Kartoffeldiät ändern?

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von Gostface, 19.02.2013.

  1. #1 Gostface, 19.02.2013
    Gostface

    Gostface Hantelträger

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Nach langer Zeit melde ich mich hier wieder, und das mit einer Frage:
    Ich bin seit langem nach einer geeigneten Diät auf der Suche, da ich im nächsten Semester unbedingt die Ergänzungsprüfung für Lehramt Sport schaffen möchte.
    Jetzt bin ich kein großer Fan von Diäten sowie dem kompliziertem kcal. zählen.
    Vor kurzem bin ich auf die Kartoffeldiät gestoßen, die besagt, dass man den ganzen Tag nur Kartoffeln essen soll.
    Der Abnehmerfolg beruht aber dann größtenteils "nur" am Wasserverlust.
    Des Weiteren sollen solche Monotonen Diäten ja nicht unbedingt gesund sein, also fragte ich mich, und jetzt auch euch, ob man diese Diät ad absurdum führt, wenn man sie mit Fisch und Gemüse oder der Gleichen ergänzt, um auch genug Proteine sowie Nährstoffe zu erhalten. Kartoffeln wären für mich ja sonst optimal da sie extrem gut sättigen.
    Natürlich würde aber die Kartoffel noch die deutliche Oberhand in meinem Speißeplan behalten.

    Natürlich würde und mache ich fast täglich Sport, ca. 4 mal die Woche in Form von Laufen und Radfahren.
    Krafttraining mache ich zurzeit fast garnicht, ich möchte einfach wieder vom Gewicht runter kommen und meine Ausdauer erneut aufpolieren.

    Zu mir:

    Ich bin ca. 176cm, wiege um die 100kg aber viel davon geht auf das Konto meiner Oberschenkel; ehemaliger Wasserballer. ;)
    Habe eine Fitnesscenter zur Verfügung und ja keine Ahnung was noch wichtig für Tipps wichtig wäre, falls was fehlt bitte sagen.
    Ich bedanke mich schon mal im Vorraus und wünsche noch einen schönen Abend.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bavaria, 19.02.2013
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    Bei einer diät auf jedenfall Trainieren sonst ist die verlorene Masse nur Muskelmasse ;)
    Nur Kartoffeln zu essen halte ich für Schwachsinn ^^ Keine Proteine und Fettsäuren wqelche zum teil essentiell für den Körper sind.
    Wenn du sie aber als Hauptquelle für eine High Carb diät nimmst finde ich das okay
     
  4. #3 Gostface, 19.02.2013
    Gostface

    Gostface Hantelträger

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe jetzt länger nicht trainiert und möchte nur mal runter vom Gewicht.
    Wenns geht werde ich 2-3 Tage Krafttraining einschieben, sodass ich nicht noch mehr Muskeln verliere aber Muskelaufbau ist nicht mein Ziel.

    Ich schrieb ja, dass ich es gerne mit anderen Speisen wie Fisch und so abrunden möchte aber dazu wollte ich wissen ob der Sinn dieser Diät dann gänzlich verloren geht.

    Grüße
     
  5. #4 Bavaria, 19.02.2013
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    Ich seh keinen Sinn hinter so einer Diät, daher gibt es auch keinen der verloren gehen kann
     
  6. #5 Gostface, 20.02.2013
    Gostface

    Gostface Hantelträger

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Okay ja ich habe mir das jetzt alles nochmal überlegt.
    Die Kartoffeldiät so durchzuziehen wie sie angepriesen wird ist sowieso zu hart.
    Ich nehme mir jetzt einfach vor zu Mittag ein Gericht zu essen das Hauptsächlich aus Kartoffeln besteht aber ebenso Fisch Gemüse und Obst zu essen.
    Kartoffeln sind für mich deshalb so interessant weil sie kein Fett enthalten und noch dazu wenig kcal. haben; ein kg enthält mit ca. 700kcal. einen relativ niedrigen Nährwert. Relativ weil sie extrem gut sättigen.
    Außerdem schaue ich dass ich so gut wie ganz von den "ungesunden" Kohlenhydraten wegzukommen die in Schoko und dem ganzem Zeug drinnen sind, und möglichst wenig Fett zu mir zu nehmen. Ausgenommen gesunde Fette die in Fisch und co. enthalten sind.

