ICH BRAUCHE HILFE!!!

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von hllywd, 12.12.2008.

  1. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Ein bekannter von mir macht jetzt ne Defi.
    Er macht 20WH's, "damit er besser definieren kann".

    Ich sagte ihm dann, das man in einer Defi bei niedrigen WH's bleiben sollte, damit nicht soviel Muskelmasse verloren geht.

    Er wollte mir das aber nicht glauben.

    Nun wir haben um 10€ gewettet, wer Recht hat.


    Jetzt brauche ich eure Hilfe!
    Kann mir jemand einen Text mit Fachbegriffen etc. schreiben, oder einen Artikel posten, der mich bestätigt? ;)
    Ich will ja auch nur gutes für meinen Bekannten. ;)


    P.S.: Und vllt. auch einen kleineren Text, warum man den Latzug zur Brust machen soll und nicht zum Nacken, denn er glaubt mir auch nicht das er sich damit den Rücken kaputt macht.



    MfG hllywd.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. macc07

    macc07 Hantelträger

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Thomasberg
    ich glaub klimmzüge/latzug in den Nacken macht die schulter kaputt...

    zu den rest, musste mal die suchfunktion nutzen :wink:
     
  4. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Meinte ich ja mit Rücken.
    Aber brauche einen Text, der sagt warum das so ist.
    Vorallem für die erste Frage.

    Ich will den Text dann ausdrucken und ihn damit demütigen. :D
     
  5. #4 the-one-and-only, 12.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Das mit Nackenziehen ist deshalb schädlich da es keine Natürliche Bewegung ist.

    Gruß
     
  6. #5 -Naruto-, 12.12.2008
    -Naruto-

    -Naruto- Hantelträger

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Eine Frage habe ich noch ! Eine Defi hat doch ...rein garnix mit den WH zu tun ,sondern nur mit Ernährung?????

    Wenn doch ,dann ist es bestimmt ,eine Neuigkeit für mich. :D
     
  7. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Das wird ihm bestimmt als Begründung reichen. *Achtung Ironie*



    Man sollte halt im "Hypertrophie-Wdh."-Bereich bleiben, damit nicht soviel Muskelmasse verloren geht. Aber natürlich nur wenn man Alt genug ist. ;)



    Kann mir nun jemand mit Texten helfen???
    :confus:
     
  8. #7 the-one-and-only, 12.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Das wird ihm bestimmt als Begründung reichen. *Achtung Ironie*


    Ja was willst du denn sonst? das ich eine Studie aufstelle?

    Das was ich geschrieben habe stimmt. Machst du im alltag irgeneine Bewegung die dem Lat ins Nacken ziehen entspricht?

    Dies ist keine natürliche Bewegung und schadet den Ratoren.
     
  9. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Das weiß ich, aber ich brauche das in einen guten, mit Fachbegriffen gefüllten, argumentativ guten Text gefasst.
    Denn er ist einer der "Du trainierst erst ein halbes Jahr, von dir lass ich mir nichts sagen" Leute.

    Und vorallem für die Wette brauche ich einen Text.
     
  10. #9 the-one-and-only, 12.12.2008
    the-one-and-only

    the-one-and-only Foren Held

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst ihn ja hier mitlesen lassen und kannst ja meine Post zeigen ich trainiere schon mehr als halbes Jahr. Wie wärs?
     
  11. #10 Bumbibjoernarna, 12.12.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Schreib doch mal selbst einen Text?
    Du machst Word auf und dann strengst du dich selbst ein bissal an. :)
    Kannst dich ja mal im Forum durchlesen und übernimmst einfach die Argumente der "mehr als ein halbes Jahr-Trainierten"...

    Dein Bekannter, deine 10€, da könntest du dich auch mal ein bisschen anstrengen. :)
     
  12. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Wenn er dir das anhand einer vernünftigen Erklärung nicht glaubt, dann ist das doch sein Problem.

    Frag ihn was Definition ist, viel. ist ihm das gar nicht klar.

    Wenn er dann kapiert hat, daß man definiert aussieht, wenn ein möglichst großer Muskel unter einer möglichst dünnen Haut-/Fettschicht liegt, fragst du ihn nochmal, wie man auf Masse trainiert und möglichst wenig Körperfett bekommt.

    Viel. checkt er's dann.

    ---

    Zur Problematik Lat.ziehen in den Nacken:

    Das ist vor allem dann problematisch, wenn man nicht mehr genügend Beweglichkeit im Schulter/Armkomplex besitzt.
    (was bei vielen BB und Kraftsportlern vorkommt)

    Solange diese vorhanden ist, ist das Ziehen in den Nacken halb so wild.

    Viel entscheidender finde ich, daß es weniger effektiv für den Rücken ist, von daher muß man sich das generell nicht antun.
     
  13. #12 Mr.Fitness, 12.12.2008
    Mr.Fitness

    Mr.Fitness Handtuchhalter

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Richtig,
    eine Definitions-phase hat nichts mit dem Training zutun, sondern wie du schon erwähnt hattest mit der Ernährung.
    Das Ziel einer Defi ist es Körperfett zu verlieren und dies erreicht man nur mit einer negativen Energiebilanz, sprich man muss durch (immer noch) hartes Training mehr Kalorien Verbrennen als man durch Nahrung zu sich nimmt.
    Dabei ist ebenfalls entscheidend aus Welchen Nährstoffen deine Nahrung bei der Defi besteht. Dabei sollte man den Kohlenhydratanteil stark verringern (oder komplett streichen, was sehr schwer ist), denn diese neigen dazu in Fett umzuwandeln wenn man sie nicht durch Körperaktivitäten verbrennt.
    Jetzt zum Training: Sollte gleich bleiben, da man bei der Definitionsphase möglichst wenig an Muskelmasse verlieren möchte!
     
