Kalorienbedarf für Aufbau, berücksichtigt Ihr Training?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von fifilein, 21.04.2009.

  1. #1 fifilein, 21.04.2009
    fifilein

    fifilein Newbie

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich gehe regelmäßig seit 2 Jahren ins Fitnesscenter. Im letzten halben intensiver 3-4mal Pro Woche und habe auch meine Ernährung angepasst (ich esse deutlich mehr als früher). Jetzt sehe endlich einen Unterschied (175, 77kg, leider noch zu hoher KFA), Schulter, Bizeps beginnen sich langsam zu formen (und meine Brust treibt mich in den Wahnsinn).

    Für mich ergibt sich folgende Frage, ich habe eine Grundumsatz von ~1700kcal und einen Gesamtumsatz (Bürotätigkeit, ohne Sport) von ~2400kcal.

    Für Masse soll ich aber 200-300kcal mehr zu mir nehmen, als ich Gesamtumsatz habe, jedoch kostet das Training auch kcal (600 kcal pro Stunde RHT?).

    Dh sollte ich eher die 2700kcal anpeilen, oder eher die 3200kcal+ (2300kcal + 600-900kcal training (1-1,5h) + 300 kcal überschuss?).

    Im Forum habe ich immer nur den Verweis auf die Üblichen Berechnungsmethoden gefunden, jedoch nie explizit ob und wieviel Ihr für Training zum Tagesbedarf hinzufügt? (und ich habe alle möglichen Beiträge und Texte - hier, IronSport, Fitness-Foren, ... gelesen)

    Danke,

    viele Grüße
    Christian
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 T3rmiTr4X, 21.04.2009
    T3rmiTr4X

    T3rmiTr4X Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Verstehe ich nicht... Beim Training verbrennst du doch kcal... Warum addierst du die dann zu deinem Gesamtumsatz? Du könntest pro Tag an trainingsfreien Tagen die 3200kcal essen und an Trainingstagen 300kcal dazupacken. D.h. an Trainingstagen isst du ca 3500kcal und verbrennst vielleicht 500kcal beim Training... so bist du am Ende immernoch bei 3000kcal... d.h. Kalorienüberschüss = Masseaufnahme ... Vorausgesetzt du isst das Richtige ;-)

    Außer du meinst es so, dass du immer die 2300kcal isst, bei Trainingstagen deine 600 - 900kcal mehr isst, sowie noch zusätzlich die 300kcal um einen Überschuss zuhaben...

    Oder sehe ich das falsch?
     
  4. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    @threadersteller, bitte profil ausfüllen.
     
  5. #4 fifilein, 21.04.2009
    fifilein

    fifilein Newbie

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    erledigt, kurze frage - armumfang unangespannt oder angespannt?
     
  6. #5 fifilein, 21.04.2009
    fifilein

    fifilein Newbie

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Genau, die Frage ging in die Richtung, wie denn der Kalorienüberschuss den man haben muss berechnet wird. Jeden tag die gleiche Kalorienzufuhr, oder dynamisch (an trainingstagen um x kcal mehr, und wieviel nehmt ihr für "x")?

    Also an freien Tagen 2700kcal und an Trainingstagen um die 3300kcal? Wann immer ich im Forum darüber lese, wird meißtens nur eine Ziffer für die kcal genannt, und nicht eine Ziffer für Trainingstage und Trainingsfreie tage.

    vg
    Christian
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    angespannt.

    persönlich würde ich das nicht so eng sehen mit trainings und nichttrainingstagen beim aufbau. fahre generell einen überschuss von 300-500kcal und dann sollte es passen.
     
  9. #7 fifilein, 21.04.2009
    fifilein

    fifilein Newbie

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    puhh...

    und was ist dann deine berechnungsgrundlage für eine ausgeglichene kalorienbilanz? oder hast du es gemessen (kalorienzufuhr, gleiches gewicht -> ideal)?

    mein gedanke ist, wenn ich 1-1,5h hart trainniere, verbrenne ich ja locker 600kcal+, dh mit 300-500kcal mehr als mein "gesamtumsatz" wäre ich dann am trainingstagen sogar im defizit ... aber ich fürchte das ist alles zu theoretisch und ich muss das einfach mal ausprobieren mit 2700kcal :-)
     
Thema: Kalorienbedarf für Aufbau, berücksichtigt Ihr Training?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kalorienbedarf trainingsfreier tag

Die Seite wird geladen...

Kalorienbedarf für Aufbau, berücksichtigt Ihr Training? - Ähnliche Themen

  1. Kalorienbedarf / Brotaufstrich

    Kalorienbedarf / Brotaufstrich: Hallo zusammen Wie f4me in seinem Anfängertext geschrieben hat, habe ich auf verschiedenen Seiten meinen Kalorienbedarf ausrechnen lassen. Der...
  2. tatsächlicher Kalorienbedarf

    tatsächlicher Kalorienbedarf: Hallo, Ich bin neu hier und hab direkt ein Anliegen. Ich mache viel Sport, bin mir aber über meinen tatsächlichen kalorienbedarf nicht im...
  3. Kalorienbedarfrechner

    Kalorienbedarfrechner: Hallo Pumper, da es viele Anfragen bezüglich des Kalorienbedarfs gibt würde ich gerne diesen Link posten, falls ihr es erlaubt, ansonsten könnt...
  4. Was ist euer Kalorienbedarf? (Umfrage)

    Was ist euer Kalorienbedarf? (Umfrage): Hallo, liebe Muskelpower-User, ich weiß nicht ob es hier, oder schon irgendwo anders so etwas gibt, jedoch empfinde ich es für sehr sinnvoll. Es...
  5. Hilfe zum einpendeln und Berechnen des Kalorienbedarfs!

    Hilfe zum einpendeln und Berechnen des Kalorienbedarfs!: Mahlzeit Leute :-) So meine Frage ist folgende Ich bin 194 cm groß Wiege 88 Kilo Mein KFA ist 24% laut meiner Waage Gehe 4 x die Woche zum...