Ja oder nein zu Dips (vorgebeugt)?

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von hirschi, 04.04.2008.

  1. #1 hirschi, 04.04.2008
    hirschi

    hirschi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    mein Brusttag sieht folgendermaßen aus:

    3 x KH Schrägbankdrücken / LH (Woche B) (+1 Aufwärmsatz)
    3 x LH Flachbankdrücken / KH (Woche B)
    3 x Fliegende
    3 x Cable Cross


    Nun meine Frage:

    Sollte ich Dips einbauen, sind diese sinnvoll für Masseaufbau???

    Wenn ja,mit welcher meiner Übungen kann ich Dips im wöchentlichen Wechsel tauschen???
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 04.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja solltest du meiner Meinung nach auf jeden Fall. 6 Sätze fliegende Bewegungen sind auch deutlich zu viel des guten, eine weitere Grundübung macht viel mehr Sinn. Grundübungen sind viel effektiver für den Masseaufbau. Isolationen würde ich höchstens 1-2 Sätze am Ende einbauen, halte sie aber persönlich komplett raus.

    Meine Variante wäre folgende:
    LH-Flachbankdrücken (5x5)
    KH-Bankdrücken (Schräg / Negativ w.w.) (3x10)
    Dips / Überzüge w.w. (2x20)

    Ich würde Dips stets ohne Zusatzgewicht machen und erst wenn du über 20 Wdh. schaffst so viel Gewicht nehmen, dass du 20 schaffst.
     
  4. #3 Anonymous, 04.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    20 Wdh dips nach insgesammt 8 sätzen bankdrücken... da hab ich ja noch einiges zu tun :oops:
     
  5. #4 Anonymous, 04.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich schaffe das meistens auch nicht, insbesondere wenn der Dipständer mir nicht liegt. Nur ich würde nicht schon bei 10 geschafften Wiederholungen die Gewichtsweste auspacken, denn die Übung geht dann schon sehr auf die Gelenke.
     
  6. #5 Anonymous, 04.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieso sollte man Dips nur im Kraftausdauerbereich ausführen? Das ist nicht richtig, denn es ist wie du ja selbst sagst eine Grundübung. Gerade wenn schwere Sätze auch alleine gut auszuführen sind sollte man das ausnutzen.

    Die Übung ist sehr potent und sollte im Plan vorkommen. Meiner Meinung nach wichtiger als eine BD Kombi, also SBD und danach FBD oder umgekehrt.

    Edit:

    Achso es geht um Gelenkprobleme. Übung richtig ausführen und dann sollte es auch keine Probleme geben. WKMs Trainingsbeschreibung wurde ja letztens schon einmal irgendwo gepostet :-)
     
Thema: Ja oder nein zu Dips (vorgebeugt)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dips ja oder nein

Die Seite wird geladen...

Ja oder nein zu Dips (vorgebeugt)? - Ähnliche Themen

  1. Creatin ja oder nein , bitte ist wichtig

    Creatin ja oder nein , bitte ist wichtig: Hallo Leute ich bin 17 Jahre alt und wiege 73kg mit einer Körpergröße von 173cm . so nun meine Frage .: sollte ich Creatin nehmen ? ich trainiere...
  2. refeed tag ja oder nein?

    refeed tag ja oder nein?: am sa is eig mein 12h refeed day. aber hab gestern abend (steinigt mich) ausversehen 3-4stück pizza gegessen nun bin ich mir unschlüssig ob...
  3. Kohlenhydrate ja oder nein?

    Kohlenhydrate ja oder nein?: Hi, ich geh 3-4 mal die woche ins Fitnesstudio. Um Muskeln aufzubauen braucht man ja Eiweiß das ist ja der Hauptbestandteil. Esse auch...
  4. HST: Ja oder Nein?

    HST: Ja oder Nein?: Hallo zusammen, was haltet Ihr von HST? Hat es schon einer von Euch ausprobiert? Was sind die Vor,-und Nachteile? Bester gruß Philipp :-D
  5. Absetzen ja oder nein???!!!

    Absetzen ja oder nein???!!!: moin, mache gerade eine testo enantat galenika kur habe jetzt 4 sprizen drin... muss ich eigentlich absetzen oder kann ich am ende eine so...