  14. #13 Dereine, 12.12.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Bei einer Definition geht es um folgendes:
    Das heißt dann doch auch das man sein Training anpassen soll bzw. richtig/passend trainiert
     
  15. #14 Artisian, 13.12.2008
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    ...nein, eben nicht. Der Muskel ist bereits vorhanden, es geht nur darum, dass Fettgewebe, das darüber liegt abzubauen. Dazu ist 'n kcal Defizit von ~500 am Tag notwendig, wobei man wie oben schon geschrieben die KHs meiden sollte.
    Weiß nicht was daran jetzt soo schwer zu verstehen ist. Eine Anpassung des Trainings wärend der Defi Phase ist schlichtweg nicht nötig. Da du bei der Defi nichts an den Muskeln änderst, sondern rein deinen KFA.
     
  16. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    @ the one and only und bumdijo...

    Ich würde ja selbst einen Text schreiben, wenn ich mich so genau wie andere mit der Materie auskennen würde. Soll ich mich stundenlang hinsetzen und aus vielen Artikeln und Posts etwas zusammen suchen, wenn es Leute gibt die mir in ein paar Minuten ein paar sehr gute Zeilen hinklatschen können, oder wissen wonach sie suchen müssen damit sie mir einen guten Artikel zum Thema posten können?

    Also kann dies jemand machen? Mir ein paar Zeilen mit Fachbegriffen und/oder starken Argumenten schreiben oder vllt. einen Artikel posten, warum man in der Defi bei niedrigen Wdh's bleiben soll?

    Wäre nett.
     
  17. #16 Artisian, 13.12.2008
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Nich übel nehmen, aber nimm die Kernaussagen dieser Threads, kopier sie zusammen und umschreib das ganze ein wenig. Da haste bereits genug Material.

    In einem Einzeiler hab ich das ganze schon oben etwa zusammengefasst.
    Bei der Defi geht's darum die vorhandenen Muskeln, welche sich bisher unter einer gewissen Fettschicht verboren halten, freizulegen. Ein "definieren" des Muskels, ist an sich nur schwerlich möglich, da seine Grundform bedingt genetisch vorgegeben ist.
    Es kann somit nur die vorgegebene Form akzentuiert und ausgeprägt werden, indem man die Fettschicht die darüber liegt killt.
    Die WDH Zahl bzw die Trainingsintensität ist daher bei der Defi gleich zu behalten, wie in der Massephase. Letztlich hat man in der Defiphase auch die Hypertrophie als Ziel vor Augen, welche bei geringeren Belastungen nicht ausreichend auftritt, da die "Wenigerbelastung" den Körper zu keiner Anpassung der entsprechenden Muskeln nötigt.


    Auf das was ich da gerade in meiner Müdigkeit hingeklebt habe, würde ich mich an deiner Stelle nicht verlassen. Zumindest nicht solange, bis Zarak oder einer der anderen echten Experten hier das Dingens abgesegnet hat.
    In diesem Sinne eine gute Nacht, ich geh schlafen.
     
  18. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Also:

    Ich habe ihm schon gesagt, das man in der Defiphase 6-10 Wdh's beibehalten soll, damit nicht zuviel Muskelmasse verloren geht und dass das Fett durch einen Kaloriendefiziet und Cardiotraining verbrannt wird.

    Aber das hat ihm nicht gereicht... er glaubt mir einfach nicht.


    Ich zitiere ihn: "Du trainierst erst seit einem halben Jahr, du hast keine Ahnung!"
     
  19. #18 Artisian, 13.12.2008
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Und wie lang trainiert er?

    Und die andere Frage - was erwartet er bitte? Einen wissenschaftlichen Vortrag?

    Dreh den Spieß doch um. Er soll dir fundiertes Material für seine Theorie liefern. Kann er's nicht, gewinnst du.

    ..jetzt aber definitiv schlafen^^
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Dereine, 13.12.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Was sich komplett damit deckt was Zarak gesagt hat!!
     
  22. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Er trainierst schon 2 Jahre.
    Ich glaube schon das ich ihm schon etwas sehr schlagfertiges liefern muss.
     
Thema:

ICH BRAUCHE HILFE!!!

Die Seite wird geladen...

ICH BRAUCHE HILFE!!! - Ähnliche Themen

  1. Will abnehmen und brauche hilfe

    Will abnehmen und brauche hilfe: hi wollte mir mal ein paar infos zu einem trainingsplan hier von den profis holen! erstmal zu mir: mein name ist marco, bin 26 jahre alt, habe...
  2. Brauche Hilfe beim Einstieg

    Brauche Hilfe beim Einstieg: Hey, ich möchte mich mal kurz vorstellen und meine Ziele erläutern. Mein Name ist Chris und bin 17 Jahre alt. Zurzeit bin ich etwa 1,75 Meter...
  3. Brauche Hilfe für Anfänger Trainingsplan

    Brauche Hilfe für Anfänger Trainingsplan: Sevus, Ich bin neu hier im Forum und auch Anfänger im Berich Krafttraining. Ich habe vor ungefähr 3 Wochen mit "Discopumper-Training" angefangen....
  4. Ich brauche Eure Hilfe!!

    Ich brauche Eure Hilfe!!: Hallo :-), ich habe ein paar Fragen zu verschiedenen Dingen, auf die ich mir einige Antworten erhoffe! Zu mir: Ich heiße Brian bin 22 Jahre alt,...
  5. Ich bin neu und brauche eure Hilfe!

    Ich bin neu und brauche eure Hilfe!: Hey liebe Mitglieder, Ich bin Flo 15 Jahre alt und habe angefangen Muskeln aufzubauen. Ich bin 167 cm groß und wiege zurzeit ziemlich genau 60...