Ketogene Diät 2

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von haemorrhoids, 19.03.2008.

  1. #1 haemorrhoids, 19.03.2008
    haemorrhoids

    haemorrhoids Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich will auf 7% KFA und will deshalb eine Ketogene Diät durchziehen.

    Kann jemand zusammenfassen, was ich alles beachten muss?

    Der Plan (nach SBFson) ok für mich?

    1. Woche
    40xGewicht ist die Startkalorienzahl => 2900kcal
    80% Fett, 20% Eiweiß

    2. Woche
    Kalorien täglich um 100kcal reduzieren
    70% Fett, 30% Eiweiß

    Wann, wie oft und wieviel Leinsamen soll ich essen?
    Eines Tagesration A-Z Präparat esse ich...
    Müssen es viele kleinere Portionen sein?

    Mal ganz dumme Frage:
    Ist es theoretisch auch ok, wenn ich den ganzen Tag nur Eier und Olivenöl zu mir nehmen würde?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 19.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also was das Diäten prinzipiell angeht, solltest du dir vorher absolut sicher sein, dass du nicht mehr im Wachstum bist, denn in diesem Falle wäre es fatal, eine Diät und dann auch noch so eine durchzuführen. Du solltest also auf jeden Fall vorher einen Arzt konsultieren.

    Der Plan für die ersten 2 Wochen ist ja von mir, also hab ich daran nichts zu bemängeln.

    Was die Vitamine angeht, würde ich schon darauf achten, mindestens 3 Gaben zu haben, denn sonst hast du immer das Problem der kurzfristigen Überdosierung und einer folgenden Unterversorgung. Leinsamen würde ich 5x5g nehmen. Wenn es auf der Toilette nicht klappt steigern.

    Was die Zusammenstellung angeht, ist es sehr wichtig, darauf zu achten, dass es ausgewogen bleibt, insbesondere bei einer solch einseitigen Ernährung wie es in der Anfangsphase einer Ketose / Atkins-Diät def Fall ist. Insbesondere auf eine ordentliche Menge Omega3 Fettsäuren solltest du achten, d.h. Leinöl und Seefisch, sowie als Ergänzung CLA bzw. Lachsöl Kapseln. Achte darauf, dass du nicht zu viel Omega6 und auch nicht übermäßig gesättigtes Fett isst.
     
  4. #3 haemorrhoids, 20.03.2008
    haemorrhoids

    haemorrhoids Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    ok dann fällt sie wohl flach:

    Der Arzt hat gemeint , dass ich fast ausgewachsen bin , 1-2 cm könnten es noch werden...
     
  5. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    zudem solltest du die 80/20 Verteilung am besten 2 Wochen durchziehen! Und nicht nur die eine!


    Also ich denke wenn du schon fast ausgewachsen bist kann man die diät ruhig wagen! sollte dann doch unbedenkich sein!

    meine meinung! aber frag doch mal deinen arzt danach!
     
  6. #5 Anonymous, 20.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, lass es, definitiv! Die Unterernährung, die bei einer Diät absichtlich herbeigeführt wird, ist für einen nicht ausgewachsenen Körper schon schädlich, die zwangsläufige Mangelernährung in einer Ketogenen Diät kann - selbst wenn man sie mehr oder weniger mit künstlichen Nährstoffen ausgleicht - sehr unangenehme Langzeitfolgen haben. Und wir reden ja hier nicht vom Abbau von Übergewicht, sondern von knallhartem Trockenlegen...
     
  7. #6 haemorrhoids, 22.03.2008
    haemorrhoids

    haemorrhoids Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    jo
     
  8. #7 haemorrhoids, 24.03.2008
    haemorrhoids

    haemorrhoids Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    bevor ich den 100sten thread aufmache über Abnehmen, schreibe ich lieber in dem hier weiter:

    ich hab keinen Bock mehr auf Fettansatz am Bauch:

    1)
    wenn ich keinen strengen Plan habe, schaffe ich keine Fettreduktion

    2)
    Ich bin noch ein bisschen im Wachstum und will deshalb nicht zuu ungesund Abnehmen.

    Was ratet ihr mir?
     
