kellogs frostis vs. Haferflocken

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von germanchris, 13.03.2008.

  1. #1 germanchris, 13.03.2008
    germanchris

    germanchris Newbie

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    war auf der suche nach dem perfekt frühstück zum zunehmen. Hab sogut wie eigentlich nur gesehen, dass von die meisten Haferflocken zu sich nehmen, oft mit etwas süßen abgefeinert.
    Joar hab dann mal meinene Vorratskammer durchkrammt und bin auf kellogs frostis gestoßen.
    Da stand hinten auf der Verpackung,dass 36g kellogs frostis 120 Kcal haben.Nach KaLoMa haben 36g Haferflocken 131 kcal, sprich 11 mehr.
    Was würdet ihr sagen kann man kellogs frostis anstatt Haferflocken nehmen? Wie ich mich kenn werde ich da eh nach einer Zeit mit Honig überschwemmen um....

    Wie gesagt will zunehmen...
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Trotzdem sind die Haferflocken zu bevorzugen, da Kellogs sehr viel einfachen Zucker enthält, dagegen bestehen Haferflocken aus komplexen Kohlenhydraten.
     
  4. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    trotzdem haferflocken. das beste das du dir in der früh reinpfeifen kannst an KH´s.
     
  5. #4 Anonymous, 13.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Haferflocken sind ein hervorragender, natürlicher Kohlenhydratträger, Kellog's sind eine ungesunde künstliche Süßigkeit. Ist wie Vollkornbrot mit Gummibärchen vergleichen, nur dass es Kellog's es schafft die Illusion eines gesunden Produkts zu erzeugen.
     
  6. #5 germanchris, 13.03.2008
    germanchris

    germanchris Newbie

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Okay danke für die antworten.
    Ne frage zu den kohlenhydraten, kohlenhydrathe geben mir als Energie, was macht der Körper wenn er ausreichend Energie hat? scheidet er überschüßige Energie einfach aus?


    edit: Nun dann ne kurze offtopic Frage, wieviel Kohenhydrahte etc. sollte man beim frühstück am besten zu sich nehmen?(klar soll man mehrere kleine Portionen essen, schaff es aber meißt nur zu den 3 Hauptmahlzeiten, dazwischen ab und zu mal ein Apfel oder ein Brot)
    Ich soll auf ungefährt 3000 kcal pro Tag kommen, heißt das für mich ca. 1000 kcal (+-100) zum Frühstück?
     
  7. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland

    also ich esse jeden morgen immer so ca 150g seitenbaher früchte müsli, nähwerte:

    337kcal
    20g eiweiß
    63g kh´s
    5g fett

    is das schlecht wenn man sowas isst?

    also haferflocken haben ja weniger kh´s deswegen will ich sie bald warschienlcih auch essen wie oder womit esst ihr sie denn

    ich esse das müsli oben immer noch mit ca 100-150ml vollmilch.
     
  8. #7 Anonymous, 13.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @germanchris
    Ne überschüssige Energie wird nicht ausgeschieden, sondern in Form von Fett gespeichert.

    @mr-123
    Gutes Müsli enthält halt Trockenfrüchte, die zumindest in der Defi nachteilig sind, schlechtes Müsli (z.B. Vitalis) enthält Schokolade und Zucker und ist da wo auch Kellog's ist, also eine Süßigkeit.
     
  9. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland

    joa also hier sind trockenfrüchte drin also keine scheiß teenager ernährung (oder son bisschen).

    nur wie viele kh´s sollte man morgens zu sich nehmen wo wir garde dabei sind wie viel eiweiß sollen ma morgens auch einnehmen?

    und wo wir garde bei den kh´s sind sollte man nach dem training auch noch kh´s zu sich nehmen also nciht direkt aber zb abend oder kann man sie zb einfach weglassen in form von brot?
     
  10. #9 Anonymous, 13.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mein Gott, ich muss ja echt um meine Position als Essensmathematiker fürchten, denn um die Zahl der Carbs pro Portion hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.

    Grob gesagt, eine ernsthafte Mahlzeit sollte mindestens 30g Eiweiß und 60g Kohlenhydrate sowie 5-10g Fett und möglichst 10g Ballaststoffe enthalten.

    Was das Müsli angeht, für mich selbst sehe ich Müsli als Genuss-Essen, da es doch relativ viel Zucker enthält, der optimale Carb-Träger in der Form sind halt reine Haferflocken. Aber bevor mir wieder einer auf die Finger haut, weil ich das zu hart sehe, das mache ich so, das muss sonst niemand so machen.
     
  11. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Versucht einfach, eueren Körper über den ganzen Tag verteilt, gleichmässig mit Nährstoffen zu versorgen.
     
  12. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland

    ok danke und was die haferflocken angeht wie viele isst du davon am morgen und isst du die nur mit milch?
    (antworte einfach drauf is doch wurst was die andern sagen mich interessierts :))
     
  13. #12 Anonymous, 14.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    In meinem Ernährungsplan waren ursprünglich 70g in 125g Quark vorgesehen (davor allerdings ein Whey und ein Vollkornbrot mit Ei, Salat und Schinken also schon 3. Mahlzeit), ich bin allerdings schon dabei stramm anzuziehen, da genau wieder das gilt, was ich immer sage, wenn man das richtige isst, kann man sehr viel essen ohne dick zu werden.

    Inzwischen dürften es 250g Quark, 50g Himbeeren (TK oder frisch, unbehandelt, ungezuckert), 100g Haferflocken ein Schuss Leinöl oder etwas Süßstoff sein.
     
  14. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    joa ich denke ich stell mich dann auch ma so auf 100g haferflockn mit vollmilch um :)
    is dann die ersten mahlzeit(6uhr) nach dem aufstehen um 9 uhr gibs dann 1.5 scheiben volkornbrot mir wurst und um 10.45 noch mal dann um 1 oder halb 2 mittagessen geht das dann so ? :roll:
     
  15. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Anonymous, 14.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das sind deine Schulpausen? Versuch auf jeweils 2 Brote zu kommen (lass die Butter weg) und verwende lieber Schinken, Putenbrust etc. statt Wurst, in die Wurst kommen nur die Reste. ;) Ansonsten kannst du natürlich immer ein Masseshake aus Milch, Quark, Früchten und Haferflocken kippen.
     
  17. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    ja also is ja immer unterschiedlich ma pute ma schinken ma wurst ;)
    mh naja 2 brote pro pause würde ich auch locker wegkriegen nur hat das brot ja so viele kh´s und ich nehme am tag schon 290 ohne mittagessen zu mir -.-
    ich hab mir jetz ma überlegt jede pause nur ein brot und dafür dann noch nen shake mitzunehmen zb aus 250g quakr mit milch und dann noch früchten oder so und den dann zwischen den stundne zu trinken.
     
Thema: kellogs frostis vs. Haferflocken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. quarkfrosti

    ,
  2. kanbman mit kelligs zunehnen