ICH NEHME NICHT AB

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von muffaelka, 04.01.2014.

  1. #1 muffaelka, 04.01.2014
    muffaelka

    muffaelka Newbie

    Dabei seit:
    04.01.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi :)
    Ich bin sehr verzweifelt, und ihr seid meine letzte Hoffnung :( Kurz zu mir , bin eine Frau, 25jahre als, 165cm groß, wiege 61 kg. Das ist das 3. Monat, was ich trainieren gehe. Ich hab komplett meine Ernährung umgestellt , also kein Zucker mehr, keine Süßigkeiten, keine Cola mehr, nur noch Wasser, Grüne Tee, Vollkorn Gebäck, Hühner und Putenfleisch, Reis, Gemüse, Obst, Nüsse, Magertopfen, Eier, zum kochen verwende ich nur noch Kokosöl und Olivenöl... Dazu gehe ich 4-5x mal in Woche trainieren, das heißt 2 Tage training, 1 Tag Pause. Ich mache daweil Trainingsplan, der Ich von meinem Trainer als Anfängerin bekommen habe, das heist 1.Tag trainiere ich vorderseite ( brust, bizeps, bauch, oberschenkel) am Tag 2. wieder hintere Seite meines Körpers (also trizeps, rücken, po). Mein Training dauert meistens 90minuten, davon verbringe ich am Anfang von Trainig halbe stunde in Cardio Bereich,und zwar 20min radfahren und 10min auf dem Laufband und danach kommt Krafttraining. In der Früh esse ich immer : 1 Kornspitz mit Putenbrust ( sehr dünn geschnitten) und Paprika. Zwei Stunden danach 1 Grünes Apfel+Grüner Tee. Zu Mittag dann Reis mit Hühnerfleisch und Gemüsesalat dazu. Am Nachmittag versuche ich dann keine Kohlenhydrate mehr zu sich nehmen, also ich esse dann noch 50 g nüsse, nach dem Training 1 Banane (obwohl das kohlenhydrate sind, aber nach dem training ist das ein muss :) ) und am abend noch 70g magertopfen mit zimt und 1 proteinshake. 1x in Woche hab ich mein Cheat Day, wo ich alles esse, auf was ich Lust habe :) Ich muss sagen, als nahrungergänzungsmittel verwende ich noch protein, fatburner und BCAA kapseln. Mein Ziel ist ziemlich durchtrainiert zu werden, etwa wie Andreia Brazier. Ich gebe auch ordentlich gas und bin sehr diszipliniert.
    UND JETZT KOMMT ES: Ich sehe trotzdem keine veränderungen. Nichts. Ich hab bisschen mehr Kraft, aber das wars dann auch. Ich baue kein Körperfett ab, hab weder abgenommen noch zugenommen. Vor kurzem hab ich mir gedacht, dass ich abgenommen habe, aber jetzt ist das auch schon vorbei, ich sehe so aus als früher. Und bin ziemlich demotiviert deswegen. Ich gebe mir so viel mühe und es passiert nichts... Ich weis, ich trainiere nicht lange, aber nach fast 3 monaten keine nicht einmal kleine Veränderung, das finde Ich schon doof... :( :( was soll ich noch machen? Könnt ihr mir vielleicht einen Rat geben? :(
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Artisian, 05.01.2014
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ahoi,

    zuerst möchte ich mal kurz anmerken, dass sich dein Beitrag absolut grausam liest. Ein Absatz hier und dort hätte sicher nicht weh getan.

    Als erstes:
    Umdrehen. Du ziehst dir mit dem Cardio deine Glycogenspeicher runter und willst danach dann Krafttraining machen? Meiner Ansicht nach alles andere als effektiv. Training mit vollen / leeren Glycogenspeichern ist jedenfalls bei mir ein Unterschied wie Tag und Nacht in Sachen erbringbarer Trainingsleistung.

    Dann zum Trainingsplan, bei 'nem 2er Split zwei Tage zu trainieren und dann einen Pause, wär nicht meins. Ich würds eher auseinander ziehen mit jeweils einem Tag Pause dazwischen.
    Könntest du mal bitte schreiben welche Übungen du am jeweiligen Tag drinne hast?

    Ernährung... Ich hab mich aus evtl. nachvollziehbaren Gründen nie mit den Besonderheiten in der Ernährung für Frauen beschäftigt (sodenn es welche gibt). Wenn ich aber so drüber schaue und mal mit meinem normalen Lebensmittelbedarf zu Zeiten, in welchen ich nicht trainiert habe abgleiche - so wie sich dein EP liest würde ich damit nichtmal geradeaus denken können, zu wenig Power. Anbei bin ich 'n absolutes Leichtgewicht, daher nehme ich mal an, dass ich das prinzipiell mal so annehmen kann.

