Kaufberatung: Kraftstation für zuhause (150 - 250 €)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung - Homegym und Trainingszubehör" wurde erstellt von VB2010, 10.04.2008.

  1. VB2010

    VB2010 Newbie

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo!

    Ich habe in der Vergangenheit immer wieder mal Fitnessstudios besucht, was aber nie länger als ein paar Monate angehalten hat; Grund: es hat mir einfach keinen Spaß gemacht.
    Jetzt will ich gerne mal wieder etwas trainieren, aber nicht wieder im Studio, sondern in den eigenen 4 Wänden mit einem bescheidenen Fitnessgerät. (Dass das kein Vergleich zu den guten Gerätschaften im Studio ist, weiß ich auch; ...aber für meine Zwecke sollte es ausreichen.. zumal Studio halt -erfahrungsgemäß- doch keine Alternative ist ür mich!)

    Ich such' was um 200 €, was ich entweder ins Zimmer (wenn zusammenklappbar) stelle oder in den Keller.

    Im Visir habe ich erstmal folgende Produkte (klickt auf die Bilder für mehr Infos ;) ):


    [​IMG]
    200 € Christopeit

    [​IMG]
    214 € Christopeit

    Bei diesen Geräten würde ich vielleicht den "Butterfly" vermissen - oder kann man diese Übung auch gut ohne die entsprechende Vorrichtung am Gerät machen?
    Vorteil wäre: Geräte sind zusammenklapbar und günstiger als die folgenden....!


    [​IMG]
    250 € Christopeit

    [​IMG]
    170 € Royalbeach (no-name?)

    [​IMG]
    314 € Hattrick

    [​IMG]
    264 € Hammer


    ...noch was zu mir selbst:
    Figur "Strich in der Landschaft" + leichter Bierbauch :D bin recht groß (1,94m) und "hab Rücken" (geht wohl Richtung Hohlkreuz)...
    mein Ziel ist Muskelaufbau allgemein, Ausgleich zu "Schreibtischarbeiten".

    Gibts für sowas übrigens so ne Art "Stifutng Warentest"?


    Danke schonmal für alle Hinweise! :)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bnA

    bnA Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Naja anstatt Butterfly kannste einfach "Fliegende" machen, d.h. du nimmst zwei Kurzhanteln in die Hände, legst dich auf die Flachbank und machst die Butterfly Bewegung.

    Ich würde mir 2 unabhängige Geräte kaufen:
    Einmal ne Drückbank (höhenverstellbar) mit LH und Gewichten
    Und noch ne Klimmzugstange, die du an die Wand bohren kannst.
    Dazu noch 2 Kurzhanteln und wenn du dann genug Gewicht hast, reicht das eigentlich schon...
     
  4. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    servus!

    so günstige kraftstationen kannst eigentlich vergessen.

    Kaufst dir:

    - Flachbank mit Ablage zum bankdrücken
    - Langhantel, 2 Kurzhanteln, ca. 100 kg gewicht mal für den anfang
    - Powerrack (kniebeugenständer)

    und pfeift
     
  5. #4 Anonymous, 10.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Billige Variante:

    Verstellbare Bank (120€)
    Ständer (120€)
    Langhantelstange
    2 Kurzhantelstangen
    Eisen
    Klimmzugstange

    Bessere Variante
    Verstellbare Bank
    Powerrack
    LH-Stange
    2 KH-Stangen
    Eisen
    Bein-Curler
     
  6. VB2010

    VB2010 Newbie

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    hmm, aber nur mit Hanteln wird man doch keine Butterfly- und Latzug-Übungen machen können!? ...dann fehlt da doch was? ...oder gibts da passende Alternativ-Übungen? :confused:
     
  7. #6 Anonymous, 11.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Fliegende und Klimmzüge
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. aTrax

    aTrax Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Engen
    Servus, also ich habe daheim auch diese Christopeit Hantelbank mit Latzug. Wenn du gute Qualität willst dann würde ich was anderes kaufen, finde aber das es für den Heimgebrauch völlig in Ordnung ist. Hab mir noch ein Kurzhantelset bestellt und kann also fast alle Übungen daheim machen. Wenn du mal bei Ebay schaust, bekommst du sie sicher noch ein bischen billger (habe im OTTO oder Quelle die Bank sogar für 179 Euro gesehen). Aber wie gesagt die Qualität ist nicht die Beste.
     
  10. #8 Anonymous, 11.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vor allem sollte man darauf achte wie hoch die Belastbarkeit ist.
    Ich habe z.B auch eine günstige Hantelbank gesehen die auch optisch einen guten Eindruck machte. Als ich dann las, dass die max. Belastbarkeit der Hantel ink. Gewicht bei 80Kg lag, fiel ich fast vom Glauben ab.
     
Thema: Kaufberatung: Kraftstation für zuhause (150 - 250 €)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kraftstation hattrick

    ,
  2. hattrick fitnessturm neu

    ,
  3. hattrick kraftstation

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Kraftstation für zuhause (150 - 250 €) - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Kraftstation für daheim bis 1000Euro

    Kaufberatung: Kraftstation für daheim bis 1000Euro: Hallo Muskelpower-Forum, gestern kam bei uns daheim das Thema Kraftstationen auf. Mein Vater hatte sich letztes Jahr die Schulter gebrochen und...
  2. Kaufberatung Power Rack + Zubehör

    Kaufberatung Power Rack + Zubehör: Hallo :) Ich würde gerne nach langer Zeit, wieder was für meine Muskeln tun. Und möchte mir jetzt ein Power Rack + das benötigte Zubehör...
  3. Kaufberatung Rudergerät

    Kaufberatung Rudergerät: Hallo zusammen, nutzt Ihr Rudergeräte zu Hause für ein optimales Workout? Wie sind eure Trainingsergebnisse? Ich will mir auch eins zulegen, da...
  4. Kaufberatung Crosstrainer

    Kaufberatung Crosstrainer: Hey! Schon seit einiger Zeit habe ich mir vorgenommen, mehr Sport zu machen. Habe aber keine Lust extra ins Fitness Center zu gehen ;/ Daher hab...
  5. Hanteln - Einsteiger - Kaufberatung

    Hanteln - Einsteiger - Kaufberatung: Hallo erstmal, da ich noch ganz frisch hier bin, verzeihe man mir eventuelle formale Fehler. Nach einigen (4) Monaten des Eigengewichtstraining...