  9. #8 Anonymous, 24.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    eine mischkostdiät
     
  10. #9 Ayersrock07, 24.03.2008
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Eine FDH-Diät (Friss die Hälfte) :baeh:

    Ne Scherz beiseite, das mag blöd klingen, aber Potential ist immer da, zumindest bis zu einem gewissen Fettwert.
    Sieh zu, dass du dich ausgewogen ernährst und iss einfach überall ein bisschen weniger, also nicht hungern, sondern einfach ein klein wenig zurücknehmen.

    Was meines erachtens nach viel bringen kann, wenn du es noch nicht machst:
    Auf Fruchtsäfte, vor allem Verdünnungssäfte verzichten, Mahlzeiten nach 18:00 sehr gering und leicht verdaulich halten sowie, (für mich die härteste Maßnahme) jegliche Süßigkeiten streichen.

    Ich hoffe ich hab hier keinen Mist geschrieben, aber diese Dinge helfen bei mir immer bestens, letztes Jahr bin ich mit der Methode (etwas ins extrem geführt) auf ~6% Körperfett runtergekommen. Leider haben mir die Muskeln gefehlt um damit richtig gut auszusehn, aber immerhin hat es funktioniert.

    mfg
     
  11. Asda

    Asda Handtuchhalter

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Mahlzeiten nach 18:00 Uhr gering halten ist quatsch... gönn deinem Körper vor dem schlafen gehen noch was eiweißreiches wie z.B. Magerquark...
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Anonymous, 24.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Keine Kohlenhydrate aus Getreide, Kartoffeln und Reis mehr aufnehmen, aus Zucker / Süßigkeiten sowieso nicht (das sollte man auch in der Massephase nicht). Und keine heißt KEINE, nicht wenig.

    Viel Obst, Salat und Gemüse essen um keine Mangelerscheinungen zu produzieren. Sehr viel mageres Fleisch, und ausschließlich Omega 3 (Leinöl / Lachs) und Omega 9 (Olivenöl) Fettsäuren sowie CLA zu dir nehmen (der Rest kommt zwangsläufig irgendwo mit. Der Rest ist nur noch mageres Fleisch und evtl. mal einen Magerquark oder Hüttenkäse. Das ganze auf viele Mahlzeiten verteilen, sehr viel Wasser trinken und ein Kaloriendefizit von maximal 300kcal.

    3 x pro Woche Krafttraining, 3 x pro Woche Cardio.

    KEINEN Alkohol, keine Süßigkeiten etc. Eine Woche einen Refeed Tag mit einem Überschuss von 500kcal und komplexen Kohlenhydraten.
     
  14. mr-123

    mr-123 Foren Held

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    6 mal die woche training meinse nciht das es eine zu hohe belastung fürs zns ist würden 2 cardioeinheiten von je 60 mins nicht reichen?
     
Thema:

Ketogene Diät 2

Die Seite wird geladen...

Ketogene Diät 2 - Ähnliche Themen

  1. Ketogene Diät mit anschließender LOW-Carb

    Ketogene Diät mit anschließender LOW-Carb: Hey Leute ich habe jetzt fast ein Jahr lange gut zugenommen und wollte nun etwas definieren. Momentan wiege ich 86kg (KFA Messung folgt) und ich...
  2. Ketogene Diät (Brauche schnelle Antworten) :)

    Ketogene Diät (Brauche schnelle Antworten) :): Hey Leute! Will morgen eine ketogene Diät starten und da habe ich paar Fragen. Erstmal zu meiner Person... Bin 22 Jahre alt wiege 96Kg bei einer...
  3. Ketogene/Anabole Diät

    Ketogene/Anabole Diät: Hab eine dumme Frage die mich aber sehr beschäftigt und ich nicht gelöst bekomme. Wenn die 'Ketonkörper' doch meine Fettzellen angreifen, dann...
  4. Ketogene Diät (AD) - Erfahrungen - Erfolge - Tipps

    Ketogene Diät (AD) - Erfahrungen - Erfolge - Tipps: Servus Fitnessfreunde, dies soll eine kleine Sammelstelle für Erfahrungen und Tipps für die AD sein. Die Grundzüge der Diät sollten klar...
  5. Ernährungsumsellung auf ketogene Ernährung - Anabole Diät

    Ernährungsumsellung auf ketogene Ernährung - Anabole Diät: Hallo Zusammen, ich trainiere nun schon seit Ende 2007. Habe dazwischen aber eine knapp 5 monatige Pause gehabt. Mein KFA lag und liegt...