Ich bräuchte nen prof. Rat !!!

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von bamuke, 22.07.2008.

  1. bamuke

    bamuke Newbie

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Moinsen,
    es dreht sich um folgendes^^...ich spiele Fußball, ich habe montags mittwochs und freitags Training und in der Vorbereitung sowie Saison annähernd jedes WE ein Spiel. Als Trainingsplan wollte ich einen 2er Split nehmen, der sollte so aussehen:

    Dienstag (Rücken/Bizeps/Bauch)
    -Crunsh
    -Oberkörperheben mit gedrehtem Körper
    -Scott-Curls
    -Armcurl mit gestütztem Ellbogen
    -Lat.Zug
    -Kreuzheben
    -Shruggs

    Donnerstag (Brust/Trizeps/Bauch)
    -Crunsh
    -Oberkörperheben mit gedrehtem Körper
    -Bankdrücken LH
    -Bankdrücken mit KH's auf der Flachbank
    -Butterfly
    -Frenshpress mit einer KH hinter den Kopf (liegend)
    -Dips am Gerät

    Wie sollte ich eurer Meinung das Beintraining abhalten ? Bislang hab ich es seit Einstieg in die Fußballvorbereitung außen vorgelassen, da meine Beine voll im A**** nach dem Fußballtraining sind. Und wegen der Regenerationsphase der Beine würd es eh nicht klappen.
    Schreibt pls was ihr dazu meint.
    MfG bamu
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Paddy.1990, 22.07.2008
    Paddy.1990

    Paddy.1990 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    zum problem mit den beinen kann ich nichts genaueres sagen, da ich neben fitness keinen anderen sport mache. das sollen dann lieber diejenigen übernehmen, die erfahrung damit haben.

    zu deinem plan
    - 2-er split bietet sich generell schon an, damit die regeneration neben dem fussballtraining nicht leidet.

    - zunächst fehlen in deinem plan die schultern. die kannst du in einem 2er split folgendermaßen aufteilen:
    am dienstag: hintere schulter mit reinnehmen, weil sie durch das rückentraining schon mitbelastet werden
    am donnerstag: rest der schultern mit rein, da belastung beim beim bankdrücken z.b. auch auf den vorderen schultern liegt.
    --> jeweils eine übung für jeden bereich der schulter sollte reichen.

    - zur reihenfolge: leider völlig daneben. zunächst jeweils die großen muskelgruppen trainieren, weil diese am meisten kraft in anspruch nehmen. also sowohl rücken, als auch die brust an den anfang der trainingseinheiten legen. danach kommen die kleinen muskelgruppen, also die jeweiligen schulterbereiche und bizeps bzw. trizeps. zum schluss kommt dann immer der bauch.

    der neue plan könnte also folgendermaßen aussehen:
    Dienstag (Rücken/hintere Schulter/Bizeps/Bauch)
    - Kreuzheben
    - Lat.Zug
    - Langhantel Rudern
    - Seitheben vorgebeugt
    - Scott-Curls
    - Hammercurls/Kurzhantelcurls
    - Crunsh
    - Beinheben
    - Oberkörperheben mit gedrehtem Körper

    Donnerstag (Brust/seitliche, vordere Schulter/Trizeps/Bauch)
    - Bankdrücken LH
    - Bankdrücken mit KH's auf der Schrägbank
    - Butterfly
    - Seitheben/Schulterdrücken
    - Frontheben/Frontdrücken
    - Dips am Gerät
    - Frenshpress mit einer KH hinter den Kopf (liegend)
    - Crunsh
    - Beinheben
    - Oberkörperheben mit gedrehtem Körper

    Anmerkungen:
    - evtl. ist das volumen zu hoch, dann müssten da noch einige übungen gestrichen werden
    - für den trizeps reicht evtl. sogar eine einzige übung aus, da er durch das brust und schultertraining bereits stark belastet wurde
     
  4. bamuke

    bamuke Newbie

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja, ich hab gehört man soll erst die kleinen Muskelgruppen trainieren da man z. B nach einem harten Rückentraining wohl nicht mehr genug Power hätte für nen anständiges Bizepstraining. :bash:
    Thx und mfG bamu
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Andersrum ist wohl wichtiger, oder? Erst die grosse Muskeln, denn dort werden die kleinen ja auch mitbeansprucht.
     
