch nicht 100%ig sicher ob mein Vater mir es nun erlauben wird oder nicht aber die Chancen stehen gut.

    Entscheidend ist, dass ich selbst auch lieber zu Hause trainieren würde, alleine schon weil es selbst zu dem nun abgebrannten Studio umständlich war zu kommen und die nun verfügbaren sind noch weiter weg.

    Und zu meiner ersten Frage: Wie traineirt ihr eure Waden? ;)
     
  6. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Eine Gegenfrage, warum 50mm Scheiben? 30mm sind billiger, genauso wie die passenden Stangen dazu.

    Auch beim Power Rack würde ich nochmal schauen, hab jetzt welche gesehen, die haben eine Klimmzugstange integriert, mit allen möglichen Griffvarianten. Da sollte man mal Preise vergleichen.


    Meine Heimausstattung beinhaltet ein Powerrack, Hantelbank, Dipständer, Beincurler/strecker und ein Latzug/Rudergerät. Damit klappt das Training eigentlich wunderbar. Nur die Klimmzugstange fehlt mir noch, da ich sie in unseren Wänden/Decken nicht ordentlich befestigen kann und die Decke für eine Klimmzug/Dipständer-Kombination zu niedrig ist.

    Waden heben mach ich stehend, mit der Hantel auf den Schultern. Ich hab mir nen breiten Balken besorgt, auf den ich mich draufstelle.

    Ich bin ja auch erst vor kurzem vom Studio endgültig zum Heimtraining umgestiegen. Für mich haben beide Varianten ihre Vorteile.

    Beim Heimtraining sind alle Geräte dann frei, wenn ich sie brauche. Ich kann meine Musik hören, mich labert keiner an, ich kann mich ohne Ablenkung auf mein Training konzentrieren. Und vorallem geht mir kein Möchte-Gern-Trainer aufn Nerv.

    Nachteile: An die Ausstattung eines Studios kommt man nicht ran, ein Studio bietet meistens wesentlich mehr Möglichkeiten, sein Training zu variieren. Ausserdem findet man immer mal jemanden, der einem helfen (sichern) kann.

    Alles in allem habe ich es aber keine Sekunde bereut, auf Heimtraining umgestiegen zu sein.
     
  7. #6 Anonymous, 03.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke Andy für die Ausführung ;)

    Also die 50mm Stange wollte ich nehmen, da ich nicht weiß wie lange mir eine maximale Belastbarkeit von 135kg (wie sie bei den 30mm Stangen aufgeführt wird) ausreicht. Ich bin bei Kniebeugen immerhin bei 80kg, war weiter bis ich wegen ner Verletzung wieder zurückgefallen bin. Ich denke die 135kg werden in nicht allzulanger Zeit geknackt sein und spätestens dann bräuchte ich eine stabilere Stange.

    Oder hat jemand ne 30mm Stange parat, die ne höhere Max Belastbarkeit bietet? Habe jetzt auf den Seiten, auf denen ich geschaut habe nichts höheres Gefunden.
     
  8. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Die maximale Belastbarkeit ist (mal wieder) eine rechtliche Geschichte. Die tatsächliche Belastbarkeit (nicht die angegebene) liegt teilweise bis zu 300% höher.

    Bei einem Mindestdurchmesser von 27mm müsste die Belastbarkeit am schwächsten Punkt bei mindestens 200kg liegen, wenn in den 7 Jahren seit Abschluß meiner Mechanikerlehre noch was hängen geblieben ist.

    Aber frag mal Gasmeister, der kann dir das bestimmt besser sagen.

    Edit: Warte lieber echt mal auf Gasmeister, ich hab irgendwo nen Rechenfehler drin, find ihn aber net.
     
  9. #8 Anonymous, 03.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Okay, ich schreib Gasmeister einfach mal kurz direkt an.

    Sicherheit steht mir halt immer an erster Stelle und für ein sicheres Training nehm ich auch 10-20% mehr Kosten auf mich.
     
  10. #9 Artisian, 03.12.2008
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
    Kurzhanteln und entsprechende Sitzgelegenheit, bzw bei anderem Winkel auch Armstütze.

    [​IMG]
    Multipresse + Bank

    [​IMG]
    Butterfly Gerät + Hantelstangen (Butterfly wird jedoch von mir nicht genutzt)

    [​IMG]
    Und zu guter letzt das Multigerät mit Beinstrecker-Dingens, Rudergerät, Latzuggerät. Wobei ich hier anmerken muss, dass mir der Latzug nicht gefällt, da er nicht hoch genug ist...

