IsoStak ?

Dieses Thema im Forum "Gegen Doping, Steroide und Anabolika" wurde erstellt von Segafredo, 25.08.2006.

  1. #1 Segafredo, 25.08.2006
    Segafredo

    Segafredo Newbie

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin neulich mal hier über die seiten geflogen und habe den Einruck hier kann man sinnvolle Informationen erhalten.
    Ich habe schon vieles ausprobiert, von creatin beginnend über alle erdenklichen nahrungsergänzungsmittel.

    Weiß irgendjemand etwas über das Präperat IsoStak, vielleicht sogar aus Eigenerfahrung?
    Mich würde interessieren ob es sich lohnt, was man zu beachten hat, wie es einzunehmen ist und was man neben dem Produkt noch ergänzen sollte an Eiweißen...

    Danke schonmal im vorraus!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 25.08.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Lohnt sich nich, is Geldschneiderei. Hab auch nur negatives drüber gelesen.
     
  4. #3 Segafredo, 27.08.2006
    Segafredo

    Segafredo Newbie

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    IsoStak

    was hast du negatives gelesen?
    wenn es im internet war, hättest du mir da die web-adresse dazu?

    ich war der meinung die inhaltsstoffe klingen recht vielversprechend...
    kennst du eine ähnliche (bessere) alternative?
     
  5. #4 Anonymous, 27.08.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Was die Inhaltstoffe angeht halte ich diese ganzen Ipriflavon/ Methoxyflavon Stacks für absoluten Kappes. Was die Studien zu diesen Substanzen angeht, so wurden diese nur an Tieren ausgefürt und außerdem noch von einem Pharmaunternehmen, also nicht von einem unabhängigen Institut.

    Ich hab`s ma in irgendeinem Forum gelesen, weiß aber nich mehr welches (schon halbes Jahr her).

    Wenn du schon ein wenig älter bist (30 rum), dann dürften Testalon2 oder TestoforceXT ganz gut reinhauen. Ansonsten Creatinprodukte z.B. Creavitargo, Creapump XXl oder auch Monohydrat. B12 Injektionen wären auch noch ne wirksame Alternative.
     
  6. #5 Segafredo, 01.09.2006
    Segafredo

    Segafredo Newbie

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    IsoStak

    Ich bin noch keine 30, bin erst 22.
    Der Testospiegel sollte noch recht hoch sein :alarm:
    Ich suche einfach nur etwas, was mir ein bisschen auf die sprünge hilft, und bevor ich einfach nur probiere ohne mich vorher zu informieren kommt meistens nichts dabei raus.

    Was sind das für B12 Injektionen von denen du erzählt hast?
     
  7. #6 Stiernacken, 01.09.2006
    Stiernacken

    Stiernacken Newbie

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nrw
    die suchfunktion schüttet dich mit infos darüber voll, habe mir gerad alles dazu durchgelesen und werd morgen mal in die apotheke.
     
  8. #7 Anonymous, 01.09.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also was die Wirksamkeit angeht so halte ich Creatinprodukte (richtig angewendet) für die 1.Wahl. Aber vielleicht gehörst du ja auch zu den Menschen bei denen Creatin nicht wirkt.

    Vitamin B12 Injektionen bekommt man in jeder Apotheke und sind vollkommen legal, es gibt 2 varianten davon Cyanocobalamin (alle 4-5 Tage injezieren) und Hydroxocabalamin ( Depotvariante alle 7-10 Tage), ich bevorzuge die Depotform weil ich nich so der Spritzenfetischist bin, is auch günstiger weil man weniger verbraucht.

    Wirkung: Proteinsynthese wird angeregt, gesteigerter Appetit, Erhöhung des Blutvolumens (bessere Sauerstoffversorgung/besserer Pump), verbessertes Wohlbefinden ( man is voller Energie)

    Aber vieleicht bedarf es bei dir ja auch nur einer Trainings/Ernährungsoptimierung.
     
  9. #8 Segafredo, 03.09.2006
    Segafredo

    Segafredo Newbie

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    B 12

    creatinkuren hab ich schon ein paar hinter mir, die letzte hab ich vor 4 wochen beendet.

    meine ernährung ist wie folgt:

    3 mal am tag zu festen zeiten reichhaltiges essen
    eiweiß hi pro 128
    glutamin
    zink/vitamin c depot

    was könnte man daran noch verbessern? :anbeten:
     
  10. #9 Anonymous, 04.09.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du solltest statt 3 geregelter großer Mahlzeiten auf 5-6 kleine Mahlzeiten umschwenken um Deinen Stoffwechsel konstant oben zu halten. Schau mal im Bodybuilding Lexikon Da findest Du genug Tips und Anregungen zu Ernährungs- und Trainingsplänen!
     
  11. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Segafredo, 16.09.2006
    Segafredo

    Segafredo Newbie

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    IsoStak

    danke, ich werde da mal hinschauen.

    was haltet ihr von AminoNightRegeneration? :roll:
     
  13. #11 Anonymous, 18.09.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann Dir hier nur Amino Speed Grow empfehlen, verbessert die Tiefschlafphase und die Muskelregeneration.
     
Thema: IsoStak ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. isostak erfahrungsberichte