  6. bamuke

    bamuke Newbie

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Und wie soll ich Allg. trainieren wenn ich Fußballtraining habe, ich laufe somit über die Woche bestimmt 20km. Sollte ich dann den restlichen Körper durch erhöhen der WDHzahl auch auf Ausdauer trainieren und wie würde sich das viele Laufen auswirken wenn ich auf Masse trainiere ?
     
  7. #6 Paddy.1990, 25.07.2008
    Paddy.1990

    Paddy.1990 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    naja, das kommt ganz drauf an, wie lange du läufst.
    grundsätzlich ist es leider so, dass es schwer ist muskelmasse aufzubauen, wenn man gleichzeitig lange cardioeinheitn, wie zum beispiel Laufen, macht. der grund dafür ist, dass dein körper bei langer belastung (über 60-70min) eigene körpersubstanz "anzapft" um energie zu gewinnen. naja und dieses anzapfen heißt dann halt, dass muskelmasse (jedoch auch fett) abgebaut wird.

    wenn die cardioeinheiten aber nicht zu lange sind, dann werden zunächst proteine und kohlenhydrate aus der nahrung zur energiegewinnung gewonnen, sodass die körpersubstanz nicht abgebaut wird.
     
  8. Nescho

    Nescho Eisenbieger

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich kann dir nur raten wenn du so viel laufen musst, am morgen ne schuessel haferflocken zu essen, um deine muskeln so gut wie moeglich zu schuetzen.
     
  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. bamuke

    bamuke Newbie

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Warum gerade Haferflocken ?
     
  11. #9 Paddy.1990, 26.07.2008
    Paddy.1990

    Paddy.1990 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    weil haferflocken kohlenhyrdatreich sind und dir damit schon am morgen wichtige energie liefern. ausserdem besitzen haferflocken proteine. diese sind wichtig für den muskelaufbau und dafür dass dein körper zur energiebereitstellung die nahrungsproteine anzapft und nicht die depotform, also körpersubstanz=muskeln.
    das ist aber lange nicht alles. deine ganze ernährung muss stimmen.

    zum training: ich würde dir schon raten im kraftausdauerbereich zu trainieren. also 15 wiederholungen sollten es schon sein bei jeder übung. dadurch gewöhnt sich dein körper daran, kraft über eine längere dauer einzusetzen.
    wenn du im geringeren wiederholungsbereich trainierst wird sich dein körper mit der zeit an kurze intensive kraftphasen gewöhnen. solche belastungen gibt es im fussball höchstens mal in einem sprint, ansonsten wird kraft über längeren zeitraum gebraucht, also kraftausdauer.
     
Thema:

Ich bräuchte nen prof. Rat !!!

Die Seite wird geladen...

Ich bräuchte nen prof. Rat !!! - Ähnliche Themen

  1. Bräuchte professionelle Hilfe für Erstellung eines TP's !

    Bräuchte professionelle Hilfe für Erstellung eines TP's !: Also kurz zu mir und meinen Zielen, damit ihr euch ein Bild von mir machen könnt! Ich bin 18Jahre alt und 1,85m groß und wiege zurzeit 77,5kg....
  2. Ich bräuchte mal Hilfe ob mein Plan so in Ordnung ist.

    Ich bräuchte mal Hilfe ob mein Plan so in Ordnung ist.: Ich wärme mich vor jedem Training mit 20-30 min Fahrrad auf und mit 20-30 min Laufband ab. Montag Brust -Butterfly 2 Sätze 8-10 Wdh....
  3. Bräuchte ein paar Grundlegende Tipps & Erklärungen! :)

    Bräuchte ein paar Grundlegende Tipps & Erklärungen! :): Hallo ihr Lieben! So also mal zu mir, ich bin weiblich, 18 Jahre alt, 160cm groß & wiege 50 kg. Ich bin ein schlanker Typ. Ich habe im Internet...
  4. bräuchte mal ne meinung von einem erfahrenen kraftsportler

    bräuchte mal ne meinung von einem erfahrenen kraftsportler: 1. bin ich wirklich hardgainer? also das sind die fakten: ich bin ca seit einem jahr im kraftsport activ, erst privat mit freunden und...
  5. Neueinsteiger bräuchte einige Tipps!

    Neueinsteiger bräuchte einige Tipps!: Liebes Forum, ich bin neu hier und dies ist auch mein erster Beitrag. Also stelle ich mich auch dementsprechend vor: Mein Name ist Dennis, ich...