    Das ist meine Heimatausrüstung bisher.
    Mir wäre statt der Multipresse ein Powerrack deutlich lieber, aber ich muss mit dem zufrieden sein, was dasteht ;).
    Was bei mir noch neu angeschafft wird, ist eine zweite Langhantel, damit ich nicht ganz so oft die Gewichte umsetzen muss.

    Ich hab im Urlaub die Möglichkeit im Studio zu trainieren. Bzw dort eben im großen Fitnesspavilion. Die Möglichkeiten die man hat, sind wirklich besser, bzw man hat mehr Auswahl. Allerdings dann immer drauf schauen müssen, dass das Gerät gerade frei. Die Satzpausen nicht zu lang halten, wenn schon hinten einer ungeduldig ansteht usw. Also daheim ist viel entspannter so vom reinen Training her.
    Allerdings bin ich daheim nie wirklich ungestört. Ich hab's die letzten zwei Wochen z.B. kein einziges mal geschafft, das Training an einem Stück beenden zu können, ohne mal eben für 5-10 Minuten 2 Stockwerke tiefer in's Büro zu müssen.
    Das sind jetzt so bei mir die Nachteile daheim. Diesen Nachteil werden allerdings die wenigsten haben ;).
     
  11. #10 Anonymous, 03.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Na sieht doch gemütlich aus =) Also ich würde mich damit auch zufreidengeben, wobei ein Powerrack natürlich schon von Vorteil ist.
     
  12. #11 Artisian, 03.12.2008
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ja... nahezu gefahrfrei freies Bankdrücken + Kniebeugen. Das wär für mich schon traumhaft. Aber so bleiben mir die beiden Dinge halt vorbehalten, weil ich keinen Trainingspartner daheim hab^^
     
  13. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Du machst Dips mit Gewicht? Da kommst du aber nicht auf 15 WH oder?
    Ich meine ich komme nichtmal ohne Gewicht auf 15, weil ich sie als 3. Übung am Brusttag habe, aber ich mache es ohne Gewicht also ist es nicht so schlimm das ich unter 15WH mache.

    Aber mit Gewicht unter 15 WH? :confus:

    Klär mich auf! :mrgreen:
     
  14. Benskj

    Benskj Eisenbieger

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    wo liegt das Problem? Ich mache auch Dips mit Gewichten. Evtl. hat er eine andere Aufteilung oder einfach bessere Kraft im Trizeps und in der Brust ^^

    Du must natürlich auch bedenken, dass du etwas schwerer bist. 4kg können da schon etwas ausmachen.

    Bei mir im Studio gibts welche, die sind vielleicht so 80kg und hängen unten noch 25kg drauf und die Leute sind nicht auf Stoff oder so.
     
  15. #14 Anonymous, 04.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nimm das Power-Rack mit der Klimmzugstange, wie Andy schon gesagt hat. Dann würde ich mir - wenn du es schön haben willst, dieses Wadenpodest holen, oder wenn's einfach sein soll halt 'n dickes Brett oder sowas, wobei ich das ohne befestigung etwas gefährlich finde (@Andy wie hälst du das?). Freies Wadenheben ist bei hohem Gewicht das einem bei Waden schnell begegnet auch sicherer als die Maschine, da du bei dieser unbarmherzig in die Bewegungsachse gezwungen wirst.


    @komische Zusatzgewicht Diskussion
    Wieso sollte er 15Wdh. machen? Wenn man das Gewicht begrenzen will, wäre eine Gewichtsangabe (z.B. 60% des Maximums) angebrachter als eine Wdh.-Zahl. Zu viele Wdh. am Stück sind auch nicht ungefährlich, gerade bei einer schwierigen Übung wie Dips, drei Wackel-Wdh. am Ende schrotten dir auch bei 60% (was bei Dips heißt dass du +2/3BW schaffst) unter Garantie die Gelenke. Außerdem ist er soweit ich weiß ausgewachsen.
     
  16. #15 Prodigy, 04.12.2008
    Prodigy

    Prodigy Newbie

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München // Neuss
    o.o
    Zur Beruhigung:
    Ich mach dips auch selfweight und auch 3 Sätze + 1 Versagersatz (an Maschine) und ist auch meine 3te Brust und 3te Tricepsübung
    Und selbst wenn man seine 13 bzw. 15 Wdh schafft, kann man ja immernoch die Ausführung "verlangsamen" oder? :confused:

    Hm.. Zusatzgewichte.... geht das nich bissl sehr arg auf die Schultern :confused: (kenne niemanden, der mehr als selfweight Dips macht, klärt mich auf ^^)

