Kaloriendefizit ausrechnen

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Miko85, 18.04.2007.

  1. Miko85

    Miko85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hantelberg
    Hallo Leute

    Steh grad mal wieder auf dem Schlauch :dampf:

    Und zwar wollte ich für mein Kumpel ein kleinen Defiplan anlegen.

    Jetzt bin ich grad am ausrechnen wie sein jetziger Kalorienstand ist und wieviel er braucht um ein Kaloriendefizit zu fahren.

    Sein Daten sind

    80kg
    KF 15%

    Und er sitzt die ganze zeit daheim da er nicht arbeiten.


    Ich komm da auf 2496Kcal


    Danke euch
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 18.04.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie alt ist der gute???
     
  4. Miko85

    Miko85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hantelberg
    Hy Fraggles der ist 22 Jahre.

    Ich hab diese rechnung benutzt

    Körpergewicht * 24 h
    + Körperliche Belastung am Tag zwischen 20 - 100% dazu(1*)
    + 300 - 500 kcal. für den Aufbau

    1* Je nach Belastung
    Bsp.: sitzende Bürotätigkeit (20%), Bauarbeiten 80 - 100%!

    Beispiel Aufbauphase
    90 kg x 24 x (1) = 2160 kcal.
    +20 % 432kcal = 2592
    +Masseaufbau 300 - 500 kcal.
    -------------------------------------------------
    Gesamt: 2892 - 3092 kcal
     
  5. #4 Anonymous, 18.04.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Lass mal das + für den MAsseaufbau weg, dieses darfst Du bei einem Defiplan nicht mit einkalkulieren. Dann hast Du nen realistischen Wert für den Grundumsatz, von dem Du ausgehen kannst.

    Körpergewicht * 24 + Art der Tätigkeit
    - sehr leichte Tätigkeit (Student, lesen etc.) + 20%
    - leicht (Sekretärin, Fahrer etc.) + 30%
    - mittel (Hausarbeit, Gartenarbeit, Fliessband etc.) + 50%
    - schwer (Hilfsarbeit, Sportlehrer etc.) + 75%
    - sehr schwer (Bauarbeiter, Möbelpacker etc.) + 100%
    = Summe + 10% Aufschlag (Verdauungsverlust)

    Rechne für den Grundumsatz mal nach der o.g. Formel.
     
  6. Miko85

    Miko85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hantelberg
    Danke dir

    Bin dann auf einen gesamtumsatz von 2534Kcal gekommen.

    Ich werd ihm am Anfang mal zu 2200Kcal raten. Ich denke ein Kaloriendefizit von -300Kcal ist vertretbar.

    Und noch ne Frage er wird in 1 monat oder so anfangen bei mir in der Firma zu arbeiten als Lagerarbeiter.

    kann ich dann das so umrechnen das er auf den entsprechenden prozentsatz passt. Ich denke dann 50-75%.

    Weisst bestimmt was ich meine :mrgreen:
     
  7. #6 Anonymous, 18.04.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Denke auch, das das ein realistischer Wert ist.

    Der vorherige Wert kam mir für sitzende Tätigkeit (Gammeln daheim ;-)) etwas hoch vor. Würde bei seinem neuen Job auch von ca. 60% Berufsbedingtem Umsatz ausgehen.
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Kaloriendefizit ausrechnen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kaloriendefizit ausrechnen

    ,
  2. kaloriendefizit wie berechnen

    ,
  3. wie rechnet man den kaloriendefizit aus

Die Seite wird geladen...

Kaloriendefizit ausrechnen - Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau bei gleichzeitigem Kaloriendefizit

    Muskelaufbau bei gleichzeitigem Kaloriendefizit: Hallo zusammen Ich dachte mir, nachdem ich jetzt zwei Monate jeden zweiten Tag ins Fitness gehe, wende ich mich mal an die Profis. Kurz meine...
  2. Bcaa´s und Eaa´s im Kaloriendefizit

    Bcaa´s und Eaa´s im Kaloriendefizit: Also hallo erstmal an alle :) Zuerst zu mir, bin 22 jahre alt, wiege ca 82-83 kg und bin gerade dabei durch ein Kaloriendefizit abzunehmen. Ich...
  3. Reicht ein Kaloriendefizit zum Abnehmen

    Reicht ein Kaloriendefizit zum Abnehmen: Wie die Überschrift schon sagt, frage ich mich, ob ein einfaches defizit an Kalorien schon reicht um abzunehmen ? Im Bekantenkreis wurde oft Low...
  4. Welches Kaloriendefizit?

    Welches Kaloriendefizit?: Hey, Bin weiblich, 25 Jahre alt, 167 cm groß und wiege 62 kg. Ich mache 2 mal die Woche 1 1/2 Stunden Taekwondo und mindestens 2 mal (meistens...
  5. Kaloriendefizit auch mit Carbs?

    Kaloriendefizit auch mit Carbs?: Mal ne blöde Frage: Wenn ich mehr Kalorien verbrauche als ich zu mir nehme, was spielt es dann für eine Rolle ob diese Kalorien aus Carbs, Eiweiß...