    Frühstück mag prinzipiell noch ok sein, der Apfel danach ist nicht erwähnenswert. Mittagessen klingt zumindest von dem was es ist auch ok. Nur kenne ich die Mengen nicht. Wenn ich im Gesamtüberblick so schaue wirds aber mengenmäßig nicht viel sein.

    Die Nüsse am Nachmittag... Zielsetzung? Wenn ich zunehmen will würd ich auch Nüsse reinballern. Mal von gängigen Nussmischungen ausgegangen haben 100g zwischen 500 und 650 kcal. Im Regelfall liegt der Fett-Anteil bei 45-60g pro 100g. Ob das zur Gewichtsreduktion optimal ist?
    Abends 70g Magerquark, meinetwegen. Den Proteinshake - um was für Protein gehts? Langsam verdauliches Merkomponenten-Protein oder schnell verfügbares Whey? Wenn zweiteres, dann würde ich den Protein Shake zeitlich auf 30 Minuten nach dem Training platzieren.

    BCAAs in Kapselform halte ich für deinen Trainingszustand für absolut übertrieben, zu Fatburnern hab ich mangels eigener Erfahrung überhaupt keine Meinung.

    Um bei der Ernährung zu bleiben. Isst du nach Gefühl, oder hast du dir mal den Spaß gemacht wirklich alles auf die Waage zu legen und mal zu protokollieren wieviel von was du isst, um am Ende des Tages mal 'ne konkrete kcal Zahl incl. Verteilung auf KH/EW/Fett vor Augen zu haben? Für mich siehts nach deinen Angaben so aus, als versuchst du mit einem ziemlich proteinlastigen kcal Defizit Muskeln aufzubauen. Was letztlich passieren kann und wird ist, dass dein Körper aufgr. möglichen kcal Defizits das zugeführte Eiweiß zur Energiegewinnung für den Organismus heranzieht, und nicht in den Muskeln verbaut. Aber alles Spekulatius, solange man nicht weiß, wie der konkrete Ernährungsplan mit kcal Angaben ausschaut.

    Zurück zum Training: Ich habs oben schon gesagt, Cardio vor Krafttraining empfinde aus o.g. Gründen suboptimal. Dazu wär noch spannend in welchem Leistungsbereich (Puls) du beim Cardio unterwegs bist. Wenn du mit hochroter Birne und zwiebelnder Beinmuskulatur nach 20 Minuten vom Fahrrad absteigst, kannst dir sicher sein, dass das für alles gut war, aber nicht zur halbwegs gezielten Fettverbrennung.

    Also, was ich mal gerne gesehen hätte wären damit kcal Aufstellung für die Ernährung, Ausführungen wie du dein Cardio betreibst, Übungen fürs Krafttraining mit Satz- und Wiederholungszahlen.

    Grüße
    Artisian
     
Thema: ICH NEHME NICHT AB
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nehme weder ab noch zu

Die Seite wird geladen...

ICH NEHME NICHT AB - Ähnliche Themen

  1. Warum sehe ich keine Muskeln/nehme ich nicht mehr ab?

    Warum sehe ich keine Muskeln/nehme ich nicht mehr ab?: Hallo Leute, ich habe mich gerade hier registriert, weil ich gern mal ein paar fundierte Meinungen zu meiner Ernährung und meinem Sportplan hören...
  2. Ohne Training abnehmen klappt nicht

    Ohne Training abnehmen klappt nicht: Hallo, wegen einer Teilruptur der Rotatorenmanschette (rechte Schulter kaputt) kann ich nicht mehr trainieren und das seit Juli und...
  3. Fitnesstraining eignet sich nicht zum abnehmen?

    Fitnesstraining eignet sich nicht zum abnehmen?: Hey, Vor 3 Wochen habe ich (25 Jahre, weiblich, schon immer durchschnittlich sportlich) mit Fitnesstraining begonnen, das bei uns täglich von...
  4. Wie Gewicht zunehmen, nichts funktioniert.

    Wie Gewicht zunehmen, nichts funktioniert.: Hallo, mein Problem im kurzen: Ich nehme einfach nicht richtig zu. Als ich 2007/08 angefangen habe zu trainieren wog ich 60kg. Auf 194cm ist...
  5. Im Urlaub abgenommen, nun NICHT wieder zunehmen. Wie ?

    Im Urlaub abgenommen, nun NICHT wieder zunehmen. Wie ?: Hallo Zusammen ich hab im Urlaub (2 Wochen Tunesien) ziemlich an Körperfett verloren, die Defi ist nun wieder mal seit langem echt ansehnlich....