Hypertrophie und Kraftausdauer

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von Anonymous, 09.08.2008.

  1. #1 Anonymous, 09.08.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich hab mal ne frage nur so rein Interessehalber, könnte man z.b bei einem 3er Split eine Woche Hypertrophie betreiben und in der nächsten Woche dann wieder auf Kraftausdauer wechseln, un dass dann halt immer so weiter?
    Würde man damit gute Erfolge erziehlen?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Paddy.1990, 09.08.2008
    Paddy.1990

    Paddy.1990 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    nein diese art von training würde sich nicht anbieten, weil du somit jede art der belastung (also hypertrophie und kraftausdauer) nur alle 2 wochen trainierst. die bereiche der muskel(-zelle) die auf die jeweilige belastung reagieren würden den reiz so zu selten bekommen, um ernsthaft zu wachsen.

    entweder du machst es nach dem prnzip dass du erstmal paar wochen hypertrophie und dann paar wochen kraftausdauer trainierst. oder du machst holistischen training, also nimmst jede belastungsart in deine trainingseinheitenm mit auf (--> siehe hatfield-training)
     
  4. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Kann man schon machen, wäre aber kein System für mich.

    @ Paddy, du hast einen Denkfehler drinnen. Nach deiner Logik, würden nur das Hatfield-System einen Erfolg bringen, da bei allen anderen Systemen, in denen periodisiert wird, nur einen Teil der Muskeln ansprechen würde. Ansonsten würden ja 12 Wochen lang die ST-Fasern wachsen, dann hätten die 12 Wochen Pause (Muskelabbau) während nur die FT-Fasern wachsen. Somit würdest du so, auch keinen grossen Erfolg erzielen.
     
  5. #4 Paddy.1990, 09.08.2008
    Paddy.1990

    Paddy.1990 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    @ andy: so extrem wie du es sagst ist es natürlich nicht. grundsätzlich bin ich aber der meinung, dass während der kraftausdauerphase die maximalkraft wieder verloren geht, und adersrum genauso. somit würden die erfolge, die man in den einzelnen phasen gewonnen hat, wiederum in den nächsten phasen teilweise verschwinden, wie du schon ansatzweise gesagt hast.

    genau das ist der grund, warum ich nicht sonderlich viel vom "klassischen" periodisieren des trainings halte, und eher das holistische prinzip bervorzuge.
     
  6. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Kann ich so nicht bestätigen. Z.B. die Kraftausdauerphase nach einer Maxkraftphase dient ja dazu, die neu gewonnene Kraft auch über längere Zeit verfügbar zu machen.

    Es ist ja auch nicht so, dass bei der Methode A NUR die ST-Fasern angesprochen werden und bei Methode B NUR die FT-Fasern. Man kann die einzelnen Typen nicht isolieren.

    Aber im Endeffekt sollte man sich darüber nicht zuviele Gedanken machen, da die Unterschiede höchstens minimal sind.
    Es gibt sehr viele Athleten, die erfolgreich bewiesen haben, dass beide Systeme ihre Daseinsberechtigung haben.
     
Thema:

Hypertrophie und Kraftausdauer

Die Seite wird geladen...

Hypertrophie und Kraftausdauer - Ähnliche Themen

  1. 2er split Hypertrophie/ektomorph

    2er split Hypertrophie/ektomorph: Hallo zusammen, ich habe nun über mehrere Monate ein GKT absolviert und möchte jetzt splitten...Jedoch bin ich etwas unschlüssig, was den split...
  2. 'Praktisches' Krafttraining und Hypertrophie

    'Praktisches' Krafttraining und Hypertrophie: Hallo, ich trainiere jetzt seit gut 2 Monaten zu Hause (hab früher mal im Studio trainiert, wird auf Dauer aber zu teuer). Mein Training am...
  3. Kraftausdauer

    Kraftausdauer: Wie die Überschrift schon sagt, würde ich gerne meine Kraftausdauer steigern. Nur wie kann ich das tun? Muss ich z.B bei Liegestützen mehr...
  4. TrainingIsplan gut? Kraftausdauer

    TrainingIsplan gut? Kraftausdauer: Hallo, Wollte mal Fragen ob der Trainingsplan gut ist oder nicht: 1. Brustmuskelübung Bankdrücken 16 12 10 Satzpause 120s 2. Brustmuskelübung...
  5. Kraftausdauertraining

    Kraftausdauertraining: Hallo, Ich bin 15 Jahre alt und mache seid etwa 1 Jahr Krafttraining. Bis jetzt habe ich immer 8-12 wdh zum Muskelaufbau gemacht, aber da mir hier...