Hormonausstoß

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Yemenoezkurt, 03.11.2008.

  1. #1 Yemenoezkurt, 03.11.2008
    Yemenoezkurt

    Yemenoezkurt Hantelträger

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Größe (in cm):
    158
    Gewicht (in kg):
    74
    Kniebeuge (in kg):
    110
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    120
    Hallo Jungs habe hier eine Frage bezüglich der Hormonen bezüglich

    Wegen des Beintrainings ist es so, dass man nur die Beine tranieren muss, um einen optimalen wachstum im Körper hervorzurufen
    oder muss es unbedingt Kniebeugen sein?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    natürlich müssen es nicht kniebeugen sein. aber kniebeugen sind einfach die beste übung für die beine. darum gehts.

    ich hasse die kniebeugen auch wie die pest. aber was solls. :mrgreen:
     
  4. #3 Pullface, 03.11.2008
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Du musst deine Beine eben , genauso wie alle anderen Muskeln auch ! , gut genug reizen , damit sie dir auch n paar feine Wachstumshormone ausspucken ... Kniebeugen ist eben die ultimative Beinübung und sollte wenn möglich auch mit im Plan enthalten sein :wink:
     
  5. #4 Yemenoezkurt, 03.11.2008
    Yemenoezkurt

    Yemenoezkurt Hantelträger

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Größe (in cm):
    158
    Gewicht (in kg):
    74
    Kniebeuge (in kg):
    110
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    120
    Ich hasse sie nicht ist meine Lieblingsübung, nur wollte ich wissen, ob jemand ohne Kniebeugen und Kreuzheben dieselben erfolge erreichen kann wie einer mit diesen Übungen?

    Ich denke er würde langsamer vorankommen, denn

    Kniebeuge bester Hormonschub
    Kreuzheben zweitbester

    Da ich aber nicht ganz sicher bin wollte ich mal nachfragen
     
  6. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    naja jeder hat so seine lieblingsübung. :mrgreen:

    genau und du denkst richtig.
     
  7. WieSeL

    WieSeL Hantelträger

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    hab mal eine bisschen weiter gegriffene frage
    und zwar zum hormonaustoß

    ist es so das die muskelgruppe die man mit dem beintraining verbindet am meisten wächst?
    da sie am meisten von dem testosteron ausschuß profitiert?

    also wenn ich zum beispiel beine trainiere und dazu schultern das die am meisten wachsen und wenn ich zum beispiel beine und bizep trainieren würde
    so dass der bizep am meisten wachsen würde?
     
  8. #7 Dereine, 04.11.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    lustig die Frage hab ich mir heute Morgen auch gestellt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
     
  9. #8 Teddy Bruschi, 04.11.2008
    Teddy Bruschi

    Teddy Bruschi Foren Held

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Nein, da die Muskeln ja bei in der reg. phase wachsen und nicht beim Training .
     
  10. Bullet

    Bullet Hantelträger

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Der Testosterongehalt in deinem Körper ist nicht nur beim Training hoch sondern auch in den Tagen danach. Man muss das über einen längeren Zeitraum betrachten.
    Deshalb profitieren alle Muskeln vom Testo-Ausstoß, der durch deine Beine (extrem großer Anteil der Muskelmasse) bewirkt wird.
     
  11. #10 Anonymous, 05.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    tja schön wenn man wie ich 3mal/woche die beine trainiert! :mrgreen:
     
  12. DragoN

    DragoN Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giessen
    Was natürlich nicht heißt, dass du damit die besten Erfolge hast.

    Weil es nicht drauf ankommt wie oft du sie trainiert, sondern wie du es machst.
     
  13. #12 Dereine, 05.11.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    also ist es so, dass die Testosterone sich nicht auf das Training direkt auswirken, sondern auf das Muskelwachstum während der Regenerationsphase :confused:
     
  14. #13 Batista, 05.11.2008
    Batista

    Batista Handtuchhalter

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lünen
    Jap,dafür ist testosteron ja auch da :cool:
     
  15. WieSeL

    WieSeL Hantelträger

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    also wenn ich bspw.
    mo brust
    mi rücken schulter
    fr beine nacken
    sa arme

    trainiere würden die arme im prinzip genau so wachsen (vllt. besser) wie im 3er splitt ???
     
  16. #15 greyhawk, 07.11.2008
    greyhawk

    greyhawk Newbie

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du damit meinst, "Ich trainiere Samstag Arme, um vom Hormonausstoß des Beintrainings am Freitag zu profitieren", dann nein, nicht unbedingt. Da denkst du zu kurzfristig.

    Das Beintraining ermöglicht einen allgemein höheren GH-Level. Es ist nicht so, daß Beintraining am Freitag bedeutet, daß der GH-Level am Samstag hoch ist und dann am Sonntag wieder niedriger und dein Armtraining am Samstag dadurch gezielt profitieren würde. Das ist wie alles im BB (außer PWN und Pump) wieder eine Sache, die man im längerfristigen Gesamtzusammenhang sehen muß. Ein gezieltes Timing ist hier nicht notwendig oder sinnvoll.
     
  17. #16 no_pain_no_gain, 07.11.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Schön :-)
     
  18. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. WieSeL

    WieSeL Hantelträger

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    aber würden die arme den bei einem dreier split von diesem hormon ausstoß profitieren???
    mir gehts darum
    das ich meinen dreier zum 4er umsplitten will da ich dan die einzelnen muskelgruppen intensiver trainieren könnte
    hab jetzt
    mo brust bizep
    mi rücken schulter
    fr beine nacken trizep

    und dachte mir das ich wie im big b's armtraining einen seperaten armtag einbaue so
    mo brust
    mi rücken schulter
    fr beine nacken
    sa trizep bizep

    wäre das sinnvoll??? weil meine arme ziemlich dünnn sind im gegensatz zum rest
     
  20. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Wie oben schon gesagt, die Hormonausschüttung kommt über längere Zeit, deshalb ist es nicht wirklich ausschlaggebend, an welchem Tag man die Arme trainiert.

    Die Aufteilung kannst du so mal versuchen, aber ich würde dann noch Mo und Mi tauschen um einen zusätzlichen Ruhetag zwischen Beinen und Rücken zu gewinnen.
     
Thema:

Hormonausstoß