    Dazu noch den Sport und ja.. Klingt das besser?
     
  7. #6 Bavaria, 20.02.2013
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    Klingt besser ;)

    kannst ja nochmal deinen genauen EP und TP posten
     
  8. #7 Gostface, 20.02.2013
    Gostface

    Gostface Hantelträger

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Okay

    Da ich noch Semesterferien bis März habe kann würde ich das so machen:

    In der Früh:

    Kaffe mit wenig Zucker
    Proteinshake von Powerstarfood+Carboplex vom gleichem Hersteller.
    Dannach ca. 30-40 min Joggen, oder Krafttraining.( würde ich nicht ganz auslastend aber dennoch so machen dass ich was spühre ;)
    Nach dem Krafttraining würde ich einen Karboplex shake machen.

    Zu Mittag:
    Ca. 700g Dampfgegarte Kartoffel mit Schale, einer Fettlosen Souce und Thunfisch mit Olivenöl und Balsamico.

    Als Snack würde ich mir ein paar gegarte Kartoffel reinhauen.

    Zu abend würde ich die Kartoffel weglassen und nur noch Proteine und gesunde Fette einwerfen, denn man braucht auch unbedingt Fett um abzunehmen.

    Also Lachs, Quark, ev. Proteinshake.
     
  9. #8 Gostface, 24.02.2013
    Gostface

    Gostface Hantelträger

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Hat keiner nen Plan?
     
  10. #9 Bavaria, 24.02.2013
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    mir fehlen obst und gemüse
    würde zucker ganz weglassen nimm süßstoff
    nimm quark zu den kartoffeln
    würde das ganze aber ein bisschen mehr ausarbeiten
     
  11. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Gostface, 27.02.2013
    Gostface

    Gostface Hantelträger

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    also ich werde demnächst den normalen Zucker mit xylit ersetzen, habe schon viel gutes darüber gelesen, ist halt um ein vielfaches teurer aber das ist eine gute investition.
    Obst schaue ich auch, dass ich nicht unbedingt Banane und andere Zuckerhaltige Sachen erwisch.
    Aber Äpfel, Birnen und so müssten gehen.
    Ja und das mitm quark ist halt so ne sache... Zu den Kartoffeln brauche ich halbwegs was flüssiges denn sonst kriege ich das nicht runter. Die Souce mache ich mir selbst mit: 0,1% Fett Joghurt, Zwiebeln und Essiggurken.
    Am Abend kann ich den Topfen pur mir reinhauen :)
     
  13. #11 Bavaria, 28.02.2013
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    quark und fettarme milch dann wirds flüssig ;)
     
Thema: Kartoffeldiät ändern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kartoffel diät muskelaufbau

Die Seite wird geladen...

Kartoffeldiät ändern? - Ähnliche Themen

  1. Abnehmen: Einmal alles ändern bitte!

    Abnehmen: Einmal alles ändern bitte!: Guten Tag liebes Muskelpower-Forum! Vorne weg, Ich hoffe Ich bin mit meinem Thema hier ansatzweiße richtig, da es nicht nur um Diät, aber auch...
  2. 16 Jahre, Leben um 180° ändern

    16 Jahre, Leben um 180° ändern: Hallo. Mein Name ist Felix bin momentan 16 Jahre alt und wiege knapp 125Kg.Bisher war mir das egal und ich weiß nicht warum aber nun möchte ich...
  3. Anfänger braucht Hilfe, Wachstum stockt , was ändern?

    Anfänger braucht Hilfe, Wachstum stockt , was ändern?: Hallo Gleichgesinnte, ich bin neu hier und stell mich mal kurz vor. 45 Jahre, in meiner Jugendzeit 3 Jahre exzessiv trainiert , dann 25 Jahre...
  4. Trainingsplan ändern

    Trainingsplan ändern: Hallo zusammen, seit Januar mache ich diesen Trainingsplan zuhause (4x die Woche geplant, meistens werdens nur 3mal was): Kniebeugen 3x12 22.5kg...
  5. Du willst was ändern!? Wir suchen Dich!

    Du willst was ändern!? Wir suchen Dich!: Wir, die DEF Media GmbH, sind eine unabhängige Fernsehproduktionsfirma mit Sitz in Berlin. Wir produzieren bekannte TV-Sendungen wie z.B. „The...