    Zum Thema:
    Studio/Halle! ... bezahle 15 Euronen im Jahr für 2 Hallen mit Top Geräten und jedem "Standardgerät" in mind. 3facher Ausführung und relativ kompetenten "Trainern" :mrgreen:
    und das für geschätzte 300 Leute

    Pro Studio:
    -"Kontaktpflege"
    -immer jmd, der Hilfestellung geben kann.
    -Training dient als "Tagessequenz" -> man kann sich auf dem 5 mins- Fußweg mental vorbereiten
    - man kommt leicht an "praktische" Tipps
    Con Studio:
    - Zeitverlust je nach Entfernung des Studios
    - manchmal etwas demotivierend, wenn man sieht wie son "Bär" 200kg stemmt oder drückt, wo man selber gerade mal 3stellig is
    :-( , wobei das auch motivieren kann ^^

    Wadentraining:
    - Maschine (wir ham da ne Maschine, bei der der Unterkörper auf ca 15° aufliegt und man über Strecken der Fußes nen Panel über ne Druckbewegung 60° drehen muss ... heißt GLAUBE ICH "rotary calf" kenn mich da nich so wirklich aus :oops:
    - wenn der Weg zu weit ist bzw man das irgendwie im Supersatz mit irgendwas macht
    1. Lippenstift drauf
    2. (bevorzugt vertikale) Haltemöglichkeit suchen
    3. Bücken und bespringen lassen^^ (geht natürlich nur mit Trainigspartner) -> Gewicht individuell einstellbar :alien:
    4. Fersenheben
    (Vllt nicht unbedingt die beste Variante, aber imo bessere Reizsetzung auf Wade möglich als bei Fersenheben an Gerät oder BP und Erhöhung des Unterhaltungsfaktors :mrgreen: )

    PS: Bei näherer Betrachtung sind das eigtl stinknormale donkeys ^^

    :alarm: Meine Meinung :alarm:
     
  17. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ich mach den Balken mit 2 Schraubzwingen am Power Rack fest, da kann er nicht kippen. Ohne irgendwelche Sicherung würd ich mich da auch nicht draufstellen.
     
  18. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber erst ist noch 16. Deshalb 15 WH, falls er noch nicht ausgewachsen ist?
    Weiß ja nicht ob er ausgewachsen ist, Andy sagte außerdem mal, das die Bänder und Sehnen nicht gleich fertig ausgebildet sind, wenn man ausgewachsen ist.
     
  19. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ich denke, dies ist eines der Themen im OT, wo man mal nicht abweichen sollte.

    Metalfan weiß schon, was er da macht, zumal sein System ja auch nicht auf hohe Intensität (ist eigentlich das falsche Wort, aber mir fällt grad kein besseres ein) zurückgreift.

    Deshalb sollten wir hier jetzt keine Wdh-Diskussion starten, sondern uns über das eigentliche Thema unterhalten.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Wollte mich ja nur belehren lassen, aber egal. :)
     
  22. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ich trainiere auch daheim.

    ich hasse die ganzen angeber im studio! aber die Frauen fehlen mir. ach das war schon immer schön anzuschaun.
     
Thema: Homestudioler - Wie trainiert ihr?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. multipresse selber bauen

    ,
  2. power rack mit multipresse

Die Seite wird geladen...

Homestudioler - Wie trainiert ihr? - Ähnliche Themen

  1. Beine zu stark trainiert

    Beine zu stark trainiert: Hallo zusammen, ich benötige den Rat von Experten. Ich bin eine Frau und trainiere 3 mal in der Woche an der Multipresse und frei den Po. Dabei...
  2. Trainierter Bauch nach 30 kg Abnehmen

    Trainierter Bauch nach 30 kg Abnehmen: Hey alle zusammen :D Zuerst mal zu mir: Ich bin 18 Jahre alt und ca. 171cm groß. Zu meinen Job, ich würde sagen, ich verbrauche schon ein paar...
  3. SkinnyFat zu Duchtrainiert :)

    SkinnyFat zu Duchtrainiert :): Hi, ich bin relativ neu im Bereich Fitness und würde gerne eine Meinung zu meinem aktuellen Trainingsplan einholen. Ich würde mich als Mischung...
  4. Besser trainierte Menschen auf böse Fehler hinweisen?

    Besser trainierte Menschen auf böse Fehler hinweisen?: Hallo ... mal eine ganz kritische Frage. Also ich bin leider noch nicht so sehr trainiert ... Aber ich beschäftige mich vorab jetzt halt viel...
  5. Wie heißt der Muskel und wie wird er trainiert?

    Wie heißt der Muskel und wie wird er trainiert?: Ich habe im Anhang ein Foto hochgeladen. Wie heißt der Muskel und wie wird er trainiert? Mfg