Keine körperliche veränderung?

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von lala`, 25.01.2010.

  1. lala`

    lala` Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    Hey,

    optischschaff ich einfach garkeine veränderung mehr mache nur reines muskelaufbau training momentan aber sonst hat man gesehen das die muskeln deutlich praller wurden usw... aber letzte zeit ca. 3 monate passiert optisch rein garnichts ich steiger mich jedoch trotzdem ab und zu bei übungen mit den gewichten ...

    was würdet ihr mir empfehlen oder dazu sagen? Stoffwechsel im eimer?

    oder mehr cardio und dann muskelaufbau noch?

    Nehme momentan nur BMS Aminosäure als Supp und bald noch BMS Creatin Monohydrath

    bitte gebt mir tipps...


    (mein kollege mit den ich gleichzeitig angefangen habe zu trainieren hat weniger kraft als ich aber den sein body :-O) macht mich schon leicht depri..
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hantelfix, 26.01.2010
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    3 Monate sind doch keine Zeit...

    Wenn du die Gewichte steigern kannst, dann wird auch das Volumen der Muskeln größer - wie soll es auch anders gehen?

    Man darf nur nicht zu viel in einer bestimmten Zeit erwarten.
     
  4. #3 Matze1985, 26.01.2010
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Wie siehtn das generell mit deiner Ernährung aus?

    Würde das Cardio auf keinen Fall steigern ... eher nur aufwärmen und dann Krafttraining.

    Nimmst du auch Whey? Würde dir einen morgens und einen abends direkt nach dem Training empfehlen ...
     
  5. lala`

    lala` Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    Habe leider keinen ernährungsplan schling immer in mich rein was da ist und jenachdem wo ich bin also bin da nicht wählerisch... wird glaub ich auch problematisch wenn ich hier meiner mudda sag mach mal das essen und das ;D da sagt die mir auch iwann nö kb mehr drauf... also esse ich was da ist...

    oder meint ihr ich sollte echt nen EP machen? klar wäre besser aber wäre definitiv sehr schwer für mich

    cardio mach ich generell garnicht habe aber letzte woche mal angefangen di und do crosstrainer zu gehen und laufen (halte aber nicht lang durch ;D)
    aber kriege schon leichte fettpolster was mir überhaupt nicht gefällt :\ weniger essen oder einfach cardio ?

    nein nehme nur die BMS Aminosäure


    könnt ihr mir supps empfehlen?

    wollte jetzt bald creatin nehmen könnt ihr mir da ein gutes empfehlen was auch nicht so dramatisch teuer ist habe bisher eins gesehen das kostet 50 euro für 6 wochen einnahme
     
  6. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.896
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    wenn du keine vernüftige ernährung vorweisen kannst helfen dir die besten supps der welt nicht.
     
  7. #6 Matze1985, 26.01.2010
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe es am Anfang auch ohne Ernährungsplan probiert und auch paar Erfolge erzielt.

    Arbeite jetzt seid ca. 3 Wochen mit einem EP und die Erfolge sind um einiges größer. Der Anteil am Erfolg ist mindestens 50/50 --> 50% Training und 50% die richtige Ernährung.

    Wenn du es nicht hinkriegst, weil deine Mutter immer kocht, dann hole dir zumindest ein Whey Protein was du 2 mal am Tag zu dir nimmst. Wie oben geschrieben eins direkt nach dem Training und eins morgens.

    Du wirst doch aber sicher in der Lage sein dir Quark und Milch aussem Supermarket zu holen oder?^^ iss einfach nochmal 2 Quark am Tag für Protein, das hilft dann evtl. schonmal fürs erste.
     
  8. lala`

    lala` Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    ja klar bin ich in der lage mir quark zu kaufen aber das allein macht es doch nicht aus oder ? denke dann muss ich mal mit einen ernährungsplan anfangen :-\

    kann mir wer dazu tipps geben?

    amano also meinst du die Aminos zurzeit bringen bei mir nichts? weil dann würde ich sie vorerst nichtmehr nehmen weil sie ja schon recht teuer sind und dann erst wieder nehmen wenn ich mitten in der guten ernährung bin
     
  9. #8 Matze1985, 27.01.2010
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Das war auch mehr eine rhetorische Frage :-D

    Was ich damit ausdrücken wollte ist, dass du vorallem darauf achten solltest dass dein Körper mit ausreichend Proteinen versorgt wird, da diese die Bausteine zum Muskelaufbau sind.

    Man hat zur Faustregel dass man 2g Eiweiss pro kg Körpergewicht zu sich nehmen sollte. In deinem Fall also ca. 160g pro Tag.
    Mit nem gescheiten Whey was du 2 mal am Tag einnimmst und 2 mal Quark am Tag bist du schonmal bei 120g und den Rest machste halt mit Aufschnitt Pute, HAferflocken, Müsli, Milch, was weiss ich.

    Good luck!

    Gruß,
    Matze

    PS: Würd mir Amanos EP im entsprechenden Forum mal angucken und auf dich anpassen!
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.896
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    ich würde an deiner stelle erstmal an einer vernünftigen ernährung basteln und auf die aminos verzichten.
    klar bringen die was, jedoch ohne den entsprechenden background ist deren positive wirkung verschwindend gering.
     
  12. lala`

    lala` Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    alles klar ich versuche mich nun so gut wie mir nur möglich ist zu ernähren

    werde mir dann heute erstmal noch eiweiß kaufen denke mal irgendeins von weider von mein fitness studio

    habe mir nun erstmal quark, müsli zeug haferflocken weizenflocken usw usw gekauft milch natürlich auch und für den geschmack noch zucker reduzieren kakao pulver für den geschmack evtl. muss mich aber erstmal an den geschmack gewöhnen aber ich danke euch mir ist dadurch wohl klar geworden das ich definitiv etwas an meiner ernährung ändern muss . werde mein bestes in dieser sache geben

    danke ;)
     
Thema: Keine körperliche veränderung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodybuilding veränderungen

    ,
  2. körperliche Veränderungen bodybuilding

    ,
  3. körperliche Veränderungen beim bodybuilding

Die Seite wird geladen...

Keine körperliche veränderung? - Ähnliche Themen

  1. Trainiere seit einem Jahr - Keine großen Erfolge?

    Trainiere seit einem Jahr - Keine großen Erfolge?: Hallo zusammen! Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen am verzweifeln, da ich nun seit fast einem Jahr (fast durchgehend 3er Split) trainiere und...
  2. Es gibt keine Ausrede nicht zu trainieren!!!

    Es gibt keine Ausrede nicht zu trainieren!!!: Finde das sollte man sich immer wieder ins Gedächtnis rufen! Finde solche Bilde bzw. die Menschen immer wieder unglaublich. Und in Amerika fahren...
  3. Keine Erfolge mehr obwohl Anfänger

    Keine Erfolge mehr obwohl Anfänger: Hallo erstmal an alle hier im Forum, ich denke, dass ich zukünftig häufiger hier schreiben werde. Zu Beginn habe ich aber wie die meisten Neuen...
  4. Keinen Fortschritt (Hilfe gesucht)

    Keinen Fortschritt (Hilfe gesucht): Hallo Leute, erstmal Randinformationen: Größe: 1,89m Gewicht: 79kg Alter: 18 Trainingserfahrung: 1 1/2 Jahre Trainigsfrequenz aktuell: 4 mal die...
  5. Keine Gewichtszunahme

    Keine Gewichtszunahme: Hey, ich bin seit ca. 10 Monaten fünfmal in der Woche im Konditionsraum. Jeweils für ca. 1 bis 1,5 Std. stäme ich Gewichte und führe ein Kardio am...